Instagram

Folgen des neuen Instagram Algorithmus

Folgen des neuen Instagram Algorithmus

Instagram_LogoWer die einschlägigen Medien in der vergangenen Woche verfolgt hat, ist sicher auch mehrfach über Mark Zuckerbergs Ankündigung der Änderung des Facebook Algorithmus gestolpert. Dass die Änderungen sich nicht nur auf Facebook konzentrieren würden, sondern auch die Nutzung Instagrams beeinflussen würden, war abzusehen. Mittlerweile häufen sich Erfahrungsberichte, eigene Entdeckungen und Fragen. Dieser Artikel bündelt die Informationen, die die Anpassung des Algorithmus für private und gewerbliche Nutzer Instagrams hat.

Zuckerberg möchten den Fokus wieder mehr auf people content legen, um Spam und Fake News zu reduzieren. Zu diesem Zweck sollen Inhalte von Firmen, Newsportalen und ähnlichem weniger ausgespielt werden. Als logische Konsequenz dieses Vorgehens werden die Werbekosten sowohl auf Facebook als auch auf Instagram voraussichtlich steigen, da mehr Personen auf weniger Werbeplätze bieten.
Dem Influencer Marketing hingegen stellt diese Entwicklung kein Bein, da diese, sofern sie mit privaten und nicht mit Business-Profilen agieren, unter den sogenannten people content fallen.

Eine der größten Veränderungen im Instagram Feed im Januar 2018 ist, dass neuerdings auch vorgeschlagene Beiträge in die ehemals chronologische Bilderliste integriert werden.Instagram_Empfehlungen_News_Feed Während der Explore Feed auch weiterhin bestehen bleibt, werden einige Top Picks direkt mit in den eigenen Feed integriert. Neben diesen wird ein CTA mit den Hinweis “Jetzt folgen” abgebildet. Eine Möglichkeit, die es bisher nicht mal für Werbeanzeigen gab. Während die Relevanz der Inhalte für die eigene Zielgruppe schon immer wichtig war, rückt sie nun noch weiter in den Fokus.
Jedoch reicht Relevanz alleine nicht aus. Rumor has it, dass Beiträge mit Interaktionen und Kommentaren in Zukunft noch stärker bevorzugt gerankt werden. Ein einzelnes Emoji oder Wort reicht jedoch an dieser Stelle nicht aus. Mehrere Quellen vermuten, dass ein Kommentar erst ab einer Länge von mindestens 5 Worten als Engagement gezählt wird. Hinzu kommt, dass das Potential der Beiträge an einer neuen Hürde gemessen wird. Ein frisch publizierter Beitrag wird erst 10% der eigenen Audience ausgespielt. Wenn der Beitrag sofort eine hohe Interaktionsrate aufweist, wird er auch den restlichen 90% ausgespielt. Ist dies nicht der Fall, agiert er nur auf Sparflamme.

Wer regelmäßig das gleiche Set an Hashtags in seine Beschreibungstexte kopiert, sollte von dieser Praxis in Zukunft absehen, da diese für den Algorithmus wie Spam wirken. Es empfiehlt sich, lediglich 5-7 individuelle Hashtags unter jedem Bild zu verwenden, auch wenn offiziell weiterhin die 30 Hashtags-Grenze gilt. Des Weiteren sollte die sogenannte Caption nicht zu oft und vor allem nicht zu bald nach dem Veröffentlichen des Beitrags bearbeitet werden. Auch das Arbeiten mit Like-Bots und ähnlichem soll nun noch stärker geahndet werden. Wer diese Regeln wiederholt missachtet, kann Opfer des Shadow Bannings seitens Instagram werden. Als Folge dessen werden die Beiträge der Nutzer schlechter ausgespielt und die Reichweite verringert sich erfahrungsgemäß auf etwa ein Drittel der bisherigen. Das Shadow Banning kann auch durch Verstöße gegen Instagrams Richtlinien für Inhalte provoziert werden.

Fazit

Die Änderungen des Algorithmus stellen insbesondere für Unternehmen eine Herausforderung dar. Um ihre organischen Inhalte in den Feeds ihrer Follower zu platzieren, benötigen sowohl eine hohe Relevanz als auch Interaktionsrate. Es bleibt abzuwarten, wie stark die Auswirkungen der jeweiligen genannten Punkte werden, jedoch lässt sich schon jetzt zusammenfassen, dass die Inhalte noch relevanter werden und noch mehr zu Interaktionen aufrufen sollten.

The following two tabs change content below.
Hallo, ich bin Tomke und unterstütze das Team der Klickkomplizen seit März 2017 vor allem im Bereich Social Media Marketing. Aber sicher werde ich meine Fühler auch in andere Bereiche des Online Marketings ausstrecken und im Blog darüber schreiben. Kommentiert gern.
"Ein Leben ohne EU ist wie #erasmus ohne Ausland" - ein Slogan der Kampagne @OGotterfunken, welche junge Europäer v… https://t.co/RschloWoYS
NEU im #Klickkomplizen Blog: @sandyatwork hat sich im Beitrag mit den unterschiedlichen @XING_de Profilarten bzw.… https://t.co/MLicci0I19
RT @futurebiz_de : wir haben @LenaRogl auf der @femMit_Konf kennen gelernt und hier spricht sie darüber, was… https://t.co/2Gkp0wx1wC
NEU im #Klickkomplizen Blog: Julia zaubert ein bisschen: einmal ist das Elefantenkalb im Video, einmal nicht. Wozu… https://t.co/8t2NzJmN4i
NEU im #Klickkomplizen Blog: ⁉ Tomke leitet euch durch die neue Funktion in den Instagram Stories: erstellen eines… https://t.co/9IGbBa9tbB
NEU im #Klickkomplizen Blog: es soll etwas persönlicher werden im Blog. Wir starten mit einer großen #Sucht: Serie… https://t.co/f0krXWz7np
RT @LEAD_digital : Worüber die digital-affine Welt gerade spricht: die #FB Entwicklerkonferenz. Was erwartet uns im… https://t.co/pUG6w5ec9I
NEU im #Klickkomplizen Blog: 🔍🔍🔍 Ihr wollt ein Corporate Design für euer #Unternehmen entwickeln? Unsere Julia gibt… https://t.co/Mk2Q4vrsNq
NEU im #Klickkomplizen Blog: Anastasia, Tomke & Vivien waren auf der @femMit_Konf, der "Konferenz für mehr Frauen i… https://t.co/xa3E0wMIFN
In unserem #Agenturalltag sind #Redaktionspläne nicht wegzudenken, ich klicke mich selbst täglich durch zahlreiche.… https://t.co/YykzRJwW7E
NEU im #Klickkomplizen Blog: ALLE Jahre wieder ... zieht es einen Teil unseres Teams zum #SEACamp, dem Event, wenn… https://t.co/e4iT2vulxM
Wer sich aktuell in den FB #werbeanzeigenmanager einloggt, bekommt die Info, dass zum 30.04. Kennzahlen geändert we… https://t.co/LYjglx1QFg
NEU im #Klickkomplizen Blog: Anastasia wird zunehmend unser Pinterest-Pro und erklärt, wie ihr Promoted Pins erste… https://t.co/W61vdDpFdl
NEU im #Klickkomplizen Blog: Peggy informiert euch in diesem Beitrag zu den #googleads Attributionsmodellen. Ein M… https://t.co/Qo0V1ZX0QP
Ein Teil des #klickkomplizen Teams hat sich heute auf den Weg gemacht, um unseren Kunden @digitaltwinn zu besuchen.… https://t.co/2J9hvK6F3q
NEU im #Klickkomplizen Blog: Sabrina war zwei Tage in München und hat sich zum Thema #Amazon #Marketing schulen las… https://t.co/rcAsGfFaoF
Wie machen Frauen Politik? Der Einstieg in den 2. Tag der @femMit_Konf ! #femMit #austausch #FrauenMachtMedienhttps://t.co/R5CV25J5oR
Tomke, Anastasia und Vivien tummeln sich heute auf der @femMit_Konf ! Stay tuned. #femMit #mediacity #leipzighttps://t.co/DA8pqmFAhL

Pin It on Pinterest

Teilen