Online Marketing

Snapchat Werbeanzeigen – Teil 1

Snapchat Werbeanzeigen – Teil 1

Obwohl der riesengroße Hype um Snapchat bereits ein paar Tage verflogen ist, ist dieses Netzwerk für viele noch Werbeneuland. Im Hinblick auf die richtige Zielgruppe bietet Snapchat jedoch viele Möglichkeiten.

Laut Futurebiz.de liegen die offiziellen Nutzerzahlen für Deutschland bei 6 Mio. täglich aktiven Nutzern. Im Snapchat Anzeigen Manager findet man für Deutschland eine maximale Reichweite von 7,9 Mio. Menschen (inkl. Sprache: Deutsch). Weitere Kennzahlen:

  • sehr junge Zielgruppe: Nur 12 % der Nutzer sind älter als 35 Jahre
  • 72 % der deutschen User sind unter 24
  • knapp 42 % der Nutzer sind männlich
  • 70 % der Nutzer verwenden täglich Snapchat Lenses
  • 3,5 Mrd. Snaps werden jeden Tag verschickt
  • der durchschnittliche User verbringt täglich 30 Minuten auf Snapchat

Wer bereits mit dem Facebook oder Twitter Werbeanzeigen Manager vertraut ist, wird sich im Snapchat Anzeigenmanager schnell zurechtfinden. Die wichtigsten Funktionen:

  • Create – in diesem Bereich werden Snapchat Anzeigen und Snapchat Inhalte produziert
  • Manage – in diesem Bereich werden alle Anzeigen verwaltet und Informationen zum Snapchat Pixel sind einsehbar
  • Assets – hier gibt es Beispiele und Vorlagen für Snapchat Anzeigen und es können individuelle Zielgruppen erstellen werden
  • Settings – alle Einstellungen und die Verwaltung des Snapchat Anzeigenkontos

Snapchat Anzeigenformate

Auch Snapchat bietet eine Reihe von Werbefomaten, mit denen unterschiedliche Ziele erreicht und Botschaften vermittelt werden können:

  • Snap Ads: werden zwischen einzelne Storys der User platziert, sodass der User auf Webseiten, in Apps oder App Store Seiten geleitet werden kann.
  • Collection Ads: Auch Collection Ads werden zwischen einzelne Storys der User platziert. Mit diesem Werbeformat kann eine Produktpalette platziert und einzelne Elements individuell angesteuert werden.
  • Story Ads: werden im Discover Screen neben anderen Beiträgen eingeblendet und können auch auf Webseiten weiterleiten, in Apps, etc.
  • AR Lenses: Werbetreibende können individuelle Kamera Overlays erstellen und im Kamera Screen ausspielen lassen.
  • Argumented Reality Filter: jeder Werbetreibende kann individuelle Kamera Filtern erstellen und im Kamera Screen ausspielen lassen, um sie für die Nutzung anderer User bereitzustellen.

Snapchat Targeting Möglichkeiten 

Ähnlich wie in anderen Kanälen, bietet auch Snapchat eine Reihe an Zielgruppen Definitionen an. Diese können nach demografischen Merkmalen (Alter, Geschlecht), geografischen Standort sowie nach Interessen und Verhalten ausgespielt werden. Gerade im Bereich Interessen ist nach unserer Meinung jedoch noch viele Luft nach oben. Zudem können klassisch Custom Audiences  (Personen, die bereits mit einer Anzeige oder dem Unternehmen interagiert haben) sowie daraus resultierende Lookalike Audiences erstellt werden.

Snap Chat Publisher

Ein tolles Tool um schnell, einfach und effektiv Anzeigen zu erstellen ist der Snap Publisher. Ein Überblick über die wichtigsten Funktionen:

  • Erstellung von Video-Anzeigen durch Hinzufügen von eigenen Bildern, Videos, Stock Material
  • Dank der Verwendung einer Zeitleiste können einzelne Elemente sekundengenau hinzugefügt und animiert werden
  • Über die Bilder/Videos kann zusätzlich noch von Text, Audio und Symbole gelegt werden
  • im Publisher gibt es auch eine Rubrik STARTER DESIGNS welche individuell umbauen kann
  • Verschiedene Bild-Bearbeitungsfunktionen (Zoom Funktion, Drehen, etc.)

 

 

Snapchat Anzeigenziele

Der Einstieg über Snapchat Anzeigenziele ist erstmal unabhängig von verfügbare Anzeigenformaten. Je nachdem welches Ziel erreicht werden soll, stehen nur die passenden Formate zur Verfügung.

Die Snapchat Anzeigenziele unterteilen sich in drei übliche Bereiche und bieten viele Möglichkeiten.

  • Awareness – Steigerung der Bekanntheit für eure Marke, Unternehmen und Produkte
  • Consideration – hierzu zählen App Install ADs, Aktivierung von bestehenden App Nutzern, Generierung von Leads und Traffic, Videoaufrufe und Interaktionen
  • Conversions – auch Snapchat bietet einen eigenen Pixel an, sodass auch Snapchat Ads bis ins kleinste Detail verfolgt und auf Basis von Conversions optimiert werden können

 

 

The following two tabs change content below.

Kerstin

Hallo, ich bin Kerstin und unterstütze das Klickkomplizenteam seit Juli 2017 als Online Marketing Manager. Als Head of Bürohund bringe ich regelmäßig unsere Feel Good Manager Lotte und Hugo mit ins Office! Ich freue mich auf eure Kommentare!

Neueste Artikel von Kerstin (alle ansehen)

#Facebook zieht auf der eigenen Plattform nach und testet das Verbergen von Likes ähnlich wie bei #Instagram.… https://t.co/AqQd8gt6JS
#TikTok wird übersichtlicher und führt zur besseren Strukturierung der Inhalte die Möglichkeit der Playlists ein.… https://t.co/cXKDAqrZiS
Entdeckt bei @Zielbar_DE: #Twitter arbeitet an einer Gruppenfunktion. Ein spannender Ansatz, um sich besser zu vern… https://t.co/M2VvQQNzAC
Entdeckt bei @einfachDan. Ein spannender Test, fraglich ist jedoch, wie gut die Übersetzung im Endeffekt tatsächlic… https://t.co/e415C0HUDc
Gibt es bald ein schickes Outro für #Tiktok Videos? 🧐 https://t.co/54jFEwBUNe
💡Nutzt ihr Lead Ads auf #Facebook? Wenn nicht, dann werdet ihr auf unserem Blog fündig. Dort gibt's ein umfangreich… https://t.co/57TBX8cqPL
Wohin ist eigentlich der Hype um #Clubhouse verschwunden? 🤔#socialmedia https://t.co/2P5aipQmki
Spannende Erkenntnisse zum Nutzer:innenverhalten in #Google. #onlinemarketing https://t.co/wO3FSCui6M
Alles, was es zum Thema #CTA zu wissen gibt, erfahrt ihr kurz und knackig in diesem Artikel von @chimpify.… https://t.co/Li2G8NhZ3z
💡Du fragst dich jedes Mal aufs Neue, welche Bildgrößen du für #Instagram brauchst? Auf unserem Blog gibt's die Über… https://t.co/RejP1zgqFq
💡Responsive Displayanzeigen bei #GoogleAds auswerten? Mit dem Blogbeitrag von Sabrina kein Problem mehr. 👇https://t.co/u1LJDMvvLG
📭 Postfächer auf - der neue #Klickkomplizen Newsletter steht in den Startlöchern!Du hast ihn noch nicht abonnier… https://t.co/719cAvKJ4w
Nach dem ersten Hype geht die Entwicklung von #Clubhouse weiter. Diese Features sind nun neu dazu gekommen.… https://t.co/LfDLy8IGcQ
Habt ihr schon die Labels in eurer App? #facebook #socialmedia https://t.co/qPwon1o4Yy
Einen guten Start in die neue Woche wünschen wir. Möge der Kaffee mit euch sein.😎 #klickkomplizen https://t.co/XVdwrun68J
Ein Blick in die Zukunft der digitalen Zusammenarbeit - durch die VR-Brille. Mit einem faszinierenden Werbevideo.… https://t.co/rb6noQLNEp
Das klingt doch nach einem netten Feature für #WhatsApp. #socialmedia https://t.co/JFAjLOv6KB
Immer wieder Neuerung bei #Twitter: diesmal im Bereich #Spaces und dem Vorplanen von Beiträgen. #socialmedia https://t.co/GxLvUSufGY
💡How to do #Instagram #Reels? Auf unserem Blog erfahrt ihr, was ein gutes Reel ausmacht und bekommt ein paar Tipps… https://t.co/mhInOmeUqs