Instagram

Als Unternehmen auf Instagram – so geht’s!

Als Unternehmen auf Instagram – so geht’s!

Eine Social Media Plattform, die mittlerweile auch immer mehr Unternehmen für sich entdecken ist Instagram. Und da hat auch seinen Grund. Denn über Instagram kann man ein Markenbild und auch ein Unternehmens Image aufbauen und lenken. Wie man Instagram noch für sein Unternehmen nutzen kann und wie man den individuellen Charakter dieser Plattform dabei berücksichtigt, könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen.

Grundsätzliches über Instagram

Kurz für den Überblick: Instagram ist ein soziales Netzwerk und Tochterkonzern von Facebook. Ähnlich wie bei Zuckerbergs Plattform kann man hier Inhalte posten, Likes verteilen, Kommentare schreiben, zentrale Inhalte mit Hashtags markieren und Profilen folgen. Der entscheidende Unterschied: bei Instagram dreht sich alles um Visuelles – es werden nur Fotos, Bilder, Grafiken oder Montagen gepostet. Besonders wichtig ist hier zudem die Interaktion der Nutzer untereinander, aber auch der Austausch zwischen Unternehmen und den Fans. Das heißt, die direkte Kommunikation mit den Followern hat hier einen hohen Stellenwert.

Welche Inhalte funktionieren auf Instagram?

Wichtig für Unternehmen ist zu wissen, dass Instagram nicht als Schaufenster für hunderte Fotos von Produkten genutzt werden sollte. Um sich eine solide Follower Basis aufzubauen, muss den Nutzern ein wirklicher Mehrwert geboten werden. Das heißt, man sollte sich zuvor genau überlegen, welche Inhalte die Zielgruppe interessiert und was sie dazu motivieren könnte, dem Unternehmensprofil zu folgen. Immer schön sind Einblicke hinter die Kulissen eines Unternehmens, insbesondere bei Events. Wie sieht der Arbeitsalltag aus? Wer sind die Mitarbeiter? Passiert gerade etwas Außergewöhnliches? Aber auch inspirierende oder lustige Zitate erfreuen die Instagram Nutzer. Wichtig ist dabei nur, dass man stets nah an der Unternehmensidentität bleibt, unterhaltsam aber trotzdem markenorientiert kommuniziert und sich nicht in Cat Content oder ähnlichem verliert.

Tipps für Bilder auf Instagram

Fotos auf Instagram sollten einen gewissen ästhetischen Reiz haben. Schließlich geht es darum die Zielgruppe mit der Optik der Fotos anzulocken und dazu sollten die Motive schon das gewisse Etwas aufweisen. Das bedeutet nicht, dass es sich dabei um überperfekte, gephotoshoppte Spiegelreflexkamera Fotos handeln muss, denn die Authenzität spielt auf Instagram eine ebenso große Rolle. Also Handy Aufnahmen sind durchaus verwendbar! Neben einem ansprechenden Motiv ist es unabdingbar, die Fotos mit zugehörigen Kommentaren und Hashtags bzw. Schlagwötern zu versehen, denn nur so kann man gewährleisten, dass das Foto auch entsprechend der Unternehmensidentität interpretiert und auch weiterverbreitet wird.

Good Practice – Hier kann man sich etwas abschauen

Wer nun etwas Inspiration sucht oder einfach gerne wissen möchte, wie ein gelungenes Instagram Profil eines Unternehmens aussehen kann, der sollte einmal auf den folgeden Seiten vorbei schauen:

Oreo auf Instagram

Oreo – dieses Unternehmen punktet mit kreativen und sehr ansprechend gemachten Bildern, die trotzdem nicht zu gekünstelt wirken

Burberry – über ihr  Instagram Profil zeigt Burberry viele Einblicke hinter die Kulissen und lässt ihre Follower als typisch britisches Label am Charme London teilhaben

Nintendo – hier findet man eine ausgewogene Mischung von Berichten von Events, lustigen Zitaten und User Generated Content

 

The following two tabs change content below.

Amelie

Hallo, mein Name ist Amelie. In der Zeit von Juli 2013 bis April 2014 habe ich die Klickkomplizen zuerst als Praktikantin, später als Werkstudentin im Bereich Online Marketing unterstützt. Lieblingsthemen? Instagram und Facebook. 🙂
NEU im #Klickkomplizen Blog: Unser Ads Profi Peggy hat sich in diesem Beitrag den neuen #GoogleAds Leistungsplaner… https://t.co/vIU0dj1S5A
NEU im #Klickkomplizen Blog: Jetzt mal Butter bei de Fische, dachte sich Tina und nahm sich des leidlichen Themas… https://t.co/q8XDWaEBHZ
RT @martinfehrensen - der Aufstieg und Fall der sozialen Medien-Platformen: sehr coole animierte Grafik im Zeitraff… https://t.co/Lp5ZNSQanQ
NEU im #Klickkomplizen Blog: ich war letzte Woche drei Tage in der @GoogleDE #zukunftswerkstatt in Hamburg für das… https://t.co/LaqU8h8sdk
Seit 10 Jahren verdienen wir mit "dem Internet" Geld. Wie? Mit diesen Unternehmen im Hintergrund: Top Global Brands… https://t.co/4UEx38T2nl
NEU im #Klickkomplizen Blog: #Terminvereinbarungen via #facebook oder #instagram? Ist mittlerweile möglich und ein… https://t.co/zBOEmavk82
NEU im #Klickkomplizen Blog und ein Highlight für unsere Chefinnen im 10. Jahr des Bestehens unserer Agentur: der B… https://t.co/FQrYXYy57P
NEU im #Klickkomplizen Blog: Eine unserer #googleads Profis, Sabrina, hat einen Beitrag verfasst, wie Anzeigenvaria… https://t.co/VpSndOvZQL
NEU im #Klickkomplizen Blog: Kerstin hat das neue #Instagram #creatorprofil unter die Lupe 🔍 genommen und fasst das… https://t.co/Z9GR6OovkC
NEU im #Klickkomplizen Blog: Diesmal war Anastasia unterwegs und hat Wissen aufgesaugt auf dem #facebookhttps://t.co/6MAVY362ji
RT @DDKFM Leipzig, kleines Licht der Hoffnung! Damit geht's einen Tag nach der Wahl ab in den Feierabend - mit gem… https://t.co/cBCdRvPXTr
NEU im #Klickkomplizen Blog: Das neue, sympathische Gesicht bei uns stellt sich vor: herzlich Willkommen, liebe Lol… https://t.co/fOiywPCtuw
RT @t3n Jobsuche via #google ? Geht ab ... seit gestern! Google crawlt hier die gängigen Jobbörsen-Websites nach p… https://t.co/GFZDRnBuvD
Der #wahlomat ist zwar offline, aber vielleicht nutzt ihr - was das Thema Digitalisierung angeht - den #digitalomathttps://t.co/SovUw8qnCU
NEU im #Klickkomplizen Blog: Vivien lässt euch nicht hängen und finalisiert nun mit dem 2. Teil ihren Beitrag zum… https://t.co/tg5EuW4Dxe
"Ein Leben ohne EU ist wie #erasmus ohne Ausland" - ein Slogan der Kampagne @OGotterfunken, welche junge Europäer v… https://t.co/RschloWoYS

Pin It on Pinterest

Teilen