Instagram

Als Unternehmen auf Instagram – so geht’s!

Als Unternehmen auf Instagram – so geht’s!

Eine Social Media Plattform, die mittlerweile auch immer mehr Unternehmen für sich entdecken ist Instagram. Und da hat auch seinen Grund. Denn über Instagram kann man ein Markenbild und auch ein Unternehmens Image aufbauen und lenken. Wie man Instagram noch für sein Unternehmen nutzen kann und wie man den individuellen Charakter dieser Plattform dabei berücksichtigt, könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen.

Grundsätzliches über Instagram

Kurz für den Überblick: Instagram ist ein soziales Netzwerk und Tochterkonzern von Facebook. Ähnlich wie bei Zuckerbergs Plattform kann man hier Inhalte posten, Likes verteilen, Kommentare schreiben, zentrale Inhalte mit Hashtags markieren und Profilen folgen. Der entscheidende Unterschied: bei Instagram dreht sich alles um Visuelles – es werden nur Fotos, Bilder, Grafiken oder Montagen gepostet. Besonders wichtig ist hier zudem die Interaktion der Nutzer untereinander, aber auch der Austausch zwischen Unternehmen und den Fans. Das heißt, die direkte Kommunikation mit den Followern hat hier einen hohen Stellenwert.

Welche Inhalte funktionieren auf Instagram?

Wichtig für Unternehmen ist zu wissen, dass Instagram nicht als Schaufenster für hunderte Fotos von Produkten genutzt werden sollte. Um sich eine solide Follower Basis aufzubauen, muss den Nutzern ein wirklicher Mehrwert geboten werden. Das heißt, man sollte sich zuvor genau überlegen, welche Inhalte die Zielgruppe interessiert und was sie dazu motivieren könnte, dem Unternehmensprofil zu folgen. Immer schön sind Einblicke hinter die Kulissen eines Unternehmens, insbesondere bei Events. Wie sieht der Arbeitsalltag aus? Wer sind die Mitarbeiter? Passiert gerade etwas Außergewöhnliches? Aber auch inspirierende oder lustige Zitate erfreuen die Instagram Nutzer. Wichtig ist dabei nur, dass man stets nah an der Unternehmensidentität bleibt, unterhaltsam aber trotzdem markenorientiert kommuniziert und sich nicht in Cat Content oder ähnlichem verliert.

Tipps für Bilder auf Instagram

Fotos auf Instagram sollten einen gewissen ästhetischen Reiz haben. Schließlich geht es darum die Zielgruppe mit der Optik der Fotos anzulocken und dazu sollten die Motive schon das gewisse Etwas aufweisen. Das bedeutet nicht, dass es sich dabei um überperfekte, gephotoshoppte Spiegelreflexkamera Fotos handeln muss, denn die Authenzität spielt auf Instagram eine ebenso große Rolle. Also Handy Aufnahmen sind durchaus verwendbar! Neben einem ansprechenden Motiv ist es unabdingbar, die Fotos mit zugehörigen Kommentaren und Hashtags bzw. Schlagwötern zu versehen, denn nur so kann man gewährleisten, dass das Foto auch entsprechend der Unternehmensidentität interpretiert und auch weiterverbreitet wird.

Good Practice – Hier kann man sich etwas abschauen

Wer nun etwas Inspiration sucht oder einfach gerne wissen möchte, wie ein gelungenes Instagram Profil eines Unternehmens aussehen kann, der sollte einmal auf den folgeden Seiten vorbei schauen:

Oreo auf Instagram

Oreo – dieses Unternehmen punktet mit kreativen und sehr ansprechend gemachten Bildern, die trotzdem nicht zu gekünstelt wirken

Burberry – über ihr  Instagram Profil zeigt Burberry viele Einblicke hinter die Kulissen und lässt ihre Follower als typisch britisches Label am Charme London teilhaben

Nintendo – hier findet man eine ausgewogene Mischung von Berichten von Events, lustigen Zitaten und User Generated Content

 

The following two tabs change content below.

Amelie

Hallo, mein Name ist Amelie. In der Zeit von Juli 2013 bis April 2014 habe ich die Klickkomplizen zuerst als Praktikantin, später als Werkstudentin im Bereich Online Marketing unterstützt. Lieblingsthemen? Instagram und Facebook. 🙂
Knapp verpasst, aber nicht vergessen. Wenn auch dieses Jahr anders als sonst: Frohen Beginn der Karnevalszeit ihr J… https://t.co/1Minkw3uYT
Diesmal scheint es für Kaufland besser zu laufen mit der Werbung. 😃 #regal https://t.co/u6Jaok1CQM
Könnten #Podcasts bei @SpotifyDE zukünftig kostenpflichtig werden? https://t.co/3mSICnrQtk
💡Der eigenen #Instagram Story ein bisschen frischen Wind verleihen? Kein Problem mit den vier kostenlosen Apps, die… https://t.co/4fUnXUu0e1
💡Der eigenen #Instagram Story ein bisschen frischen Wind verleihen? Kein Problem mit den vier kostenlosen Apps, die… https://t.co/JpSgTVp27r
#WhatsApp Pay nimmt so langsam Fahrt auf. #bargeldlos https://t.co/rxzhP9j7Rx
Neue Erweiterung der Feeds wird getestet. Spannend, ob der dritte Feed dann auch tatsächlich für alle ausgerollt wi… https://t.co/FRRLffd1s1
💡Ein kleines How to zum Thema Cross-Posting im #Facebook Creator Studio gefällig? Dann werdet ihr auf unserem Blog… https://t.co/EejTOkbb2J
Spannend! Anscheinend sind neue Möglichkeiten zur Reaktion auf #InstagramStories in Arbeit. #socialmedia https://t.co/gM8BuTjJJl
Entdeckt bei @einfachDan: ein knackiges #howto zum Thema #Pinterest Story Pins. #socialmedia https://t.co/eHnYykgSir
Zukünftig noch mehr Musikauswahl bei #TikTok. #socialmedia https://t.co/qdRGr8CTIy
Spannendes Feature im Kampf gegen Fake News. #waybackmachine #factchecking https://t.co/G4Tr5hWcQ7
💡Weiter geht’s in unserer Vorstellungsrunde der neuen „jungen wilden“ Kanäle. Wir haben die Kurzvideo-App #Trillerhttps://t.co/l8dzr24RdC
💡Weiter geht’s in unserer Vorstellungsrunde der neuen „jungen wilden“ Kanäle. Wir haben die Kurzvideo-App #Trillerhttps://t.co/1ymDOejnXr
Komm auf die dunkle Seite: #DarkMode nun auch in der #Facebook App verfügbar. https://t.co/IrXu9VGd6S
Neu im #klickkomplizen Blog: Sandy stellt heute ein paar Möglichkeiten vor, die Budgetverteilung eurer #googleads K… https://t.co/PE3USY7q0E
Neue spannende Business-Funktion bei #WhatsApp. https://t.co/LioK6ZBD8D
💡10 Jahre #Instagram und wir feiern mit. Auf unserem Blog gibt's alles zu den neuen Features und dem individuellen… https://t.co/OpcSksiZqY
Entdeckt bei @einfachDan: Spannende Insides zu den #Instagram Stories. https://t.co/myAwUZk85A