Texte schreiben für das Internet

Texte schreiben für das Internet

Das Schreiben eines gewöhnlichen Offline-Textes kann man nicht mit dem Schreiben für das Internet vergleichen. SEO optimiertes Schreiben von Blogartikeln oder anderen Texten im Internet ist dabei gar nicht so einfach. Zum einen will man unbedingt gefunden werden und zum anderen will man aber seinen eigenen Schreibstil nicht vollkommen außen vorlassen und den eigentlichen Inhalt gut zur Geltung bringen.

Ich verrate euch heute, wie ihr euren eigenen Texten den letzten Schliff geben könnt, sodass sie im Netz gefunden werden, euren eigenen Stil nicht verlieren und trotzdem auch gern von Lesern gelesen werden.

Gliederung von Texten im Internet

Tipps rund um das Texten für das Internet

Texte schreiben für das Internet

Wer kennt das nicht. Man landet auf einer Webseite und sucht nach ganz bestimmten Informationen. Man überfliegt den Text kurz und bleibt nur an den Begriffen oder Überschriften hängen, die einem sofort ins Auge springen und interessant für einen sind. Um genau dieses Verhalten auch bei euren Lesern auszulösen, ist es wichtig, folgende Punkte beim Schreiben für das Internet einzuhalten:

  • Haupt- und Zwischenüberschriften einfügen, die das Interesse beim Leser wecken (SEO optimiert)
  • Anreißer-Texte bzw. Zusammenfassung am Anfang oder am Ende des Artikels
  • Absätze einfügen, um den Lesefluss zu vereinfachen
  • Aufzählungen nutzen, um einen besseren Überblick zu verschaffen (SEO optimiert)
  • Wörter fett, kursiv, oder als Zitate, Tipps kennzeichnen (SEO optimiert)

Stilistische Mittel eines webgerechten Fließtextes

Um dem Leser den Inhalt des Textes näher zu bringen und diesen leicht verständlich und interessant zu machen, ist die Formulierung des Fließtextes von großer Bedeutung. Hier sollte man lieber auf echt und lesbar setzen, als einfach nur stupide Fakten abzuarbeiten.

  • Keywords einstreuen und diese variieren
  • Wortkombinationen, Plural und Singular nutzen
  • Synonyme schaffen Abwechslung im Text

Wie schreibt man SEO optimierte Texte?

Um im Internet auch gefunden zu werden, sollte man sich bei dem Verfassen von Texten an gewisse Grundregeln halten. Haltet ihr die folgenden Tipps für das Schreiben im Internet ein, bietet ihr den Suchmaschinen eine optimale Grundlage.

  • Seitentitel sollte aus 5 – 8 Wörtern bestehen und das Hauptkeyword enthalten
  • Auf die Keyword-Dichte im Fließtext achten (optimal sind 3 – 4 %)
  • Keinen Inhalt von anderen Seiten kopieren –> Duplicate Content
  • Wichtige Keywords an den Anfang von Überschriften setzen
  • Titel und Description anders formulieren als im reinen Fließtext

Bilder einfügen

Bilder sind in vielen Bereichen das perfekte i-Tüpfelchen. Bei Texten unterstützen sie nicht nur die Lesbarkeit, sondern auch das allgemeine Textverständnis. Neben diesen Aspekten können Bilder in Texten aber auch im SEO Bereich eine große Rolle spielen.

  • Mindesten ein Bild im Text ganz oben sichtbar
  • Bildunterschriften verwenden
  • Alternativtexte für Bilder verwenden
  • Dateiname des Bildes vor dem Upload passend umbenennen

Dies sind nur einige grundlegende Tipps, die das Schreiben von Texten für das Internet erleichtern sollen. Grundlegend bin ich der Meinung, dass es immer wichtig ist, diese  während dem Verfassen immer im Hinterkopf zu behalten, jedoch zu keiner Zeit seinen eigentlichen Schreibstil und Inhalt des Textes zu vergessen, denn genau das macht einen guten Text aus.

Bildlizenz: Depositphotos © Andrew Dorey
The following two tabs change content below.
Wie bekommt man den begehrten blauen Haken auf #Instagram zur #Verifizierung? Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anl… https://t.co/TV9VyfgPeE
Ihr habt einen #Instagram Account erstellt, aber irgendwie kommt die Zahl der Abonnent:innen nicht in Schwung? Dann… https://t.co/C0ArNUEpud
8 Tipps für erfolgreiche #Instagram #Reels gibts hier📱: https://t.co/HfPkoDL0uL
Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass sehr bald ein neuer Newsletter zum Thema Design und Grafik kommen wird. No… https://t.co/v7iCqHGOLA
Auf unserem Blog haben wir für euch ein paar #LinkedIn Features gesammelt, die ihr vielleicht (noch) nicht verwende… https://t.co/Fq0sKCC8EY
Worauf ihr achten solltet, wenn ihr als Copywriter:innen auf #socialmedia unterwegs seid, erfahrt ihr in unserem ne… https://t.co/lrBIsfGpIV
Dramatischer Himmel auf euren Bildern gewünscht? Mit der „Himmel-Austausch“ Funktion von #Photoshop kein Problem. W… https://t.co/c8OuJVCUuP
Auf unserem Blog gibt's wieder was Neues zu lesen. Diesmal zum 15. Geburtstag von #Google Trends. ⤵️ https://t.co/eWpEoRi7fF
Promotion leicht gemacht bei #TikTok. ☑️ Habt ihr das neue Feature schon entdeckt? #TikTokads https://t.co/nHIZynpZmd
Die Klickis verabschieden sich ins #Wochenende.🙌 https://t.co/GQXQv2iaf6
Heute wird wieder ein neuer #Artikel auf unserem #Blog #online kommen!🙌 Was wird wohl das Thema sein?👀
Wusstest du, dass du in #Story Ads bei #Instagram auch #Umfragen hinzufügen kannst? Wie du diese Funktion in deine… https://t.co/i1CEFYntrn
Spannendes Update bei #Instagram📱. Die 10k-Marke für Unternehmen scheint damit trotzdem nicht vom Tisch zu sein.😌 https://t.co/LhlsZOAB4A
Schon entdeckt? Auf #Canva und #Vimeo könnt ihr jetzt auch #TikTok-Videos erstellen. 🙌
Die Klickis wünschen euch ein erholsames #Wochenende! 😋
Den Post mit #Hashtags versehen oder doch lieber weglassen? Die #Caption kurz & knackig halten oder doch lieber etw… https://t.co/Fn2z2JvOaK
#Musik Streaming und #Podcasts sind auch weiter auf dem Vormarsch. Hier gibt's einen hilfreichen #Überblick über da… https://t.co/Tv83y7ewDq
#GutenMorgen.☕️😌