Google Ad Grants – Ein gemeinnütziges Google Projekt

Google Ad Grants – Ein gemeinnütziges Google Projekt

Google Ad Grants ist ein für gemeinnützige Organisationen und Vereine neu konzipiertes Google AdWords Programm – Wie wir finden, eine tolle Sache! Deshalb möchten wir euch Google Ad Grants gern etwas näher vorstellen.

Google Ad Grants für gemeinnützige Vereine

Google Ad Grants ist ein speziell für gemeinnützige Vereine und Organisationen ausgelegtes Google AdWords Programm. Die Teilnehmer am Google Ad Grants Programm erhalten ein monatliches Klickbudget von 10.000 $, womit der Verein oder die Organisation in eigenem Interesse kostenlos Werbung auf Google schalten kann. Eine Google Ad Grants Pro Mitgliedschaft, umfasst sogar ein monatliches Klickbudget von 40.000 $.

Google Grants gemeinnützige Vereine

Grundsätzlich ist aber nicht jeder Verein oder jede Organisation für Google gleich gemeinnützig. Auf der Google Ad Grants Seite wird genau erläutert, welche Bedingungen ein Verein oder Organisation erfüllen muss, um an diesem Programm teilzunehmen.

Die Programmdetails von Google Ad Grants

Die Teilnahme am Google Ad Grants Programm ist natürlich auch mit einigen Richtlinien eingeschränkt:

Das erhaltene monatliche Klickbudget von Google beträgt insgesamt wie bereits erwähnt 10.000 $. Dieses monatliche Klickbudget wird auf den Tag genau runtergerechnet und somit ergibt sich ein festgesetztes Tagesbudget von insgesamt 329 $, welches nicht überschritten werden darf.

Wie bei normalen Google AdWords Anzeigen auch, muss natürlich ein maximaler Klickpreis hinterlegt werden. Aufgrund des festgesetzten Tages- und Monatsbudgets ist auch dieser Posten von Google begrenzt. Der CPC darf demnach bei der Anzeigenschaltung von Google Ad Grants nur maximal 2,00 $ betragen.

Eine weitere Einschränkung ist die Anzeigenschaltung, welche sich lediglich auf die Google Suche bezieht. Hier können also nur keywordbezogene Kampagnen erstellt werden, die die Anzeigenschaltung in der Google Suche auslöst.

Hier sollte man aufpassen, welche Keywords letztendlich eingebucht werden. Zum einen sind kommerzielle Keywords die sich zum Beispiel auf Produkte beziehen, von Google selbst in Verbindung mit der Google Ad Grants Teilnahme verboten. Zum anderen sind allgemeine Keywords wie „spenden“ sehr teuer, was dazu führt das hier meist der maximale CPC überschritten werden würde.

Fazit zu Google Ad Grants

Die Idee hinter Google Ad Grants, finden wir super. Ein monatliches Budget von 10.000 $ ist ein angemessener Betrag besonders, wenn er von Google kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Aber genau das bringt wiederum auch einige Tücken mit sich. Die Einschränkungen welche von Google Ad Grants gegeben werden beeinträchtigen die Tätigkeiten an einigen Stellen sehr und auch überhaupt erst einmal den Anforderungen für die Teilnahme am Google Ad Grant Programm gerecht zu werden ist gar nicht so leicht.

 

The following two tabs change content below.