Reportings erstellen mit dem Google Data Studio

Reportings erstellen mit dem Google Data Studio

Riesengroße Datenmengen können schnell unübersichtlich werden, deswegen gibt es von Google das Data Studio, um diese Datenmassen zu verwalten und zu visualisieren. Mit dem kostenfreien Tool von Google lassen sich plattform- und kanalübergreifende Reportings für den Kunden erstellen. Die einfache Bedienung der Webanwendung ermöglicht es, einfach eine Datenquelle z.B. Google Ads hinzuzufügen und benutzerdefinierte sowie interaktive Berichte und Dashboards zu erstellen. Dabei werden die Daten in Echtzeit von der Quelle zum Google Data Studio übertragen. Im Zuge der Datenschutz-Grundverordnung hat Google die Plattform 2018 stark an die Nutzungsbedingungen angepasst.

 

Vorgefertigtes Google Ads Template

Datenquelle auswählen

Um Daten aus anderen Anwendungen auszulesen, muss eine Verbindung zwischen der Quelle und dem Google Data Studio hergestellt werden. Unter „Erstellen“ und „Datenquelle“ können wir zahlreiche Quellen auswählen. Das Einbinden anderer Datenquellen könnte die Verwendung eines kostenpflichtigen Drittanbietertools notwendig machen. Wir als Agentur nutzen dafür das kostenpflichtige Tool Supermetrics.

 

Datenquellen von Google

 

 

Funktionen

Das Google Data Studio wartet mit allerlei Funktionen auf, sobald eine Datenquelle und ein neuer Bericht oder ein bereits bestehendes Template hinzugefügt wurde. Als Tabellen, Diagramme, Reihen und Karten können die Daten visuell auf unseren Hintergrund gebracht werden. Dazu müssen noch Daten in Form von „Dimensionen“ und „Messwerten“ ausgewählt werden. Auch können mehrere Datenquellen  zum Beispiel „Google Ads“ und „Facebook“ gleichzeitig abgerufen werden.

Um dem Kunden ein Reporting am Ende des Monats bereitstellen zu können, ist die Filterfunktion für einen Zeitraum besonders wichtig. Aber auch die Filterung nach z.B. einer einzelnen Kampagne oder eines Keywords ist möglich und lässt eine Auswertung noch genauer werden. Gestalterisch ist eine Veränderung über den Reiter „Stil“ möglich.

 

Von Google vorgefertigte Templates

Datastudio (kennen-)lernen

Neulinge bekommen direkt auf der Plattform unter Bericht „Anleitung“ eine gute Einführung in das Google Data Studio. In 19 Abschnitten werden euch die wichtigsten Funktionen in Schritt für Schritt Anleitungen erklärt. Für die Video-Affinen unter euch wären auch die YouTube-Videos von Google interessant. In deutscher Sprache kann ich euch zum Einstieg das Youtube-Video „Google Data Studio Tutorial zum nachmachen und verstehen“ von Carlo Siebert empfehlen.

 

Lernen mit dem Google Data Studio

 

The following two tabs change content below.

Patrick

Hallo, ich bin Patrick und ich habe das Team der Klickkomplizen bis Anfang 2020 als Trainee im Bereich Online Marketing unterstützt.
Habt einen entspannten Start ins Wochenende!🙌 #overandout
Darauf haben wir gewartet: Die Entwurf-Funktion für #InstagramStories kommt!🙌Wer hat diese Funktion bereits in der App entdeckt?🤓
Instagram möchte zukünftig noch stärker den Fokus auf Videos setzen. Produzierst du Reels oder IGTVs? #tippshttps://t.co/XCCZcw0rmy
Die #Twitter Stories ("Fleets") werden nun nach kurzer Zeit wieder eingestellt.☠️ Perfektes Beispiel, weshalb Socia… https://t.co/L2iQbrNQ9L
Wir wünschen euch einen guten Start in die neue Woche!☕️
#HappyWeekend! Wir starten ins wohlverdiente Wochenende.☺️ https://t.co/6IX8S6yBMB
Hast du schon mal darüber nachgedacht, deine #Stories, beispielsweise auf #Instagram, an den Tagesablauf und damit… https://t.co/0j6Qy6sLAD
Unbedingt beachten: die Umgebung, in der deine #Story von deinen #Follower:innen konsumiert wird! Ist es hell oder… https://t.co/Dc8WvIZdFH
Seit kurzem ist es bei #MicrosoftAds möglich, neben den allseits beliebten Suchanzeigen auf #Bing und Co. sogenannt… https://t.co/uf8o8nbDt3
3 Minuten-TikToks - unrealistisch? Wohl kaum: Kürzlich konnten ausgewählte User:innen auf #TikTok minutenlange Vide… https://t.co/wTq0YIUUcY
#Schongewusst? Es gibt jetzt Ads für Instagram Reels! Videos bis zu 30 Sekunden können beworben werden und müssen i… https://t.co/lRa6VstRRx
Du bist auf einer Webseite oder in einem Textdokument und siehst eine #Schriftart, die dir richtig gut gefällt? Du… https://t.co/PAJxhbTIoY
Social Media Manager:innen können sich freuen: Endlich lassen sich die #Kennzahlen von #Instagram – wie auch in der… https://t.co/CAwwLwMjoy
Für deine #instagram -Story könntest du bald mehr Farb-Optionen zur Verfügung haben: Die bisher eher kleine… https://t.co/2WS0glkuPj
Interessante, neue Möglichkeit mit #iOS15 für Fashion Brands.🤔 https://t.co/yz4pDQzNCO
Kennt ihr schon unseren #Newsletter? #Google, #Facebook, #Instagram & Co. – News aus der #OnlineMarketing Welt beko… https://t.co/CoXTaK6iF0
Extrem bemerkenswert, was mittlerweile mit #KI bei #Photoshop möglich ist: Mit ein paar Klicks lassen sich mit den… https://t.co/hyX8V6yx4t
Ein brandaktuelles Thema, das spaltet: #gendergerechteSprache. #Apple ist hier wieder Vorreiter und kündigt gendern… https://t.co/qO7uIoSRn0
Welche Möglichkeiten habe ich als #Unternehmen, auf #Snapchat zu werben und eine junge Zielgruppe zu erreichen?🤔In… https://t.co/ZG5yh9dnoo
Wie füge ich eine #Standorterweiterung bei #GoogleAds richtig ein? Wir haben eine kleine Anleitung für euch hier:😉 https://t.co/io4sZJdyzg