Story Templates im Facebook Werbeanzeigenmanager erstellen

Story Templates im Facebook Werbeanzeigenmanager erstellen

Dem einen oder anderen ist es vielleicht schon aufgefallen, seit Kurzem gibt es im Facebook Werbeanzeigenmanager, ansprechende Story-Ads zu gestalten, auch wenn man vielleicht gerade kein passendes Bewegtbild oder einen guten Grafiker an der Hand hat.

In einigen Werbeanzeigenmanagern steht das neue Tool noch nicht zur Verfügung. Da wir allerdings seit einigen Tagen schon darauf zugreifen können, haben wir es einmal für euch getestet.

Wo befinden sich die Story Templates?

Wie gewohnt, erstellt ihr eine Facebook oder Instagram Werbekampagne über den Facebook Werbeanzeigenmanager. Sobald ihr an der Erstellung der Werbeanzeigen angelangt seid und ein individuelles Bild für das Story-Placement auswählt, öffnen sich automatisch die zur Verfügung stehenden Story Templates.

Welche grafischen Möglichkeiten haben die Story Templates?

Ihr habt nun viele verschiedene Möglichkeiten, das ausgewählte Template anzupassen.

Template-Auswahl

Als Erstes müsst ihr euch für eines der acht zur Verfügung stehenden Templates entscheiden. Ein Vorteil daran ist, die Templates sind sogar animiert. Texte, Bilder und CTAs werden also individuell in Szene gesetzt. Eine Möglichkeit, die ihr mit einem einfachen Bild also nicht gehabt hättet.

Zuschneiden & Hintergrundfarben anpassen

Selbstverständlich könnt ihr das hochgeladene Bild noch individuell zuschneiden sowie noch den Story Hintergrund entsprechend in eurer gewünschten Farbe einfärben.

Headline & Text anpassen

Zusätzlich könnt ihr passende Überschriften sowie einen kurzen Text hinzufügen, welche ihr individuell in Schriftart und Farbe anpassen könnt.

 

 

 

Für wen sind die neuen Story Templates hilfreich?

Für alle die gerade kein Geld oder keine Zeit haben, aufwendiges und ansprechendes Bildmaterial zu erstellen. Genauso gut aber auch für Werbetreibende, die vielleicht schnell mal eine Story Ad aufsetzen wollen und mit aufwendigeren Programmen wie Photoshop oder After Effects nicht umgehen können. Für uns Onliner auf jeden Fall auch ein super Tool was zeitsparend ist und uns die ein oder andere Anfrage bei der Grafiker-Kollegin spart 😉

The following two tabs change content below.
Posted on
Posted in Allgemein