SNAPCHAT WERBEANZEIGEN – TEIL 2

SNAPCHAT WERBEANZEIGEN – TEIL 2

Nachdem wir bereits im ersten Snapchat Artikel die wichtigsten Basics geklärt haben, ist einer der wichtigsten Bestandteile die Ad an sich. Da Snapchat verschiedene Anzeigenformate anbietet, werden wir diese einmal genauer unter die Lupe nehmen:

 

 

Snapchat Filters

  • Ziel: Brand Awareness, Engagement
  • bei diesen Anzeigen handelt es sich um einen Filter, der die Gesichter oder die Umgebung von Benutzern durch Animationen verändert
  • viele Snapchat User verbringen viel Zeit mit dem Testen und Experimentieren mit verschiedenen Filtern
  • Format: 1920 x 1080 px; zu beachten sind Pufferzonen in den Anzeigen, um den CTA und den Titel bzw. den Markennamen nicht zu überdecken
  • auch Geofilter sind eine immer noch beliebte Werbeform
  • Filter können direkt im Snapchat Creator oder vorher als Grafik erstellt werden
  • mögliche Vorlagen: Sonnenbrillen, Schnee, Osterhasen, Glitzer und und und

Story Ads

  • Ziel: Engagament, App Install, Brand Awareness
  • Story Ads werden im Snapchat Discovery Bereich angezeigt neben anderen Storys
  • verwendet wird ein qualitativ hochwertiges Bild mit einer Auflösung von 360 x 600 Pixeln
  • Wie schon in den Filtern, ist die Einhaltung einer Pufferzone von 175 px am oberen Rand des Bildes zu beachten
  • über dem Bild (in der Pufferzone) wird der Markenname (bis zu 25 Zeichen mit Leerzeichen) und eine Überschrift (bis zu 34 Zeichen mit Leerzeichen) dargestellt
  • Auch für den CTA Button sollte die Pufferzone eingeplant werden

 

 

Collection Ads

  • Collection Ads sind ideal für die Darstellung einzelner Produkte oder Dienstleistungen
  • Ziel: Traffic, Brand Awareness, App Install
  • Collection Ads bestehen ähnlich wie Karussell Anzeigen aus 4 Bildmotiven – wie z. B. für 4 verschiedene Produkte
  • Bildmotive sollten quadratisch, mindestens in 160px x 160px angelegt sein
  • auf Text sollte am besten verzichtet (vor allem in der Miniaturansicht) werden
  • Collection Ads können dynamisch mit dem Inhalt der hochgeladenen Produktkataloge oder manuell mit Kachelbildern erstellt werden
  • Der CTA wird oben links im Bereich für Miniaturansammlungen der Sammlung angewendet und aus einer Liste im Anzeigenmanager ausgewählt
  • Für jedes der 4 Miniaturbilder ist eine URL erforderlich
  • zusätzlich muss eine Swipe-Up-URL eingegeben werden

Snap Ads

  • Snap Ads sind Video-Werbeanzeigen von maximal 10 Sekunden Länge
  • Ziel: Brand Awareness, App Install, Deep Link, Video View, AR Lense, Engagement
  • Snap Ads werden im Discoverybereich zwischen anderen Stories angezeigt
  • beide Pufferzonen sollten wieder unbedingt berücksichtigt werden
  • Das Snap Ad Video kann im Snapchat Creator erstellt und animiert oder direkt hochgeladen werden

AR Lenses

  • Ziel: Brand Awareness
  • diese Objektive sind eine tolle Möglichkeit, um in die Virtual und Augmented Reality einzutauchen (VR/ AR)
  • die Snapchat Linsen können direkt im Snapchat Creator erstellt werden – von Sonnenbrillen über Herzen, bis hin zu Textbausteinen kann man sich austoben
  • im Vergleich zu starren Filtern bewegen sich die Linsenbestandteile mit dem User mit (wie z.B. Hasenohren, die sich individuell an den Kopf anpassen)
  • Snapchat Lenses gibt es als Mini-Games, Memes, etc.

Wie schnell zu erkennen ist, bietet Snapchat (gerade im Vergleich zu anderen sozialen Netzwerken) eine große Bandbreite an Anzeigen- und Werbeformaten. Je nach individueller Zielstellung, Zielgruppe und vorhandenen Werbematerialien können sich Unternehmen individuell aufstellen und sollten verschiedene Formate unbedingt einmal austesten.

The following two tabs change content below.

Kerstin

Hallo, ich bin Kerstin und unterstütze das Klickkomplizenteam seit Juli 2017 als Online Marketing Manager. Als Head of Bürohund bringe ich regelmäßig unsere Feel Good Manager Lotte und Hugo mit ins Office! Ich freue mich auf eure Kommentare!

Neueste Artikel von Kerstin (alle ansehen)