Google AdWords mit Google My Business verknüpfen

Google AdWords mit Google My Business verknüpfen

Google AdWords Anzeigen können mit zahlreichen Anzeigenerweiterungen versehen werden, die die Anzeige nicht nur präsenter erscheinen lassen, sondern den Suchenden zudem mit hilfreichen Zusatzinformationen, wie der Telefonnummer oder dem Standort des Unternehmens, versorgen. Gerade für die Standorterweiterung stellt das neue Google My Business eine tolle Option zur Verwaltung dar. Bisher konnte die Adresse des Standorts manuell im Konto hinterlegt oder eine Verknüpfung mit Google Places hergestellt werden. Nun ist seit kurzem eine Verknüpfung mit Google My Business (dem neuen Google Places :-)) notwendig. Neu ist zudem, dass die Angaben auf der gesamten Kontoebene gelten.

standorterweiterung_upgrade

verknuepfung_google_my_business

Konto-Verknüpfung mit Google My Business herstellen

standorterweiterung_unter_anzeigenerweiterungDie Standorterweiterung findet man unter den Anzeigenerweiterungen. Dort stehen entweder die alten Optionen „manuell eingegebene Adressen“ und „Adressen aus Google My Business“ zur Verfügung, das Upgrade wird bereits angeboten oder es ist ausschließlich möglich, Google My Business zu verknüpfen. Das gute an der Verknüpfung ist die einmalige Pflege der Adressen und Informationen über diesen. Eine Verwaltung der Informationen in AdWords ist nicht notwendig.

So gilt es, das passende My Business-Konto hinzuzufügen. Aber Achtung für alle, die mehrere Einträge in einem Konto verwalten: Google zieht dann alle hinterlegten Einträge in Betracht! Deswegen sollte bereits auf Kontoebene mit passenden Filtern gearbeitet werden. So können in diesem Fall der Unternehmensname oder die Kategorie als Filter hinterlegt werden.

 

Standorte auf Kampagnen- und Anzeigengruppenebene

kontostandorte_filternAuch wenn die Verknüpfung mit dem My Business-Konto für das gesamte Konto gültig ist, so ist es doch möglich, auf Kampagnenebene oder Anzeigengruppenebene mit speziellen Standorten zu arbeiten – vorausgesetzt, diese sind im Business-Konto hinterlegt. Das Zauberwort heißt auch in diesem Fall Filter. So könnte man hier zum Beispiel den Namen der konkreten Filiale hinterlegen oder ebenfalls über die Kategorie filtern. Die geeignete Vorgehensweise wird durch den Aufbau des My Business-Kontos bestimmt.

 

Standorterweiterung auf bestimmten Geräten

Neben der Filterung bestimmter Standorte für Kampagnen oder Anzeigengruppen ist auf Kampagnen- und Anzeigengruppenebene auch die Auslieferung auf ausgewählte Geräte möglich.

  • Alle Geräte
  • Nur Desktop und Tablet
  • Nur Mobilgeräte

Alles in allem macht es einem Google mit der Verknüpfung leicht, den eigenen Standort zu verwalten – nämlich zentral über das My Business-Konto. Geht es jedoch um individuelle Erweiterungen auf Kampagnen- und Anzeigengruppenebene wird es irgendwie schon wieder kompliziert. Statt mit Filtern zu arbeiten, wäre es wünschenswert gewesen, einzelne Einträge in My Business auch in AdWords auswählen und hinzufügen zu können.

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
Something went wrong with the twitter request!