Instagram

Tipps & Tricks für scharfe Instagram Fotos

Tipps & Tricks für scharfe Instagram Fotos

Man macht ein tolles Foto, bearbeitet es vielleicht ein wenig, lädt es auf Instagram hoch – und ärgert sich, dass es unscharf dargestellt wird. Dieses Phänomen kennen viele. Doch es tritt nicht willkürlich auf. Was kann ich also tun, um zu vermeiden, dass meine Fotos auf Instagram unscharf abgebildet werden?

GOOD TO KNOW

Bevor wir uns den Spezifika der beiden Instagram Bildformate widmen, gibt es einige Tipps, die grundsätzlich beim Einsatz von Bildern für Social Media Kanäle zu beachten sind:

  • Qualitätsverlust durch Datenübertragung: Wer Fotos beispielsweise von einem anderen mobilen Endgerät oder dem Desktop für den Upload auf das eigene Smartphone überträgt, sollte dafür keinesfalls What’s App, den Facebook Messenger oder andere vergleichbare Tools nutzen. Diese komprimieren die Bilder, um die Bildübertragung zu beschleunigen. Stattdessen können sie als Anhang in einer E-Mail oder durch Cloud-Lösungen übertragen werden.
  • Filter über Filter: Instagrams großer Pool an bekannten und beliebten Filtern (hallo, Valencia) hat eine wahre Filter-Schlacht ausgelöst. Manch ein Nutzer nutzt bereits die Kamera-eigenen Filter während der Aufnahme und legt danach noch einen Instagram Filter drüber. Dies hinterlässt Spuren. Wer sicherstellen möchte, dass dies nicht passiert, sollte sein Bild vor dem Upload bearbeiten. Dafür gibt es viele unterschiedliche Apps. Besonders beliebt im Klickkomplizen-Büro sind VSCO und Snapseed.

INSTAGRAM STORIES

Abgesehen von den bereits genannten Punkten, können unscharfe Bilder in den Instagram Stories noch einen anderen Ursprung haben. Der Einsatz von GIF-Stickern führt oft zu einem starken Qualitätsverlust des ursprünglichen Bildes. Man sollte sich davon nicht grundsätzlich abschrecken lassen, denn wir alle schätzen doch vor allem die humorvolle Note, die sie vielen Bildern geben. Jedoch sollte man sich der Gefahr des Qualitätsverlustes bewusst sein und daher gerade beim Einsatz von Grafiken eher auf die GIF-Sticker verzichten, um keine Unschärfe zu riskieren.

INSTAGRAM FEED

Wer denkt, die sehr gut aufgelösten Fotos der eigenen Spiegelreflexkamera sollten doch auch Instagram auch besonders scharf dargestellt werden, liegt einem Trugschluss auf. Gerade diese Bilder wirken im Feed und auf der eigenen Profilseite etwas grisselig und unscharf. Laut Instagram beträgt die perfekte Bildbreite 1080 Pixel. Bei größeren Formaten behält sich Instagram vor, diese herunter zu skalieren – und hier entsteht der Qualitätsverlust. Viele Fotografen schwören jedoch weiterhin auf ein Format von 1200 x 1200 Pixel. Wir haben bisher mit beiden Formaten keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Wie kann ich meine Bilder, insbesondere wenn ich diese zuvor am Desktop bearbeite, in das richtige Format bringen? Keine Sorge, Photoshop-Kenntnisse sind nicht notwendig, denn es gibt auch andere noch dazu kostenfreie Tools, die den Zuschnitt ermöglichen. So zum Beispiel Canva, Easil und Desygner.

The following two tabs change content below.
Hallo, ich bin Tomke und unterstütze das Team der Klickkomplizen seit März 2017 vor allem im Bereich Social Media Marketing. Aber sicher werde ich meine Fühler auch in andere Bereiche des Online Marketings ausstrecken und im Blog darüber schreiben. Kommentiert gern.
NEU im #Klickkomplizen Blog: 🔁 der Balanceakt zwischen Zielgruppen-Targetierung und Optimierung in FB Ads: ihr kenn… https://t.co/S6q8rupuD0
Geschäftsreisen. 🚗🚌🚲🚆 Werden bei den #klickkomplizen größtenteils mit dem Zug u.a. öffentlichen Verkehrsmitteln bew… https://t.co/rKRBcZtb7Y
Unseren Tipp Nr. 10 geben wir euch als Hausaufgabe für das Wochenende mit. Seit Anfang März geben wir Tipps zu mehr… https://t.co/kV5PFLmkSp
#Nachhaltigkeit ist auch in der #Modebranche ein großes Thema. 👗🧥✂ Dazu gibt es die Initiative @Fash_Rev, welche He… https://t.co/6M1sTI3jVg
Die #klickkomplizen heute auf Besuch unserer Verlage auf der #lbm2019 #buchmesse @HarperCollins @carlsen_verlag https://t.co/i5v7atJdAL
NEU im #Klickkomplizen Blog: Peggy ist zurück aus dem #sabbatical und war direkt bei #Google im neuen Office in Be… https://t.co/jyN2bas02Z
Anschließend an unseren Tipp Nr. 7 wollen wir euch fragen: was sind eure Bürogetränke? 🥛☕🍹 (Neben Kaffee) gibt es b… https://t.co/IXivDMSK0Z
NEU im #Klickkomplizen Blog: 📎 wie man die #Facebook Anzeigenschaltung an die Platzierungen anpassen kann und was m… https://t.co/glmmNLQnDA
Tipp Nr. 8 der #Klickkomplizen #green2019 Aktion: 🌍 die Herausforderung, Plastik zu vermeiden, haben viele währe… https://t.co/X56h0OJyFI
Dieser Beitrag zu #GreenIT via @t3n passt wunderbar in unseren #green2019 Nachhaltigkeitsmonat. Hier geht es nicht… https://t.co/ocoMq0t1vG
Tipp Nr. 7 unserer #green2019 Aktion: wusstet ihr, dass sich nur etwa die Hälfte der PET-Flaschen für die Wiederver… https://t.co/sWaB05qdTi
Anschließend an unseren gestrigen Tweet gleich noch ein paar Ideen zum alternativen Einkaufen: kennt ihr bspw.… https://t.co/PTScyvShxw
Wir kaufen zu viele Lebensmittel und der Supermarkt wirft noch zu Verzehrendes weg: Tipp Nr. 6 der #green2019 Aktio… https://t.co/rGntHjXhyd
NEU im #Klickkomplizen Blog: an alle Influencer da draußen, wie ärgerlich sind unscharfe Fotos auf Instagram? Sehr!… https://t.co/FuIQ957cdc
Das papierlose Büro. Bei uns fast Realität, spart neben Ressourcen auch Platz (#MarieKondo lässt grüßen!). Hier gi… https://t.co/7vM7RXqE9z
Sparfuchs-Tipp on top: Viele Kaffeehausketten füllen die mitgebrachten Becher auf - oft gibt es einen kleinen Rabat… https://t.co/6zTVtbATrS
NEU im #Klickkomplizen Blog: Tomke hat für euch einen Blick auf die #AppleSearchAds geworfen. Das sind… https://t.co/37GJKOWz3m
Das geht an alle #Klickkomplizen da draußen: eine #Suchmaschine, die durch Klicken, also Suchen, Bäume pflanzt? Kli… https://t.co/7xD6luu5P4
Tipp Nr. 4 der #green2019 Aktion zum Montag dreht sich um #kaffee. Wie trinkt ihr im Büro euren Wachmacher? Bitte… https://t.co/4JhyFaoWHU
Share This