Google AdWords Konto mit Google+ verknüpfen: Wie funktioniert es und was bringt es?

Google AdWords Konto mit Google+ verknüpfen: Wie funktioniert es und was bringt es?

Seit einiger Zeit ist es Unternehmen möglich, eine Unternehmensseite auf Google+ anzulegen. Ähnlich wie auf Facebook kann man sich als Unternehmen im sozialen Netzwerk von Google umfassend präsentieren und Beiträge veröffentlichen. Das was bei Facebook der Like-Button ist, ist bei Google ein +1, das für einzelne Beiträge oder ganze Seiten vergeben werden kann. Dieser +1-Button findet sich auch in den Suchergebnissen wieder – sei es neben den organischen Suchergebnissen oder neben Google AdWords Anzeigen. Es ist möglich, eine direkte Verknüpfung zwischen dem Google AdWords-Konto und der Google+ Seite herzustellen. So wird es möglich, dass sich Erfolge in Googles sozialem Netzwerk direkt auf die AdWords-Anzeigen übertragen lassen. Wir möchten zeigen, wie die Verknüpfung vonstatten geht und welche Vorteile man daraus ziehen kann.

Die Verknüpfung von Google AdWords mit Google+

Die Möglichkeit zur Verknüpfung des Google AdWords-Kontos mit der Firmenseite auf Google+ findet man unter dem Tab Anzeigenerweiterungen. Hier lässt sich die sogenannte soziale Erweiterung direkt auswählen. Wie man es von den anderen Erweiterungen kennt, wird zuerst die entsprechende Kampagne ausgewählt und eine passende Erweiterung hinzugefügt. Im Fall der sozialen Erweiterung muss lediglich die URL der Google+ Firmenseite eingetragen und gespeichert werden. Dieser Vorgang kann für alle Wunschkampagnen für die eine Verbindung stattfinden soll wiederholt werden und es kann auf die bereits hinterlegte URL zurückgegriffen werden.

Offizielle Bestätigung der Google+ Unternehmensseite

Bevor die Verknüpfung tatsächlich aktiv wird, muss die Google+ Seite, die für das AdWords-Konto hinterlegt wurde, verifiziert werden. Dafür muss das Social Plugin, also der Google+1-Button in die eigene Firmenwebseite integriert werden. Schon hier ergeben sich erste Synergieeffekte, die Google fördern möchte. Alle +1-Angaben auf der eigenen Webseite werden direkt in das soziale Netzwerk übertragen und dort sichtbar.

Der Vorteil einer Verknüpfung des Google AdWords-Kontos mit Google+

Ähnlich wie mit der eigenen Webseite verhält es sich mit den AdWords-Anzeigen. Neben diesen erscheint ein +1-Button, der von Google+-Usern betätigt werden kann. Jede +1-Angabe in der Suchanfrage auf Google erscheint dann direkt auf der Google+-Firmenseite.  Erhält also die Anzeige eine +1, ist dies auch für die Firmenseite auf Google+ der Fall. Somit steigt die Relevanz der jeweiligen Google AdWords-Anzeige. Google selbst gibt an, dass dadurch auch die Gesamtanzeigenleistung gesteigert wird. Das heißt, dass die sozialen Ergebnisse somit Einfluss auf den Qualitätsfaktor einzelner Keywords und die Klickpreis nehmen können und sich so die Verknüpfung auf die Leistung des gesamten Google AdWords-Kontos auswirkt.

 

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
Während der letzten Monate haben wir Klickis wieder fleißig an einem #Webprojekt gearbeitet: Für das bekannte Berli… https://t.co/ChxWZqSAjS
Kennt ihr schon unseren #Newsletter? Jeden Monat die neuesten #Updates sowie #Tipps & Tricks rund um… https://t.co/jMWM1YaCoP
#Clubhouse schafft Invite-Only-Funktion ab.👀 Alle Details findet ihr hier: https://t.co/PswbllNUAt
"Bist du sicher, dass du diesen Kommentar posten willst?" - das wird man in Zukunft auf #TikTok gefragt werden, wen… https://t.co/qoVWBs4FkJ
Habt einen entspannten Start ins Wochenende!🙌 #overandout
Darauf haben wir gewartet: Die Entwurf-Funktion für #InstagramStories kommt!🙌Wer hat diese Funktion bereits in der App entdeckt?🤓
Instagram möchte zukünftig noch stärker den Fokus auf Videos setzen. Produzierst du Reels oder IGTVs? #tippshttps://t.co/XCCZcw0rmy
Die #Twitter Stories ("Fleets") werden nun nach kurzer Zeit wieder eingestellt.☠️ Perfektes Beispiel, weshalb Socia… https://t.co/L2iQbrNQ9L
Wir wünschen euch einen guten Start in die neue Woche!☕️
#HappyWeekend! Wir starten ins wohlverdiente Wochenende.☺️ https://t.co/6IX8S6yBMB
Hast du schon mal darüber nachgedacht, deine #Stories, beispielsweise auf #Instagram, an den Tagesablauf und damit… https://t.co/0j6Qy6sLAD
Unbedingt beachten: die Umgebung, in der deine #Story von deinen #Follower:innen konsumiert wird! Ist es hell oder… https://t.co/Dc8WvIZdFH
Seit kurzem ist es bei #MicrosoftAds möglich, neben den allseits beliebten Suchanzeigen auf #Bing und Co. sogenannt… https://t.co/uf8o8nbDt3
3 Minuten-TikToks - unrealistisch? Wohl kaum: Kürzlich konnten ausgewählte User:innen auf #TikTok minutenlange Vide… https://t.co/wTq0YIUUcY
#Schongewusst? Es gibt jetzt Ads für Instagram Reels! Videos bis zu 30 Sekunden können beworben werden und müssen i… https://t.co/lRa6VstRRx
Du bist auf einer Webseite oder in einem Textdokument und siehst eine #Schriftart, die dir richtig gut gefällt? Du… https://t.co/PAJxhbTIoY
Social Media Manager:innen können sich freuen: Endlich lassen sich die #Kennzahlen von #Instagram – wie auch in der… https://t.co/CAwwLwMjoy
Für deine #instagram -Story könntest du bald mehr Farb-Optionen zur Verfügung haben: Die bisher eher kleine… https://t.co/2WS0glkuPj
Interessante, neue Möglichkeit mit #iOS15 für Fashion Brands.🤔 https://t.co/yz4pDQzNCO
Kennt ihr schon unseren #Newsletter? #Google, #Facebook, #Instagram & Co. – News aus der #OnlineMarketing Welt beko… https://t.co/CoXTaK6iF0