Google Ads

Gemeinsam Genutzte Anzeigen in verschiedenen Anzeigengruppen

Gemeinsam Genutzte Anzeigen in verschiedenen Anzeigengruppen

Die Gemeinsam Genutzte Bibliothek in Google Adwords bietet zahlreiche Vorteile, die die Arbeit erleichtern und Prozesse verkürzen.  Genauere Informationen dazu finden sich in unserem Überblicksartikel  zu dem Thema.

Die meisten Features haben wir auch schon erfolgreich ausprobiert und in unsere Routine aufgenommen – lediglich gemeinsam genutzte Anzeigen waren bis vor Kurzem noch Neuland für uns. Dabei ist deren Funktionsweise sehr hilfreich: Einmalig erstellt können –  analog zu gemeinsam genutzten Keyword- oder Placement-Listen –Anzeigen beliebig oft Anzeigengruppen oder Kampagnen zugeordnet werden und dort zum Einsatz kommen.

Schritt für Schritt zur gemeinsam genutzten Anzeige

Um eine Anzeige mehrmals zu verwenden, muss man diese nicht mehr länger kopieren und einfügen, sondern kann diese direkt unter dem entsprechenden Punkt Gemeinsam Genutzte Bibliothek erstellen. Dafür klickt man dort zunächst auf Anzeigen und auf der sich öffnenden Seite auf den roten Button +Liste.

gemeinsam genutzte anzeigen

Nun gibt man der Liste einen Namen, der später im Konto neben jeder zugehörigen Anzeige erscheint, und kann wie gewohnt Anzeigen erstellen, die in diesem Fall jedoch so zu formulieren sind, dass sie mehrmals im Konto Anwendung finden können.

gemeinsam genutzte anzeigenliste erstellen

Anzeige aus Bibliothek zu Anzeigengruppe hinzufügen

anzeige aus bibliothek verwendenUm Anzeigen zu Kampagnen hinzuzufügen, wählt man entweder in der gemeinsam genutzten Bibliothek unter Zu Anzeigengruppen hinzufügen jene aus dem Konto aus, in denen die Anzeigen geschaltet werden sollen.

Eine andere Möglichkeit zum Hinzufügen besteht in der Kampagnenansicht. Klickt man auf +Anzeige, wählt man im sich öffnenden Menü den Reiter Anzeigen aus Bibliothek verwenden und fügt diese mit Klick auf den Button >> hinzu.

 

Änderungen an gemeinsam genutzten Anzeigen

Egal ob man eine der Anzeigen in der Bibliothek oder in der Anzeigenansicht im Konto modifiziert, übertragen sich die Änderungen automatisch in allen Anzeigengruppen, die auf die Liste zugreifen.

Soll eine Anzeigenliste in  einer der ausgewählten Anzeigengruppen nicht mehr geschaltet werden, kann man diese in der Bibliothek pausieren oder entfernen.

Vor- und Nachteile gemeinsam genutzter Anzeigen

Zunächst bringt das Verwenden gemeinsamer Anzeigenlisten natürlich eine Zeitersparnis mit sich – Änderungen werden mit einem Klick überall übernommen und das Anlegen neuer Anzeigen geschieht in Sekundenschnelle. Für der gestalte Aktionen, die im  gesamten Konto gelten und demnach in verschiedenen Anzeigengruppen beworben werden sollen, eignet sich diese leichte Handhabung. Vorstellbar sind insbesondere gemeinsame Anzeigen während Gutscheinaktionen, saisonalen Rabatten, Sommer- oder Winter-Schlussverkäufen oder bestimmten Themen wie WM und Co.

Oftmals sind jedoch spezifische, auf einzelne Keywords angepasste, Anzeigentexte in einem Adwords-Konto erforderlich. Deshalb sollte man gemeinsame Anzeigen immer nur als Ergänzung zu den gewöhnlichen Anzeigen betrachten. Aus Sicht der Konto-Optimierung ist es sinnvoll, einen gesunden Mix aus allgemeinen und spezielleren Anzeigen zu schaffen, um Kunden an unterschiedlichen Phasen des Kaufprozesses abzuholen und zum gewünschten Ziel zu geleiten.

The following two tabs change content below.

Albina

Hallo, mein Name ist Albina und ich war von September 2011 bis Anfang 2015 Teil der Klickkomplizen - anfänglich als Praktikantin, später als Werksstudentin. Was es bei mir zu lesen gibt? Alles rund um die Themen Online Marketing, Social Media und Webdesign.
Neu im #klickkomplizen Blog: Sandy stellt heute ein paar Möglichkeiten vor, die Budgetverteilung eurer #googleads K… https://t.co/PE3USY7q0E
Neue spannende Business-Funktion bei #WhatsApp. https://t.co/LioK6ZBD8D
💡10 Jahre #Instagram und wir feiern mit. Auf unserem Blog gibt's alles zu den neuen Features und dem individuellen… https://t.co/OpcSksiZqY
Entdeckt bei @einfachDan: Spannende Insides zu den #Instagram Stories. https://t.co/myAwUZk85A
💡10 Jahre #Instagram und wir feiern mit. Auf unserem Blog gibt's alles zu den neuen Features und dem individuellen… https://t.co/1JrX0n0muF
💡10 Jahre #Instagram und wir feiern mit. Auf unserem Blog gibt's alles zu den neuen Features und dem individuellen… https://t.co/n5u7QejVMV
💡10 Jahre #Instagram und wir feiern mit. Auf unserem Blog gibt's alles zu den neuen Features und dem individuellen… https://t.co/6HGGFv0xza
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/DGqMAfhC6o
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/mERkPjH5Is
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/n2pMu1xnWr
💡Dass #LinkedIn zum großen Microsoft-Kosmos gehört ist allseits bekannt. Dass man aber im Rahmen von Microsoft Ads-… https://t.co/4bMhzcIb4w
💡Dass #LinkedIn zum großen Microsoft-Kosmos gehört ist allseits bekannt. Dass man aber im Rahmen von Microsoft Ads-… https://t.co/IF6v0tuhlj
Knackige Tipps zur perfekten #Landingpage gefällig? In unserem neuen Factsheet werdet ihr garantiert fündig.😎… https://t.co/mwzWyvm9RL
Zum Thema Landingpage gibt's heute übrigens auch was Feines in unserem Newsletter. 😎Hier noch schnell anmelden:… https://t.co/Pnv1bNHdLu
Zum Thema Landingpage gibt's heute übrigens auch was Feines in unserem Newsletter. 😎Hier noch schnell anmelden:… https://t.co/N17QOUOvh7
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/9Vjc37QbQf
Totgeglaubte leben länger: #Snapchat bläst zum Angriff mit neuen Features. #onlinemarketing https://t.co/bO3E1poJEH
💡Kennt ihr schon unseren heißgeliebten Michael? Nein, dann wird es höchste Zeit ihn auf unserem Blog kennenzulernen… https://t.co/s0dCN85xY0
Heute aus der Kategorie "Was wäre wenn": #Instagram im Jahr 2000. 😃 #socialmedia https://t.co/uJIFh8phjE
Neu bei @googlewatchblog entdeckt: #Google meets Shazam. 🤔 https://t.co/C4HaqCVXp8