Google Ads

Recap SEAcamp – Top 10 Learnings

Recap SEAcamp – Top 10 Learnings

SEA Camp – wir Klickkomplizen waren natürlich auch dieses Jahr wieder dabei. Im Austausch mit anderen Agenturen und Werbetreibenden gab es allerhand Vorträge und Workshops rund um die Themen: Google Adwords, Amazon Ads, Google Analytics und Tag Manager und nicht weniger wichtig in diesen Tagen: die DSGVO.

SEAcamp: Vorträge und Workshops

In insgesamt 25 Sessions gab es jede Menge Wissenswertes zu erfahren. Um möglichst viel davon ab zugreifen, haben wir: Peggy, Kerstin, Sandy und ich, uns aufgeteilt und möchten euch die folgenden Learnings nicht vorenthalten:

1. Opt-Out mit dem Google Tag Manager

Opt-Out Lösungen, die im Zuge der DSGVO besonders wichtig sind, können in wenigen einfachen Schritten mit dem Google Tag Manager erstellt werden. Über eine benutzerdefinierte Variable und die Anpassung der entsprechenden Trigger kommt man hier einen großen Schritt voran.

2. You Tube Kampagnen für Performance Marketing einsetzen

Die allseitsbekannte Videoplattform kann eben nicht nur für Awareness-Kampagnen eingesetzt werden, sondern auch gezielt Verkäufe oder Leads generieren. Dabei lohnt sich auf alle Fälle ein Blick in die Anzeigenoptionen und deren Erweiterungen – als Beispiel seien an dieser Stelle die Shopping-Anzeigen genannt.

3. Keine blinde Kontooptimierung

Schnell kann man in ein fremdes Konto einen Blick werfen und falsche Match Typs oder fehlende Anzeigenerweiterungen kritisieren. Verschiedene Branchen haben eben auch verschiedene Gesetzen, denen sie folgen, daher muss man immer abwägen, ob eine eigentlich verbesserungswürdige Ausrichtung nicht doch die effizienteste ist.

4. Saisonale Effekte richtig bewerten

Jede Branche unterliegt bestimmten saisonalen Schwankungen – sei es beispielsweise das Weihnachtsgeschäft im ECommerce oder die Urlaubsbuchungen zum Beginn des Jahres. Dabei sollte man aber nicht den Fehler machen, zu vorschnell auf eine saisonale Schwankung zu schließen, wenn es noch keine ist. Statt ausschließlich auf einen Referenzwert zu achten, ist es besser, ein und dieselbe „Schwankung“ von unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten. Beispielsweise schwanken enorm die Klickraten, die Conversionrate bleibt jedoch konstant – dann wäre eine blinde Klickoptimierung sogar ziemlich fahrlässig.

5. Offline Store Visits zählen

Zugegeben, die Hürden sind nicht einfach (mehrere Filialen, hohe Besucherfrequenz). Das Tracken der Storebesuche kann sich aber dennoch lohnen. Dabei ist es natürlich interessant herauszufinden, welche Anzeigen besonders eben diese Store Visits fördern und wie viele tatsächlich aufgrund einer Anzeige den Weg ins Landengeschäft suchen.

Fotobox SEAcamp

6. Google Bigquery Data Transfer Service – bitte was?

Schwer auszusprechen aber unheimlich nützlich. Wer sich selbst nicht als leidenschaftlicher Programmierer und Skript-Schreiber bezeichnet aber dennoch gern die automatisierte Aufbereitung bestimmter Daten nutzen möchte, sollte sich dieses Google Tool mal genauer ansehen.

7. Conversiontracking mit Analytics

Google Analytics weißt die Conversion immer dem letzten NICHT direkten Besuch des Nutzers zu. Dem steht jedoch gegenüber, dass Besuche aus der Facebook App als „direct“ eingestuft werden – hier sind also unterschiedliche Conversionwerte keine Seltenheit.

8. Zielgruppe Custom Intent for Youtube testen

Für Youtube SEA sollte man einmal die Zielgruppe Custom Intent for Youtube testen. Diese basiert aus den best-performenden Keywords, welche ihr selbst bestimmt. Google erstellt daraus eine Zielgruppe von Nutzern, die diese Begriffe gesucht haben.

9. Google Shopping Anzeigen

Größte Verlustquelle: zu oberflächlich arbeiten. Nach dem Motto „Drill down to Item ID“ sollten eure Shopping-Kampagnen aufgebaut sein. Top- und Low-Seller ausgliedern und in extra Anzeigengruppen bündeln bringt mehr Effizienz.

10. Ok Google – Shoppen über Voice Search?

Bisher ist die Voice Search noch kein relevantes Thema. Daran wird aber gefeilt. Zunächst aber wird die verstärkte Visuelle Suche aber prognostiziert. Vorreiter wird dann wahrscheinlich Pinterest.

 

Insgesamt konnten wir sehr viel nützlich Input mitnehmen und freue uns schon, die eine oder andere Sache auszuprobieren.

The following two tabs change content below.

Anastasia

Hallo, mein Name ist Anastasia und ich bin seit Februar 2015 bei den Klickkomplizen tätig. Mein Herz schlägt für alles, was mit Google Ads oder Social Media zu tun hat. Gern dürft ihr meine Artikel kommentieren.
NEU im #Klickkomplizen Blog: habt ihr schon von der @YouTube #bumpermachine gehört? Ein Segen für alle Ads-Treiben… https://t.co/vyYJ9zBBhE
NEU im #Klickkomplizen Blog: Niklas hat einen Beitrag für's grafische Auge geschrieben, es geht um abstrakte Geome… https://t.co/pX8LNeEHEX
NEU im #Klickkomplizen Blog: Zum Feierabend könnt ihr mit Lola Urlaubsstimmung aufkommen lassen - in Marokko.… https://t.co/ZrEgHy1IQ3
Testaufbau geglückt...... heute wurde der neugestaltet Abellio-Stand geliefert und gleich mal aufgebaut. Das erste… https://t.co/42mTX6nKtC
NEU im #Klickkomplizen Blog: Instagram Beiträge planen und verwalten via Creator Studio ist jetzt möglich: wir habe… https://t.co/DXI4kfGob7
NEU im #Klickkomplizen Blog: Peggy erklärt hier, wie ihr nach dem Einbau des Codes auf einer Website euer Conversio… https://t.co/3izQQBeRmH
NEU im #Klickkomplizen Blog: simpel, aber wir erklären und brauchen es so oft: wie gewährt man einer Agentur den Zu… https://t.co/nAcfgSKpAu
NEU im #Klickkomplizen Blog: Sabrina war gleich doppelt produktiv diese Woche und hat in dem neuesten Artikel ein… https://t.co/lSMZNtSify
NEU im #Klickkomplizen Blog: Sabrina erklärt euch, wie sie ihre smarten Shopping-Kampagnen bei Google Ads optimier… https://t.co/GLdceVH8PF
Kann man sich mal angucken - Youtube Bumper Ads (6-Sekünder) im Google Ranking: https://t.co/9q3wmjuanb via @wuv
NEU im #Klickkomplizen Blog: 🇫🇮 Sandy war auf einem Städtetrip in Helsinki und berichtet von ihrer Reise! Hier entl… https://t.co/PmZQmADNpq
Auch wir gehören schon lange zur Upstalsboom Familie <3 https://t.co/aWASBiK7L4
NEU im #Klickkomplizen Blog: 👉📸 Tomke hat euch kurz notiert, wie man Instagram Beiträge speichert und was es dem Un… https://t.co/AkJ2KWwfTs
RT @sejournal: How to Overcome the 3 Biggest Blogging Challenges via @jamarketer: https://t.co/83ltha680lhttps://t.co/57xpBbCuyz
NEU im #Klickkomplizen Blog: Vivien hat sich mit dem Begriff #newwork befasst und ihre Gedanken zusammen geschrieb… https://t.co/PZ8RFsaBFr
NEU im #Klickkomplizen Blog: unsere #Grafikerin Katja gibt euch mal wieder wertvolle Tipps. Diesmal: geht es um Far… https://t.co/MEt5TjTO8e
NEU im #Klickkomplizen Blog: ✌😎✌ Anastasia stellt euch 4 coole Apps vor, mit denen ihr eure #instagram #stories noc… https://t.co/IAroCAAVuC