Google Ads

Google Ads – Automatisierte Berichte im Dashboard erstellen

Google Ads – Automatisierte Berichte im Dashboard erstellen

Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen – das kann durchaus mit Blick ins Google Ads Konto mit gefühlt 1.000 Kampagnen schon mal passieren. Abhilfe schaffen dabei die Berichte. Diese können einzeln abgerufen, aber auch über ein Dashboard miteinander in einer Übersicht dargestellt werden. Hier könnt ihr lesen, wie ihr so ein Dashboard erstellt und was nützliche Funktionen sind.

Was sind Berichte und was ein Dashboard?

Google Ads Berichte

Mithilfe von Berichten (= internes Tool im Google Ads Konto) könnt ihr euch zum Beispiel eure wichtigsten KPIs im Zeitverlauf oder im Vergleich zu anderen KPIs anschauen – es gibt wirklich zig Möglichkeiten – und das auf einfache und vor allem optisch ansprechende Art und Weise. Ein Bericht ist in diesem Sinne jedoch immer nur EINE Übersicht, also eine Tabelle, ein Diagramm usw.

In einem Dashboard könnt ihr wiederum mehrere Berichte miteinander kombinieren und zusammenhängend darstellen. Perfekt also, wenn ihr regelmäßig eurer/m Chef*in die Zahlen präsentieren möchtet und nicht jedes Mal aufs Neue eine aufwendige Excel-Tabelle mit super-tollen Tortendiagrammen pflegen wollt. Oder aber ihr seid selbst der visuelle Typ, der die Daten ganz gern schön aufbereitet hat, um euch die Optimierung des Kontos zu erleichtern.

Zu den Berichten und den Dashboards gelangt ihr rechts neben den Tools und Einstellungen.

 

Ein Dashboard mit einzelnen Berichten anlegen

Ihr könnt entweder zuerst die einzelnen Berichte erstellen, dazu bleibt ihr einfach in dem Tab Berichte und fügt diese später eurem Dashboard hinzu oder aber ihr fangt direkt mit dem Dashboard an und klickt einen Tab weiter. Über das große Pluszeichen erstellt ihr ein neues Dashboard, welches ihr oben links am besten direkt einen Namen gebt.

Google Ads Berichte Dashboard anlegen

Oben links Name eintragen. Mit Klick auf die Kacheln öffnet sich ein kleines Auswahlfenster. Hier könnt ihr einzelne Berichte hinzufügen bzw. erstellen.

Jetzt heißt es austoben! Was immer ihr an Berichten und Daten in diesem Dashboard stehen haben wollt, könnt ihr hier auf ganz einfache Art einfügen bzw. erstellen. Ihr habt dabei immer die Wahl, einen schon bestehenden Bericht hinzuzufügen oder einen neuen zu erstellen. Dank der skalierbaren Rahmen lässt sich die Größe eures Berichtes innerhalb des Dashboards super einfach anpassen.

Für einen guten Überblick: Hinweise und Kurzübersichten anlegen

Besonders toll sind noch 2 weitere Elemente: Hinweis und die Kurzübersicht. Diese helfen, den Überblick im gesamten Bericht (=Dashboard) zu behalten und auf die Schnelle die wichtigsten Infos zu sehen. Die Hinweise sind leider nicht formatierbar, das ist ein kleines, aber nicht weiter tragisches, Manko.

Bei der Kurzübersicht tragt ihr nun den gewünschten Zeitraum ein (Vergleichszeitraum nicht vergessen), wählt die Messwerte aus (in einem Dropdown werden alle zur Verfügung stehenden angezeigt), stellt einen Filter ein und wählt eine entsprechende Ansicht aus. Am Ende noch einen hübschen Namen vergeben und fertig.

Aufpassen: Da ihr in jedem Bericht einzeln einen Zeitraum festlegt, sollte dieser überall gleich sein, damit es nicht zu unnötiger Verwirrung kommt. 😉

Google Ads Fertiges Dashboard

Dashboard mit vier Kurzübersichten inkl. Vergleich mit dem vorherigen Zeitraum.

Dashboard teilen/herunterladen

Google Ads Dashboard teilen

Das Dashboard mit anderen teilen könnt ihr, wenn ihr den Bearbeitungsmodus durch Speichern oben rechts verlasst und daneben auf das Uhrensymbol klickt. Dort einfach die gewünschten Mailadressen und den Turnus auswählen.

Achtung: Je nach Nutzer-Einstellung des Google Ads Kontos (MCC oder einzelne Nutzer auf Kontoebene hinzugefügt), könnt ihr hier u.U. nur „Alle Kontonutzer mit Berechtigung zur Ansicht“ auswählen.

Herunterladen geht ganz einfach über das nebenan stehende Download-Symbol. Das Dashboard wird ausschließlich als PDF-Dokument heruntergeladen.

 

Das Dashboard mit verschiedenen Berichten ist eine tolle Möglichkeit, die komplexen Daten eines Google Ads Kontos anschaulich und vor allem reduziert auf das nötigste zu überblicken. Durch das „Kachelsystem“, was ein ganz individuelles Aussehen des Gesamtberichts zulässt, genießt ihr auf jeden Fall viel Freiheit bei der Gestaltung.

The following two tabs change content below.

Anastasia

Hallo, mein Name ist Anastasia und ich bin seit Februar 2015 bei den Klickkomplizen tätig. Mein Herz schlägt für alles, was mit Google Ads oder Social Media zu tun hat. Gern dürft ihr meine Artikel kommentieren.
#TikTok wird übersichtlicher und führt zur besseren Strukturierung der Inhalte die Möglichkeit der Playlists ein.… https://t.co/cXKDAqrZiS
Entdeckt bei @Zielbar_DE: #Twitter arbeitet an einer Gruppenfunktion. Ein spannender Ansatz, um sich besser zu vern… https://t.co/M2VvQQNzAC
Entdeckt bei @einfachDan. Ein spannender Test, fraglich ist jedoch, wie gut die Übersetzung im Endeffekt tatsächlic… https://t.co/e415C0HUDc
Gibt es bald ein schickes Outro für #Tiktok Videos? 🧐 https://t.co/54jFEwBUNe
💡Nutzt ihr Lead Ads auf #Facebook? Wenn nicht, dann werdet ihr auf unserem Blog fündig. Dort gibt's ein umfangreich… https://t.co/57TBX8cqPL
Wohin ist eigentlich der Hype um #Clubhouse verschwunden? 🤔#socialmedia https://t.co/2P5aipQmki
Spannende Erkenntnisse zum Nutzer:innenverhalten in #Google. #onlinemarketing https://t.co/wO3FSCui6M
Alles, was es zum Thema #CTA zu wissen gibt, erfahrt ihr kurz und knackig in diesem Artikel von @chimpify.… https://t.co/Li2G8NhZ3z
💡Du fragst dich jedes Mal aufs Neue, welche Bildgrößen du für #Instagram brauchst? Auf unserem Blog gibt's die Über… https://t.co/RejP1zgqFq
💡Responsive Displayanzeigen bei #GoogleAds auswerten? Mit dem Blogbeitrag von Sabrina kein Problem mehr. 👇https://t.co/u1LJDMvvLG
📭 Postfächer auf - der neue #Klickkomplizen Newsletter steht in den Startlöchern!Du hast ihn noch nicht abonnier… https://t.co/719cAvKJ4w
Nach dem ersten Hype geht die Entwicklung von #Clubhouse weiter. Diese Features sind nun neu dazu gekommen.… https://t.co/LfDLy8IGcQ
Habt ihr schon die Labels in eurer App? #facebook #socialmedia https://t.co/qPwon1o4Yy
Einen guten Start in die neue Woche wünschen wir. Möge der Kaffee mit euch sein.😎 #klickkomplizen https://t.co/XVdwrun68J
Ein Blick in die Zukunft der digitalen Zusammenarbeit - durch die VR-Brille. Mit einem faszinierenden Werbevideo.… https://t.co/rb6noQLNEp
Das klingt doch nach einem netten Feature für #WhatsApp. #socialmedia https://t.co/JFAjLOv6KB
Immer wieder Neuerung bei #Twitter: diesmal im Bereich #Spaces und dem Vorplanen von Beiträgen. #socialmedia https://t.co/GxLvUSufGY
💡How to do #Instagram #Reels? Auf unserem Blog erfahrt ihr, was ein gutes Reel ausmacht und bekommt ein paar Tipps… https://t.co/mhInOmeUqs
Auf die Plätze, fertig, live! #Instagram veröffentlicht ein Live Room-Feature für 4 Creator. #socialmedia https://t.co/P6MdiQh9x0