Webdesign

Die 10 größten Web Design Trends 2013/2014

Die 10 größten Web Design Trends 2013/2014

Es hat 2013 so einige Webdesign-Trends gegeben, die so offensichtlich waren, dass sie wohl an keinem vorbeigehen konnten. Manche sind schon wieder am Abflauen  während die einen oder anderen Entwicklungen sich erst langsam verbreiten und immer besser werden. Wir blicken zurück auf die wichtigsten Design Trends des Jahres und sind gespannt, welche sich davon auch 2014 halten können.

1 Minimalismus

Weniger ist mehr. Immer häufiger trifft man Web Designs ohne viel Schnickschnack, die sofort zum Punkt kommen und den Besucher wissen lassen, worum es geht – wie zum Beispiel hier:

beatboxacademy

beatboxacademy

2 Flat Design

Während 3D im Kino immer beliebter wird und große Massen zu hohen Preisen dazu bewegt, viel Geld in den Kassen zu lassen, werden Websiten immer flacher. Die aufgeräumten, sauberen Layouts mit subtilem Einsatz von Texturen, gesättigten Farben und Farbverläufen sind schick und vielseitig einsetzbar.

wrist

wrist

3 Long Shadows

Ein Trend, der sich zunächst nur auf Icons von Apps beschränkte und sich mittlerweile auch bei einigen Logo-Redesigns durchsetzte, ist das Long Shadow Design. Die Welle ist jedoch schon wieder so gut wie vorbei und soooo #2013…

our name is mud

long shadows

4 Responsive Design

Intelligente adaptive Designs, die sowohl auf Bildschirmen als auch mobile Geräten automatisch funktionieren, indem sich die Seiten anpassen, sind mittlerweile beinahe eine Pflicht. Ein tolles Beispiel hierfür:

fixed agency

fixed

5 Metro Design

Was 2013 immer wieder auftauchte, sind Kacheln! Zum einen lockern die Grid-Elemente Webdesigns auf, zum anderen funktionieren sie super für responsive Designs. Man kann in den Kacheln Bilder, Zitate, Logos und Text wunderbar voneinander trennen und miteinander interagieren lassen.

names for change

namesforchange

6 Infinite Scrolling

Während in den letzten Scrollen eigentlich ein No-Go war und alle wesentlichen Inhalte einer Website im sofort sichtbaren Bereich zu finden sein sollten, haben sowohl Tumblr als auch die Design Trends des Jahres 2013 bewiesen, dass Scrollen wieder mehr als nur ein Trend ist.

but does it float

but does it float

7 Parallax Effekte

Viele Webdesigner auf die Effekte, die beim Bewegen von Inhalten beim Herabscrollen auf einer Website entstehen. Einige stellen so ihre Produkte vor. Cyclemon Andere erzählen ganze Geschichten:

every last drop

everylastdrop

8 Hochauflösende Photo-Hintergründe

Riesiges Bildhintergründe begegnen einem immer häufiger. Wichtigste Voraussetzung für Nachahmer ist selbstverständlich gutes Bildmaterial. Besonders cool finden wir Catscarf (wohl aber auch wegen des witzigen Produktes):
cat scarf

catscarf

9 Hochauflösende Video-Hintergründe

Die Steigerung der riesigen Foto-Hintergründe sind Videoloops, die im Hintergrund auf Dauerschleife laufen. Obgleich wir finden, dass diese Videos sich für die meisten Seiten nicht eignen, gibt es doch auch tolle Beispielwebseiten:

lattrape reve

lattrape

10 Die Bedeutung von Typografie

Blogs und Sammlungen voll mit frei zugänglichen Schriftarten, die jeder verwenden kann und darf, sollten zwar in der Theorie für die Möglichkeit sorgen, dass einem überall im Netz ein kreativer Einsatz der Schriften begegnet, doch unlängst waren viele Texte auf Webseiten einfach nur  fürchterlich gesetzt und die Arial war die sich durchsetzende Schriftart. 2013 hatte das ein Ende – zumindest auf einigen Seiten:
secondandpark

second and park

 

Was kommt 2014, was geht wieder? Werden die neuen Split-Screen-Designs durchstarten, werden gesättigte frische Farben immer beliebter, vedrängen sie irgendwann white space und Business-Grau? Werden unsere Hände irgendwann dauerhaften Schaden von ständigem Scrollen und Wischen tragen? Wir freuen uns auf die neuen Trends 🙂

The following two tabs change content below.

Albina

Hallo, mein Name ist Albina und ich war von September 2011 bis Anfang 2015 Teil der Klickkomplizen - anfänglich als Praktikantin, später als Werksstudentin. Was es bei mir zu lesen gibt? Alles rund um die Themen Online Marketing, Social Media und Webdesign.
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/DGqMAfhC6o
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/mERkPjH5Is
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/n2pMu1xnWr
💡Dass #LinkedIn zum großen Microsoft-Kosmos gehört ist allseits bekannt. Dass man aber im Rahmen von Microsoft Ads-… https://t.co/4bMhzcIb4w
💡Dass #LinkedIn zum großen Microsoft-Kosmos gehört ist allseits bekannt. Dass man aber im Rahmen von Microsoft Ads-… https://t.co/IF6v0tuhlj
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/mwzWyvm9RL
Zum Thema Landingpage gibt's heute übrigens auch was Feines in unserem Newsletter. 😎Hier noch schnell anmelden:… https://t.co/Pnv1bNHdLu
Zum Thema Landingpage gibt's heute übrigens auch was Feines in unserem Newsletter. 😎Hier noch schnell anmelden:… https://t.co/N17QOUOvh7
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/9Vjc37QbQf
Totgeglaubte leben länger: #Snapchat bläst zum Angriff mit neuen Features. #onlinemarketing https://t.co/bO3E1poJEH
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/s0dCN85xY0
Heute aus der Kategorie "Was wäre wenn": #Instagram im Jahr 2000. 😃 #socialmedia https://t.co/uJIFh8phjE
Neu bei @googlewatchblog entdeckt: #Google meets Shazam. 🤔 https://t.co/C4HaqCVXp8
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/vqOaPbh1Io
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/uWvjwrPLb0
Neu entdeckt: #Facebook testet verschiedene Zeiträume für Storys aus. Mal sehen, was da noch auf uns zukommt. 🤓… https://t.co/c5kRJTKCqa
💡Coole Filter mit #SparkAR erstellen? Für unsere Katharina ein Klacks. 😎 Mehr dazu auf unserem Blog. 👇… https://t.co/IiTmOliyPj
Gesehen bei @xovitool: Umgang mit Keyword-Kannibalisierung leicht gemacht. Definitiv einen genaueren Blick wert.… https://t.co/jP3GIGwnrC
💡Coole Filter mit #SparkAR erstellen? Für unsere Katharina ein Klacks. 😎 Mehr dazu auf unserem Blog. 👇… https://t.co/HxKlvL1xZ8