Der Facebook Business Manager: Funktionen & Vorteile

Der Facebook Business Manager: Funktionen & Vorteile

Der Facebook Business Manager bietet die Möglichkeit,  Assets wie Facebook Seiten, Instagram Konten, Werbeanzeigen, Pixel und vieles mehr an einer zentralen Stelle zu verwalten. Das macht ihn zu einem festen und meist auch geschätzten Bestandteil unseres Agenturalltags. Doch der Einsatz des Facebook Business Managers lohnt sich nicht nur für Agenturen, sondern auch für Unternehmen. Wieso?

Quelle: fb.com/business/learn/how-business-manager-works/guide

Funktionen und Vorteile des Facebook Business Managers

Der Facebook Business Managers erlaubt es, die Assets eines oder mehrerer Unternehmen zentral und übersichtlich an einer Stelle zu bündeln. Wer Admin des Business Manager ist, kann dann die Einstellungen der jeweiligen Assets anpassen sowie Kolleg:innen und Agenturen Zugriff gewähren.

Im Facebook Business Manager können die folgenden Assets und noch weitere Einstellungen verwaltet werden:

  • Seiten (Facebook & Instagram)
  • Werbekonten
  • Apps
  • Pixel
  • Zielgruppen
  • Zahlungsmittel

Facebook fasst die Vorteile des Business Managers so zusammen:

Einen Facebook Business Manager erstellen

Ein Facebook Business Manager kann mit nur wenigen Klicks auf dieser Seite erstellt werden.

Facebook leitet euch ganz einfach durch die ersten Schritte der Erstellung und erklärt, wie die einzelnen Assets zum Business Manager hinzugefügt werden können. Voraussetzung für das Erstellen eines Business Managers ist – wie auch für die Nutzung der weiteren Facebook Angebote –  das Bestehen eines eigenen, privaten Facebook Accounts sowie einer primären Facebook Seite, die bei dem Business Manager hinterlegt werden soll.

Im Anschluss können dann die weiteren Assets hinzugefügt werden. Leider kommt es dabei – insbesondere in Bezug auf das Instagram Konto – gelegentlich zu Problemen. Wir haben daher hier alle Tipps gesammelt, die bei der Verknüpfung von Facebook und Instagram helfen können.

Zugriffsrechte verwalten

Als Agentur stoßen wir bei der Zusammenarbeit mit neuen Kund:innen oft auf ähnliche Probleme: es gibt Facebook-Seiten, Instagram Profile und vielleicht sogar Werbekonten, doch niemand weiß so recht, wer auf diese Zugriff hat oder Admin ist. Dies fällt meist gar nicht auf, bis es zu einem Mitarbeiter:innenwechsel kommt oder eine Agentur mit ins Boot geholt werden soll.

Hier bietet der Business Manager einen großen Vorteil: ist er einmal angelegt, können dort neue Personen angelegt werden und diesen mit nur wenigen Klicks die Rechte zur Mitarbeit an den einzelnen Assets freigegeben werden. Auch Agenturen kann man so ganz einfach als Partner hinzufügen. Wie man einer Agentur oder auch neuen Kolleg:innen Zugriff auf einzelne Assets geben oder sie als Partner hinzufügen kann, haben wir hier zusammengefasst.

Braucht man einen Facebook Business Manager?

Wer mehr als nur ein Facebook Asset pflegt, sollte über das Aufsetzen eines Facebook Business Managers nachdenken. Denn auch wenn Facebook selbst betont, dass es in kleinen Unternehmen gegebenenfalls nicht unbedingt notwendig sei, kommen auch dort Urlaubsvertretungen und/oder Teamveränderungen vor. Und spätestens dann ist es wichtig, dass die Eigentums- und Zugriffsrechte der Assets geklärt sind – und dies geht am einfachsten im Facebook Business Manager.

The following two tabs change content below.
Hi, ich bin Tomke und unterstütze das Team der Klickkomplizen seit 2017 vor allem im Bereich Social Media Marketing, Content Marketing und Google Ads. Was ich am liebsten lese und schreibe? Beiträge zur Plattform Instagram, neuen Werbemöglichkeiten und -kanälen sowie Einblicke in kreative Kampagnen. Ich freue mich auf Austausch!
Während der letzten Monate haben wir Klickis wieder fleißig an einem #Webprojekt gearbeitet: Für das bekannte Berli… https://t.co/ChxWZqSAjS
Kennt ihr schon unseren #Newsletter? Jeden Monat die neuesten #Updates sowie #Tipps & Tricks rund um… https://t.co/jMWM1YaCoP
#Clubhouse schafft Invite-Only-Funktion ab.👀 Alle Details findet ihr hier: https://t.co/PswbllNUAt
"Bist du sicher, dass du diesen Kommentar posten willst?" - das wird man in Zukunft auf #TikTok gefragt werden, wen… https://t.co/qoVWBs4FkJ
Habt einen entspannten Start ins Wochenende!🙌 #overandout
Darauf haben wir gewartet: Die Entwurf-Funktion für #InstagramStories kommt!🙌Wer hat diese Funktion bereits in der App entdeckt?🤓
Instagram möchte zukünftig noch stärker den Fokus auf Videos setzen. Produzierst du Reels oder IGTVs? #tippshttps://t.co/XCCZcw0rmy
Die #Twitter Stories ("Fleets") werden nun nach kurzer Zeit wieder eingestellt.☠️ Perfektes Beispiel, weshalb Socia… https://t.co/L2iQbrNQ9L
Wir wünschen euch einen guten Start in die neue Woche!☕️
#HappyWeekend! Wir starten ins wohlverdiente Wochenende.☺️ https://t.co/6IX8S6yBMB
Hast du schon mal darüber nachgedacht, deine #Stories, beispielsweise auf #Instagram, an den Tagesablauf und damit… https://t.co/0j6Qy6sLAD
Unbedingt beachten: die Umgebung, in der deine #Story von deinen #Follower:innen konsumiert wird! Ist es hell oder… https://t.co/Dc8WvIZdFH
Seit kurzem ist es bei #MicrosoftAds möglich, neben den allseits beliebten Suchanzeigen auf #Bing und Co. sogenannt… https://t.co/uf8o8nbDt3
3 Minuten-TikToks - unrealistisch? Wohl kaum: Kürzlich konnten ausgewählte User:innen auf #TikTok minutenlange Vide… https://t.co/wTq0YIUUcY
#Schongewusst? Es gibt jetzt Ads für Instagram Reels! Videos bis zu 30 Sekunden können beworben werden und müssen i… https://t.co/lRa6VstRRx
Du bist auf einer Webseite oder in einem Textdokument und siehst eine #Schriftart, die dir richtig gut gefällt? Du… https://t.co/PAJxhbTIoY
Social Media Manager:innen können sich freuen: Endlich lassen sich die #Kennzahlen von #Instagram – wie auch in der… https://t.co/CAwwLwMjoy
Für deine #instagram -Story könntest du bald mehr Farb-Optionen zur Verfügung haben: Die bisher eher kleine… https://t.co/2WS0glkuPj
Interessante, neue Möglichkeit mit #iOS15 für Fashion Brands.🤔 https://t.co/yz4pDQzNCO
Kennt ihr schon unseren #Newsletter? #Google, #Facebook, #Instagram & Co. – News aus der #OnlineMarketing Welt beko… https://t.co/CoXTaK6iF0