Google Adwords

Videokampagne mit Videoanzeigen in Google AdWords erstellen

Videokampagne mit Videoanzeigen in Google AdWords erstellen

Möchte man ein eigenes Video bewerben, dann stehen einem bei Google AdWords für die Schaltung von Videoanzeigen 2 grundlegende Optionen zur Verfügung – man bindet das Video auf Google-Partnerseiten ein, die das Format unterstützen oder man bewirbt das Video auf verschiedene Varianten direkt auf YouTube.

Videoanzeigen im Google Display-Netzwerk

Erstes gelingt über eine Kampagne, die für das Google Display-Netzwerk ausgerichtet ist. Hier lassen sich auch Videoanzeigen einfach hinzufügen. Entweder man verwendet den Link eines YouTube-Videos oder lädt ein Video hoch. Für Videoanzeigen auf Google Partnerseiten steht allein die Click-to-play-Option zur verfügen. Videos müssen dabei die Größe 300×250 oder 336×280 haben und können mit einem individuellen Start- und End-Image versehen werden.

Videoanzeigen auf YouTube

Erstellen der Videokampagne

Für das Schalten von Videoanzeigen auf YouTube ist das Erstellen einer Videokampagne im Google AdWords-Konto unerlässlich. Unter „Neue Kampagne“ findet sich der passende Button zu Online-Video. Nach der Erstellung lässt sich eine solche Kampagne im linken Menü im Konto unter „Alle Video-Kampagnen“ aufrufen.

 

Einstellungen für Videokampagnen

Wie auch bei Kampagnen für das Google Suchwerbe- oder Display-Netzwerk gibt es verschiedene grundlegende Einstellungsoptionen: Kampagnenname, Tagesbudget, Schaltungsmethode der Anzeigen, Standorte, Sprache, Geräte Werbezeitplan etc. Unter den Kampagneneinstellungen gilt es auch das Video auszuwählen, das für die Videoanzeigen auf YouTube verwendet werden sollen.

Neben den Einstellungen verfügt das Hauptmenü einer Videokampagne auch über Anzeigen, Videos und Ausrichtung.

Anzeigen einer Videokampagne

Hier finden sich einerseits alle bereits erstellten Anzeigen und es lassen sich neue Videoanzeigen hinzufügen.

Anzeigenformate: In-Stream, In-Display, In-Search

Um zwischen den Anzeigenformaten, die auf YouTube zur Verfügung stehen, auswählen zu können muss die Voreinstellung „Automatisch“ auf „Ich möchte selbst auswählen“ umgestellt werden. Schon offenbart sich eine Vorschau mit den entsprechenden Formaten. Hier besteht die Möglichkeit, das eigene Video vor einem anderen YouTube-Video erscheinen zu lassen oder dieses über der YouTube-Suche oder in den Ergebnislisten erscheinen zu lassen.

Noch dazu kann eine Textanzeige formuliert werden, die in verschiedenen Formaten parallel zum Video zu sehen ist. Auch der Thumbnail des Videos und ob der interessierte Nutzer auf dem YouTube-Kanal oder der Wiedergabeseite des Videos landen soll, sind wichtige Einstellungsmöglichkeiten. Hier lässt sich auch ein Banner hochladen, das InStream-Videoanzeigen begleiten kann.

Ausrichtung der Anzeigen

Unter dem entsprechenden Menüpunkt lassen sich verschiedene Ausrichtungsgruppen definieren. Hier kommen sowohl demografische Merkmale, Themen, Interessen Placements, Remarketing-Listen und Keywords zum Tragen und können beliebig miteinander kombiniert werden. Das zeigt, wie vielfältig die Ausrichtungsmöglichkeiten sind.

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Manager beschäftige ich mich mit allem rund um Social Media, Google AdWords und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing. Wenn euch etwas auf der Seele brennt, dürft ihr gern kommentieren - ich freu mich!
4 Schritte zum eigenen Low Budget Marketing-Video! 📽 Tipps für eine optimale Umsetzung: 1. Sorgfältige Planung 2.… https://t.co/S5K8VPDsig
Search Console gibt wertvolle Daten im URL-Prüftool preis - Spannendes neues Feature! 🔎 NEU: - die HTTP-Antwort -… https://t.co/tFI3xHFHuY
NEU im #Klickkomplizen Blog: #Instagram Jahresrückblick - Möglichkeiten und Tools! 🗓 Tools & Funktionen zur Erleic… https://t.co/bVPaEXVSHY
#Google Tag Manager - Leitfaden für Einsteiger! ⚠ Ziele: Online-Reichweite, Lead-Conversion, Marketingstrategie -… https://t.co/XRyZAFaM1J
Die 3 Eckpfeiler Googles interner SEO-Strategie! Best Practices und exklusive Einblicke: 1. Klein anfangen für gr… https://t.co/FZ0kwO9dd2
SEA, SEO & Reputation: 3 kostenlose Checks zur Optimierung der Webpräsenz! 🔎 SEA-Check: Google Ads (Strategie, Per… https://t.co/phzFXOAJxD
NEU im #Klickkomplizen Blog: Automatisierte #Facebook Antworten: - So reagieren Seiten automatisch! 💬 Unsere Tipps… https://t.co/4z1RkObV0Z
Starker Facebook Konsum: Verhalten ähnelt dem von Drogenabhängigen! Symptome stimmen überein. Verschiedene Unters… https://t.co/s7kdftX3AH
Effizienter arbeiten: 7 Methoden, mit denen Geschwindigkeit zur Gewohnheit wird! 📋 - Deadlines setzen - Projekte i… https://t.co/LoCuIR6VzQ
Visual Content: So nutzt ihr #Pinterest im Marketing-Mix!📸 - Zur Inspirationsquelle werden - Produkte sinnvoll prä… https://t.co/S85LjObX5J
#Google testet Feedback-Leiste für Featured Snippets!👍 Ziel: Qualitätssteigerung User entscheiden über Relevanz u… https://t.co/9dabZWCLuL
CTA Sticker kommen für #Facebook Page Stories! 🗣 - Videos und Stories als erfolgreichste Formate. Vorteil: Spezif… https://t.co/3K6o4LZJmJ
Was ist ein Unternehmensblog? - Marketing-Instrument für mehr Online-Sichtbarkeit! 📰 Wie unterscheiden sich Blog &… https://t.co/dGkReYKkUE
NEU im #Klickkomplizen Blog: Unser Klickies Jahresrückblick 2018! Erfolge, Herausforderungen & Erlebnisse im Überb… https://t.co/yXA2RO6N24
Der erste eigene Podcast: Ein Leitfaden für Agenturen. 📻 Vorteile: - Gesteigerte Interaktion - Präsenzausbau - Rep… https://t.co/iyCtFG5nyN
#Youtube Advertising 2018: So erfolgreich waren die Werbespots! Branding-Maßnahmen für jüngere Zielgruppe mit Yout… https://t.co/XKON8vdlAm
#Google My Business: Unternehmen können Nachrichtenfunktion für Maps aktivieren!📱 Nachrichten an Unternehmen: - K… https://t.co/vobfZ31wMe
NEU im #Klickkomplizen Blog: Schriftarten und -größen für ein gelungenes Webdesign! 📝 Hohe Lesbarkeit: - Serifenlo… https://t.co/yRHgNg1tDU
Top 10 Neujahrsvorsätze für Social Media Manager! 🥂 1. Relevantere Beiträge 2. Weniger Click Baiting 3. Gezieltere… https://t.co/ZFeAwQdWLn
Share This