YouTube Videokampagne optimieren

YouTube Videokampagne optimieren

Das Kampagnenziel ist festgelegt, die Zielgruppe bestimmt und die Videos zu hübschen Anzeigen gestaltet. Nun geht es endlich los mit der YouTube Videokampagne. Doch wie können die Kampagnen im Nachhinein noch weiter optimiert werden? Ein paar Tipps haben wir hier für euch zusammengefasst.

Kampagnen-Ziel richtig definieren

Auch wenn eine YouTube Kampagne ein klassische Display-Kampagne ist, bei der harte Conversions in der Regel seltener gezählt werden als bei einer Suchkampagne, kann es sinnvoll sein, die Gebotsstrategie „Mehr Conversions“ zu verwenden. ACHTUNG: Diese Einstellung lässt sich im Nachgang nicht ändern, es muss also eine neue Kampagne angelegt werden. In einem unserer Tests haben wir damit 6 mal so viele Conversions gezählt, als mit der Einstellung „Benutzerdefinierte Videokampagne“.

Auf der Google Support Seite gibt es übrigens einen sehr hilfreichen Artikel mit einem Überblick über alle Zielvorhaben von Kampagnentypen.

YouTube Kampagneneinstellung

Zielgruppen in Anzeigengruppen differenzieren

Ob Interessen, Placements, Remarketing-Listen oder Demografie usw. – es gibt zahlreiche Möglichkeiten, seine Zielgruppe in einer YouTube Video-Kampagne zu definieren. Ist das Budget beispielsweise eher gering, solltet ihr überlegen, zunächst nur mit einer Remarketing-Anzeigengruppe zu starten. Gibt das Budget mehr her und die Zielstellung der Kampagne ist den Conversions vorangestellt, so könnt ihr euch beispielsweise mit Themen und Keywords austoben.

Ähnlich wie in den Suchkampagnen macht sich hier ebenfalls eine granulare Aufteilung gut. Denn ist die Ausrichtung zu eng eingestellt, weil ihr beispielsweise Placements mit Keywords und demografischen Angaben kombiniert, könnt ihr die Ergebnisse nicht wirklich gut vergleichen. Sinn macht es, direkt von Beginn an aufzuteilen und im Laufe der Optimierung nicht-funktionierende Anzeigengruppen zu pausieren. Zudem könnt ihr die gut funktionierenden Ausrichtungen ggf. in einer Anzeigengruppe miteinander kombinieren – aber: nicht mehr als zwei Ausrichtungsformate kombinieren UND auf eine ausreichende Größe der Zielgruppe achten.

Videoanzeigen optimieren

Zum einen ist es natürlich empfehlenswert, unterschiedliche Videoinhalte gegeneinander zu testen, zum anderen können aber auch kleinere Stellschrauben bewegt werden. Bei einer True-View for Action-Kampagne zum Beispiel könnt ihr unterschiedliche CTAs ausprobieren, bei einer In-Stream Ad zusätzlich auch der Companion-Banner.

YouTube Anzeige optimieren

Frequency Capping – Anzeigenauslieferung begrenzen

Schon mal den Begriff Creative Fatigue gehört? Er bedeutet so viel wie Anzeigenmüdigkeit” und das wollen wir auf gar keinen Fall. Deshalb ist es notwendig, dass ihr bei einzelnen Kampagnen ein Frequency Capping einrichtet.

Auch bei YouTube Kampagnen gibt es zahlreich Möglichkeiten, die Kampagne zu optimieren. Grundlegend gilt zunächst: testen, testen, testen. Dann die Zahlen auswerten (vordefinierte KPIs) und entsprechende Handlungen ableiten und umsetzen. Nicht vergessen: So viel wir auch im Hintergrund einstellen können, (Kampagne, Anzeigengruppe usw.) ist und bleibt es eine Video-Kampagne, die mit dem jeweiligen Videoinhalt steht und fällt. Diese Art der Optimierung ist zwar zeit- und kostenintensiver, hat aber auch die größte Hebelwirkung.

The following two tabs change content below.

Anastasia

Hallo, mein Name ist Anastasia und ich bin seit Februar 2015 bei den Klickkomplizen tätig. Mein Herz schlägt für alles, was mit Google Ads oder Social Media zu tun hat. Gern dürft ihr meine Artikel kommentieren.
Ihr habt einen #Instagram Account erstellt, aber irgendwie kommt die Zahl der Abonnent:innen nicht in Schwung? Dann… https://t.co/C0ArNUEpud
8 Tipps für erfolgreiche #Instagram #Reels gibts hier📱: https://t.co/HfPkoDL0uL
Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass sehr bald ein neuer Newsletter zum Thema Design und Grafik kommen wird. No… https://t.co/v7iCqHGOLA
Auf unserem Blog haben wir für euch ein paar #LinkedIn Features gesammelt, die ihr vielleicht (noch) nicht verwende… https://t.co/Fq0sKCC8EY
Worauf ihr achten solltet, wenn ihr als Copywriter:innen auf #socialmedia unterwegs seid, erfahrt ihr in unserem ne… https://t.co/lrBIsfGpIV
Dramatischer Himmel auf euren Bildern gewünscht? Mit der „Himmel-Austausch“ Funktion von #Photoshop kein Problem. W… https://t.co/c8OuJVCUuP
Auf unserem Blog gibt's wieder was Neues zu lesen. Diesmal zum 15. Geburtstag von #Google Trends. ⤵️ https://t.co/eWpEoRi7fF
Promotion leicht gemacht bei #TikTok. ☑️ Habt ihr das neue Feature schon entdeckt? #TikTokads https://t.co/nHIZynpZmd
Die Klickis verabschieden sich ins #Wochenende.🙌 https://t.co/GQXQv2iaf6
Heute wird wieder ein neuer #Artikel auf unserem #Blog #online kommen!🙌 Was wird wohl das Thema sein?👀
Wusstest du, dass du in #Story Ads bei #Instagram auch #Umfragen hinzufügen kannst? Wie du diese Funktion in deine… https://t.co/i1CEFYntrn
Spannendes Update bei #Instagram📱. Die 10k-Marke für Unternehmen scheint damit trotzdem nicht vom Tisch zu sein.😌 https://t.co/LhlsZOAB4A
Schon entdeckt? Auf #Canva und #Vimeo könnt ihr jetzt auch #TikTok-Videos erstellen. 🙌
Die Klickis wünschen euch ein erholsames #Wochenende! 😋
Den Post mit #Hashtags versehen oder doch lieber weglassen? Die #Caption kurz & knackig halten oder doch lieber etw… https://t.co/Fn2z2JvOaK
#Musik Streaming und #Podcasts sind auch weiter auf dem Vormarsch. Hier gibt's einen hilfreichen #Überblick über da… https://t.co/Tv83y7ewDq
#GutenMorgen.☕️😌
Das Klickis Team wächst! Lea ist als Werkstudentin nun bei uns an Board und unterstützt uns im Online-Team.📱 Herzli… https://t.co/9J1fRR8DhR