Google Ads

Google AdWords – Neuerungen 2015 und Ausblick 2016

Google AdWords – Neuerungen 2015 und Ausblick 2016

Die perfekte Guideline über Neuerungen im Bereich AdWords liefert Google selbst. Unter Neue Funktionen in AdWords werden seit April 2015 monatlich alle Neuerungen aufgelistet und auf den passenden Hilfebereich verlinkt. Da aber nichts über eine Berichterstattung aus der Praxis geht, will ich die wichtigsten Neuerungen 2015 noch einmal mit hilfreichen Links zusammenfassen.

Hinter uns liegt ein spannendes Jahr 2015. Zwar hat sich Google die großen Umstellungen a là Enhanced Campaigns und Google Shopping gespart, doch gab es trotzdem allerlei Neues.

Neuer Anzeigentyp Anrufanzeigen

Mit einem neuen Anzeigentyp für telefonierfähige Geräte will sich Google das Verlinken auf eine Zielseite sparen und bietet vor allem für den Dienstleistungssektor Anrufanzeigen an, die direkt mit der Telefonnummer und einem Click-to-Call-Button arbeiten.

Lesestoff zum Thema

AdWords Anruf Kampagne

Die Google AdWords App

Immer und überall einen Blick auf die eigenen Kampagnen werfen – die Google AdWords-App macht es möglich. Die Bearbeitungsmöglichkeiten sind zwar deutlich eingeschränkter als man es von der klassischen AdWords-Oberfläche gewöhnt ist, doch ist die App für einfache Anpassungen der Klickpreise, Budgets o.ä. sehr hilfreich.

Alles Wichtige zum Nachzulesen

adwords_app

It’s the final countdown

Ein Angebot ist nur noch für kurze Zeit verfügbar und dies soll auch in der AdWords-Anzeige deutlich werden? Dafür hat Google Anfang des Jahres die Countdown-Funktion eingeführt. Über eine automatische Countdown-Insertion laufen die Tage automatisch runter. Die Anzeige wird so dynamischer!

Peggys Blogartikel zum Thema

anziegen_adwords_countdown

Der neue Berichtseditor

Reportings sind bei der Schaltung von Google AdWords das A und O. Darüber lässt sich die Performance der Kampagnen über einen gewissen Zeitraum hinweg erfassen und bewerten. Google hat hierfür einen neuen Editor geschaffen, welcher es möglich macht, Kennzahlen per Drag&Drop miteinander ins Verhältnis zu setzen und so vergleichbar zu machen.

Lektüre zum (nun nicht mehr ganz) neuen Berichtseditor

bericht_berichtseditor

Aus Ziel-URL wird finale URL

Für den „normalen“ Werbetreibenden auf AdWords kaum spürbar, erleichtert es doch allen, die mit Hilfe von Parameter bzw. Drittanbieter-Tools tracken das gesamte Handling.

Hier nachzulesen

Neue Oberfläche für Videokampagnen

Lange waren Videokampagnen in einem AdWords-Konto versteckt und die Oberfläche war äußerst umständlich. Doch 2015 wurden der Kampagnentyp Video vom hässlichen Entlein zum hübschen Schwan und durfte aufstiegen in die Riege der anderen Kampagnen.

Peggy hat den Aufstieg schriftlich begleitet

Einstellungen für Videokampagnen

Anzeigen in Gmail

AdWords-Anzeigen lassen sich seit 2015 auch in Gmail einblenden. Die Aussteuerung erfolgt ganz einfach über das AdWords-Interface.

Erklärungen dazu im Blog

gmail übersicht

Das Ende von Flash-Anzeigen

Flash stirbt aus und auch Google ist dem aktuellen Trend gefolgt und verbannt entsprechende Anwendungen aus der Anzeigenschaltung. Der neue Trend heißt HTML5 und ist seit 2015 auch in der Anzeigengalerie im AdWords-Konto verfügbar.

Flash in HTML5 umwandeln?

flash_anzeigen_google

Universal App-Kampagnen

Das Thema mobile wurde 2015 zunehmend wichtiger. In diesem Zusammenhang bietet Google Werbetreibenden mit den Universal App-Kampagnen ein starkes Mittel, Apps zu bewerben – auf verschiedensten Placements, zentral ausgesteuert.

Ein erster Eindruck des „Allrounders“

Ein vorsichtiger Ausblick

Sicher wird das Thema mobile auch 2016 eine große, wenn nicht übergeordnete Rolle spielen. Das wird neben App-Anzeigen vor allem auch Textanzeigen und Banner betreffen. Hier wäre eine Optimierung der Responsiveness wünschenswert. Zwar bietet Google die automatische Anpassung an verschiedene Endgeräte und deren verfügbare Banner-Größen an, doch gibt es diesbezüglich noch allerlei Optimierungsbedarf, was die tatsächliche Darstellung betrifft. Und auch das Thema geräteübergreifende Conversions ist sicher keines, das 2016 zu vernachlässigen ist.

Zugleich würde es mich nicht wundern, wenn Google neue Anzeigenerweiterungen aus dem Hut zaubert, so dass es nie langweilig wird. Was 2015 klar wurde: Google AdWords wird immer spezifischer, was die Anzeigenformate, Erweiterungen und Auswertungsmöglichkeiten betrifft. Zwar hat man die Möglichkeit, mit Automatisierungen zu arbeiten, doch wird es ohne professionelle Optimierung schwer werden, den Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten zu behalten. Und nicht jede Automatisierung erscheint sinnvoll.

Wir sind gespannt, was 2016 bringen wird. 🙂

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
💡Im Mai groß angekündigt und nun endlich da: #Instagram Guides. Habt ihr das neue Feature schon entdeckt und genutz… https://t.co/WO60CUB2dy
💡Im Mai groß angekündigt und nun endlich da: #Instagram Guides. Habt ihr das neue Feature schon entdeckt und genutz… https://t.co/2j2FsSCPvQ
Interessante Umfrage zum Thema #Twitter Fleets. Apropos, habt ihr diese schon in eurem Account entdeckt?… https://t.co/8lplh7rCfa
Ist #TikTok auf dem Weg von einer Kurzvideoplattform zur Langvideoplattform? 😏#socialmedia https://t.co/iIX0UVCubq
💡Google und die Digitalsteuer - Wie ihr die Suchanfragen aus den betroffenen Ländern findet und was zu tun ist, erf… https://t.co/5IncLHo9H6
Ein neues Feature bei #Whatsapp: Ab jetzt ist die Personalisierung einzelner Chats mit verschiedenen #Wallpapern mö… https://t.co/Q02KSWKNww
💡Google und die Digitalsteuer - Wie ihr die Suchanfragen aus den betroffenen Ländern findet und was zu tun ist, erf… https://t.co/lf8JGAuPoo
Knapp verpasst, aber nicht vergessen. Wenn auch dieses Jahr anders als sonst: Frohen Beginn der Karnevalszeit ihr J… https://t.co/1Minkw3uYT
Diesmal scheint es für Kaufland besser zu laufen mit der Werbung. 😃 #regal https://t.co/u6Jaok1CQM
Könnten #Podcasts bei @SpotifyDE zukünftig kostenpflichtig werden? https://t.co/3mSICnrQtk
💡Der eigenen #Instagram Story ein bisschen frischen Wind verleihen? Kein Problem mit den vier kostenlosen Apps, die… https://t.co/4fUnXUu0e1
💡Der eigenen #Instagram Story ein bisschen frischen Wind verleihen? Kein Problem mit den vier kostenlosen Apps, die… https://t.co/JpSgTVp27r
#WhatsApp Pay nimmt so langsam Fahrt auf. #bargeldlos https://t.co/rxzhP9j7Rx
Neue Erweiterung der Feeds wird getestet. Spannend, ob der dritte Feed dann auch tatsächlich für alle ausgerollt wi… https://t.co/FRRLffd1s1
💡Ein kleines How to zum Thema Cross-Posting im #Facebook Creator Studio gefällig? Dann werdet ihr auf unserem Blog… https://t.co/EejTOkbb2J
Spannend! Anscheinend sind neue Möglichkeiten zur Reaktion auf #InstagramStories in Arbeit. #socialmedia https://t.co/gM8BuTjJJl
Entdeckt bei @einfachDan: ein knackiges #howto zum Thema #Pinterest Story Pins. #socialmedia https://t.co/eHnYykgSir
Zukünftig noch mehr Musikauswahl bei #TikTok. #socialmedia https://t.co/qdRGr8CTIy
Spannendes Feature im Kampf gegen Fake News. #waybackmachine #factchecking https://t.co/G4Tr5hWcQ7