Online Marketing

XING Unternehmensprofile: Was ist das Employer-Branding-Profil?

XING Unternehmensprofile: Was ist das Employer-Branding-Profil?

XING LogoDas neue Design für XING Profile liegt nun schon eine ganze Weile zurück und auch die Unternehmensprofile wurden überarbeitet. Während man früher zwischen den 3 Optionen Basis, Standard und Plus wählen konnte, stehen heute nur noch 2 Optionen zur Verfügung – das kostenfreie XING Unternehmensprofil und das Employer-Branding-Profil.

Kostenfreies XING Unternehmensprofil

Laut XING ist es etwas für Minimalisten oder eben für jene, die für ihre Unternehmenspräsentation auf XING kein Geld ausgeben wollen. Was sich hinter dem Gratisprofil versteckt? Eigentlich alle Funktionen, die zuvor auch das kostenfreie Basis Unternehmensprofil geboten hat:

  • Die „Über uns“-Seite mit Logo und Visitenkarte des Unternehmens und einem individuell gestaltbaren Textfeld
  • Die automatische Einbindung der Mitarbeiter und angebotenen Stellen
  • Die Möglichkeit, Neuigkeiten zum Unternehmen zu verfassen und mit den Abonnenten zu teilen
Kostenfreies XING Unternehmensprofil

Quelle: XING

 Employer-Branding-Profil

Das neue XING Unternehmensprofil verknüpft das Unternehmen XING und die Arbeitgeber-Bewertungs-Plattform kununu viel stärker miteinander. Durch ein Profil auf beiden Plattformen erhöhen sich die Sichtbarkeit und die Reichweite eines Unternehmens. Dieses kann sich zudem vielfältig als lukrativer Arbeitgeber präsentieren.

Das besondere Schmankerl von XING, um den Umstieg auf das Employer-Branding-Profil zu erleichtern: XING schaltet Werbung für Unternehmen mit einem Employer-Branding-Profil auf kostenfreien XING Unternehmensprofilen der gleichen Branche – also bei der Konkurrenz.

Alle Funktionen des XING Employer-Brandins-Profils auf einen Blick.

 

XING Employer Branding Profil

Quelle: XING

Was ist neu bei den XING Unternehmensprofilen?

Das Business-Netzwerk hat die Funktionen der alten Standard und Plus Unternehmensprofile in einen Topf geworfen und kununu untrennbar damit verbunden. Für alle Unternehmen, die zuvor ohnehin eines der kostenpflichtigen Unternehmensprofile und auch ein Profil auf kununu genutzt haben, ist das Employer-Branding-Profil obligatorisch. Dieses ist die ultimative Verbindung aus Unternehmens- und Arbeitgeberpräsentation auf den verschiedenen Plattformen.

Das Employer-Branding-Profil ist jedoch nicht gerade günstig. Für bis zu 199 Arbeitnehmern im Unternehmen zahlt man dafür 395€. Bedenkt man dass es bei XING zuvor maximal 129€ und bei kununu für bis zu 50 Mitarbeiter 199€ waren, ist es eine deutliche Preissteigerung. Alle Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern sparen hingegen. Jedoch wird jedem Unternehmen, unabhängig seiner Größe, die Entscheidungsfreiheit genommen, in welchem Netzwerk man präsent sein möchte.  Es ist jedoch davon auszugehen, dass gerade große Unternehmen ohnehin die Präsenz sowohl auf XING und kununu bisher gepflegt haben und das auch unter den neuen Voraussetzungen weiterhin tun werden.

Und für kleine Unternehmen reicht das kostenfreie XING Unternehmensprofil allemal.

 

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
Neue spannende Business-Funktion bei #WhatsApp. https://t.co/LioK6ZBD8D
💡10 Jahre #Instagram und wir feiern mit. Auf unserem Blog gibt's alles zu den neuen Features und dem individuellen… https://t.co/OpcSksiZqY
Entdeckt bei @einfachDan: Spannende Insides zu den #Instagram Stories. https://t.co/myAwUZk85A
💡10 Jahre #Instagram und wir feiern mit. Auf unserem Blog gibt's alles zu den neuen Features und dem individuellen… https://t.co/1JrX0n0muF
💡10 Jahre #Instagram und wir feiern mit. Auf unserem Blog gibt's alles zu den neuen Features und dem individuellen… https://t.co/n5u7QejVMV
💡10 Jahre #Instagram und wir feiern mit. Auf unserem Blog gibt's alles zu den neuen Features und dem individuellen… https://t.co/6HGGFv0xza
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/DGqMAfhC6o
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/mERkPjH5Is
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/n2pMu1xnWr
💡Dass #LinkedIn zum großen Microsoft-Kosmos gehört ist allseits bekannt. Dass man aber im Rahmen von Microsoft Ads-… https://t.co/4bMhzcIb4w
💡Dass #LinkedIn zum großen Microsoft-Kosmos gehört ist allseits bekannt. Dass man aber im Rahmen von Microsoft Ads-… https://t.co/IF6v0tuhlj
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/mwzWyvm9RL
Zum Thema Landingpage gibt's heute übrigens auch was Feines in unserem Newsletter. 😎Hier noch schnell anmelden:… https://t.co/Pnv1bNHdLu
Zum Thema Landingpage gibt's heute übrigens auch was Feines in unserem Newsletter. 😎Hier noch schnell anmelden:… https://t.co/N17QOUOvh7
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/9Vjc37QbQf
Totgeglaubte leben länger: #Snapchat bläst zum Angriff mit neuen Features. #onlinemarketing https://t.co/bO3E1poJEH
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/s0dCN85xY0
Heute aus der Kategorie "Was wäre wenn": #Instagram im Jahr 2000. 😃 #socialmedia https://t.co/uJIFh8phjE
Neu bei @googlewatchblog entdeckt: #Google meets Shazam. 🤔 https://t.co/C4HaqCVXp8
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/vqOaPbh1Io