Facebook

Facebook Fanpage Erstellen Schritt Für Schritt

Facebook Fanpage Erstellen Schritt Für Schritt

Facebook ist eine beliebte Plattform für Unternehmen sich bestehenden und zukünftigen Kunden zu präsentieren. Für alle, die mit ihrer Firma noch nicht auf Facebook unterwegs sind, erklären wir in diesem Artikel Schritt für Schritt, wie man eine Facebook Fanseite bzw. eine Facebook Fanpage anlegt.

Wichtig: Vorab sollten Sie wissen, dass Sie für Ihr Unternehmen auf Facebook nur eine Fanseite bzw. eine Facebook Fanpage anlegen dürfen und kein persönliches Profil, wie man es aus dem privaten Rahmen kennt. Denn dies ist auf Facebook der nicht-kommerziellen Kommunikation vorbehalten.

Facebook Fanseite in 5 Schritten anlegen:

Schritt 1: Facebook URL aufrufen und Seite erstellen

Rufen Sie Facebook auf und wählen Sie ganz unten auf der Website ‚Seite erstellen‘ oder folgen Sie einfach direkt diesem Link: https://www.facebook.com/pages/create Nun können Sie zwischen diesen verschiedenen Seitenoptionen wählen:

 

Facebook Fanseite Optionen wählen– Lokales Unternehmen oder Ort

– Unternehmen, Organisation oder Institution

– Marke oder Produkt

– Künstler, Band oder öffentliche Person

– Unterhaltung

– Guter Zweck oder Gemeinschaft

 

Haben Sie sich für eine Option entschieden, müssen Sie nun eine zu Ihrem Unternehmen passende Kategorie auszuwählen, Name der Facebook Fanseite und Kontaktdaten ihres Betriebs hinzuzufügen. Dann gilt es noch die Richtlinien zu akzeptieren und schon ist der erste Schritt in Richtung Facebook Fanpage getan.

Schritt 2: LogIn / Profilanlegung bei Facebook

Im zweiten Schritt müssen Sie sich in Facebook einloggen. Dazu können Sie entweder Ihr vorhandenes privates Facebook-Profil nutzen oder ein neues Unternehmens-Profil anlegen. Für die Erstellung eines Unternehmensprofils verwenden Sie die Firmen-E-Mail-Adresse und die entsprechenden Kontaktdaten. Aber Achtung: Das Unternehmensprofil hat im Vergleich zu einem privaten Konto eingeschränkte Funktionen. Die Anwendungen beziehen sich hier rein auf die Pflege Ihrer Facebook Fanseite. Wenn Sie beispielsweise auch Freunde und Familie auf Ihre neue Fanpage aufmerksam machen oder in Gruppen interagieren wollen, empfiehlt sich die Verwendung eines privaten Profils.

Unternehmensprofil für Facebook Fanseite anlegen

Schritt 3: Facebook Fanseite einrichten

Haben Sie sich erfolgreich angemeldet, können Sie nun Ihre Facebook Fanseite einrichten. Dazu müssen Sie die Reiter Info > Profilbild > Zu Favoriten hinzufügen > Erreiche mehr Nutzer bearbeiten und die entsprechenden Daten angeben.

Info: 

Im ersten Reiter Info, haben Sie Gelegenheit Ihrer Facebook Fanseite eine kurze Beschreibung hinzuzufügen. Dies ist sinnvoll, um über die Facebook Suche gefunden zu werden. Außerdem können andere Websites angegeben werden, mit denen Ihr Unternehmen im Netz präsent ist, wie zum Beispiel eine Unternehmenswebsite, ein Twitter Account oder ähnliches. Letztlich ist noch eine passende URL für Ihre Facebook Fanpage auszuwählen und zu bestätigen, dass Sie mit Ihrem Unternehmen eine reale Einrichtung und Sie der offizielle Vertreter eben dieser sind. 

Facebook Fanseite einrichten und Info bearbeiten

Profilbild:

Unter dem Reiter Profilbild können Sie ein Bild von einer Website importieren oder es hochladen. Sollten Sie gerade kein passendes Foto zur Hand haben ist das kein Beinbruch, denn ein entsprechendes Bild kann später auch noch zur Facebook Fanseite hinzugefügt werden. Die ideale Größe für Ihr Profilbild beträgt 180x180px und die des Hintergrunds 815x315px.

Zu Favoriten hinzufügen:

Wenn Sie sich mit Ihrem privaten Account eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit Ihre Facebook Fanpage zu den Favoriten hinzuzufügen. Damit wird auf Ihrem Profil quasi ein Schnellzugriff auf die Fanseite eingerichtet, damit Sie nicht lange zu suchen brauchen.

Erreiche mehr Nutzer: 

Im letzten Reiter Erreiche mehr Nutzer können Sie direkt eine Zahlungsart hinterlegen, um später für Ihre Fanseite Werbung auf Facebook schalten zu können oder ausgewählte Posts hervorzuheben. Dieses Angebot ist allerdings optional und kann auch einfach übersprungen werden. Sollten Sie sich die Sache mit der Werbung später noch anders überlegen, können Sie diese Funktion auch noch nachträglich aktivieren.

Wie mehr Fans erreichen mit Facebook Fanseiten?

Schritt 4: Grundlegende Einstellungen der Facebook Fanseite

Die Erstellung der Facebook Fanpage ist nun so gut wie abgeschlossen. Es müssen lediglich die grundlegenden Einstellungen vorgenommen werden.  Das heißt, die Startseiten müssen angelegt, Apps installiert und Firmeninformationen sowie ein Impressum hinterlegt werden. Facebook zeigt Ihnen hier die einzelnen Funktionen mit den passenden Erklärungen.

Schritt 5: Loslegen und Fans gewinnen!

Ihre Facebook Fanseite ist jetzt öffentlich zugänglich. Wenn Sie erst alle wesentlichen Inhalte bearbeiten möchten, bevor Sie Ihre Facebook Fanpage den Nutzern präsentieren, können Sie sie auch noch vorläufig über die Einstellungen verbergen. Tipp: Legen Sie sich eine Social Media Strategie fest, überlegen Sie sich klare Ziele und bestimmen Sie Verantwortliche bzw. Administratoren. Dann kann dem Fan-Gewinn nichts mehr im Wege stehen!

The following two tabs change content below.

Amelie

Hallo, mein Name ist Amelie. In der Zeit von Juli 2013 bis April 2014 habe ich die Klickkomplizen zuerst als Praktikantin, später als Werkstudentin im Bereich Online Marketing unterstützt. Lieblingsthemen? Instagram und Facebook. 🙂
NEU im #klickkomplizen Blog: Bist du auch schon "Visual Storyteller" in einer deiner Facebook-Gruppen geworden? 🎖W… https://t.co/ORPMS1Ivzc
NEU im #klickkomplizen Blog: wir müssen immer mal #Facebook Werbekampagnen aus einem Werbekonto händisch in ein an… https://t.co/1xQgir1emR
NEU im #klickkomplizen Blog: Wir stellen vor: das @Spotify AdStudio. Werbung auf Spotify also, Sandy hat die wichti… https://t.co/vRs0Ds4XIP
NEU im #klickkomplizen Blog: Ihr schaltet responsive Anzeigen bei #GoogleAds? Dann erklärt euch Sabrina hier den ne… https://t.co/0Cogjbzi7s
NEU im #klickkomplizen Blog: have you met Katharina yet? 👋 Nö? Na dann, hier stellt sich unsere neue Grafikerin vor… https://t.co/cvmg4x3B2j
NEU im #klickkomplizen Blog: Wie Kreativität und Kultur trotz #Coronakrise eingesetzt werden? 💟 Über dieses Herzens… https://t.co/gKLFKQf0fw
NEU im #klickkomplizen Blog: Hi 👋! Unsere neue Kollegin Claudia hatte einen sehr ungewöhnlichen Start - im Home Off… https://t.co/SNtKhcStUZ
NEU im #klickkomplizen Blog: habt ihr euch auf #LinkedIn schon ein paar Badges verdient? Die Fähigkeitsbewertung… https://t.co/kWjinPe14P
NEU im #klickkomplizen Blog: seit gut 6 Wochen arbeiten die Klickis aufgrund von Corona nun schon im #homeoffice. K… https://t.co/kt6eRVlOES
NEU im #klickkomplizen Blog: Anastasia erklärt, wie man lokale Kampagnen in #GoogleAds erstellt, die dann auf bis z… https://t.co/ou3Fpijt4i
NEU im #klickkomplizen Blog: ein zweiter Artikel zum Thema #podcast wurde verfasst! 🎧 Diesmal beschäftigt sich Vivi… https://t.co/6GaNApRyC7
NEU im #klickkomplizen Blog: Platzierungen optimieren in #Facebook Ads - ist mittlerweile bei 16!!! möglichen Plat… https://t.co/DvyeJVkPtQ
NEU im #klickkomplizen Blog: Nachdem der #Relevanzfaktor auf Anzeigenebene im #Facebook #Werbeanzeigenmanager eing… https://t.co/dEOGUFIIF7
NEU im #klickkomplizen Blog: Neugierig welche Kund*innen wir so betreuen? Diese Referenz ist unlängst auf unserer W… https://t.co/8hmXOyVfxN
NEU im #klickkomplizen Blog: Sabrina hat die neue Übersicht zum wichtigen Thema Attribution 📊📈 in Google Ads entde… https://t.co/5OOkSvxsfw
NEU im #klickkomplizen Blog: Julia nimmt euch mit zu ihren Top5 der häufigsten Web-Design Fehlerquellen. 😬 Ist euch… https://t.co/rKP6S1oB9T
NEU im #klickkomplizen Blog: Page Like Ads bei #instagram - gibt's doch nicht, oder? 🙌 Tomke sagt so "jein" und ze… https://t.co/r7Py6erqMd
NEU im #klickkomplizen Blog: Tina hat #youtube Kids 👧👦 für sich (und ihre Jüngsten) entdeckt und gibt euch eine kur… https://t.co/AiF9rqvBlV