Pinterest SEO für lokale Unternehmen

Pinterest SEO für lokale Unternehmen

Pinterest als Sammelstelle für alles Mögliche wird ebenfalls von Suchmaschinen indexiert. Deshalb ist es wichtig, sich mit dem Thema Pinterest SEO auseinander zu setzten. Das Portal lebt von Verlinkungen nicht nur zu kreativen Anleitungen, sondern auch zu Online-Shops und Unternehmenswebseiten. Auch kleine lokale Unternehmen können ihren Nutzen aus der Plattform ziehen. Wie genau da funktioniert, lest ihr in den folgenden SEO Tipps.

Das Pinterest Profil mit geografischen Daten füttern

Ein erster Schritt in Richtung Suchmaschinenoptimierung ist das Hinterlegen des jeweiligen Ortes  in den Profil-Einstellungen, wie in der Abbildung gezeigt. Außerdem dürfen natürlich auch die Ortsangaben in der Kurz-Info nicht fehlen. Hier könnte man beispielsweise auch noch das Sachsen oder Deutschland hinzufügen, je nach dem in welchem Umkreis das Unternehmen agiert.

Pinterest Profil Einstellung

SEO für Pinnwände und Pins

Der lokale Bezug darf auch nicht in den Beschreibungstexten zu den Pinnwänden und den einzelnen Pins fehlen. Damit sind sie leichter zu finden und das nicht nur auf Pinterest selbst, sondern auch in der Google-Suche. Der Ortsname sollte also auch hier öfters zu lesen sein, sowohl bei einzelnen Pins als auch bei den Pinnwänden und im Profil.

Andere lokale Unternehmen pinnen

Wie auf anderen sozialen Netzwerken auch, sind Interaktionen auch bei Pinterest wichtig. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, besonders ein Auge auf die Unternehmen in der gleichen Umgebung zu haben. Ihr könnt einzelnen Pinnwänden folgen oder dem Unternehmen an sich. Kommentiert und teilt die Pins. Bei letzterem nicht vergessen die Quelle anzugeben in folgender Art und Weise: @pinterestname.

Der Ort als eigene Pinnwand

Außerdem bietet es sich natürlich an, eine oder mehrere separate Pinnwände zu pflegen, die mit netten Bildern des eigenen Standortes gespickt sind und zeigen, was es noch so zu erleben gibt in der Umgebung. Wichtig: Ortsname nicht nur im Titel, sondern auch in den Beschreibungstexten. Hier sammelt man idealerweise gleich die Inhalte der Unternehmen, die sich auch in dieser Stadt befinden. Im Idealfall passen die Pins auch noch thematisch zur eigenen Kompetenz, zum Beispiel pinnt ein Hochzeitsplaner passende Locations.Klickkomplizen Pinterest

Lokale Group Boards mitgestalten

Um die eigenen Reichweite zu steigern, können auch die sogenannten Group Boards hilfreich sein. Hier pflegen mehrere Pinterest-Nutzer eine Pinnwand gemeinsam. Der Vorteil hier, die Follower sehen das Board nicht nur in ihrer eigene Übersicht, sondern bekommen die aktuellen Pins auch in ihrem Startfeed angezeigt. Im besten Fall ist die Gruppen-Pinnwand auch lokal ausgerichtet.

Fazit

Wer als lokales Unternehmen seine Auffindbarkeit im WEB steigern will und in Pinterest einen geeigneten Marketing-Kanal sieht, sollte die oben aufgelisteten Tipps beherzigen. Menschen, die in der Nähe des Standortes wohnen oder für diesen interessieren, kommen damit eher in Kontakt mit dem Unternehmen, zum Beispiel über den Smart Newsfeed von Pinterest selbst oder auch über die Google Suche. Eine Optimierung lohnt sich in jedem Fall.

The following two tabs change content below.

Anastasia

Hallo, mein Name ist Anastasia und ich bin seit Februar 2015 bei den Klickkomplizen tätig. Mein Herz schlägt für alles, was mit Google Ads oder Social Media zu tun hat. Gern dürft ihr meine Artikel kommentieren.
Wer ist schon bereit fürs #Wochenende? 😎☀️ https://t.co/aLw3kVlae6
Würdet ihr Geld für ein #Twitter Abo ausgeben?🤔 https://t.co/h8r0DrHc1K
Extrem hohe Klickraten auf eure #GoogleAds Anzeigen versprechen die neuen #Bilderweiterungen. Wir haben uns das mal… https://t.co/bvg3vCJ31M
#Haterkommentare auf #SocialMedia will niemand bekommen. Manchmal passiert es dann doch - aber wie sollte ich am be… https://t.co/TIZVilF4qy
Interessantes neues Feature!👀 https://t.co/AKuKQA57sn
Guten Morgen! Wer ist schon wach und produktiv unter euch?😄 https://t.co/hAE1or4C3l
Habt ihr schon mal einen unschönen Kommentar unter eurem Post bekommen? Wir haben 6 Tipps & Tricks für euch zusamme… https://t.co/wjma96E5ka
Weekend mode on! Wir verabschieden uns ins wohlverdiente #Wochenende.😊Seid ihr auch schon im #Feierabend?🤗 https://t.co/nyQ0SoPsDz
Der #Fachkräftemangel ist mittlerweile in unzähligen Branchen präsent.😐 Wie du trotz der schwierigen aktuellen Situ… https://t.co/UmNJj7Pbt1
Unsere liebe Tomke hat einen sehr interessanten Blogartikel geschrieben zum Thema "Wann soll ich auf Facebook/ Inst… https://t.co/iQPYIISBqT
Unser #LinkedIn Tipp: Teile und veröffentliche nicht einfach nur Beiträge, sondern fasse wichtige Punkte zusammen u… https://t.co/Zsxi1bgZjh
Datenschutz wird ein immer wichtigeres Thema: nachdem Apple vorgelegt hat, zieht jetzt auch Google nach. Dieser Asp… https://t.co/gKdD5L6RFx
Für die Grafiker:innen unter euch: schaut für Inspiration und Ideen doch gerne auf unserem letzten Blogartikel vorb… https://t.co/43OMa3RuCo
Wir wünschen euch einen erholsamen Feiertag!😀 #ChristiHimmelfahrt #feiertag #relaxen https://t.co/IyqftRHIxJ
Was wäre Social Media ohne eine Community? Richtig: nicht existent.😄 Deshalb gibt's von uns Tipps & Tricks wie ihr… https://t.co/K6ZPEd1uf5
Facebook bekommt einen neuen Look! Das neue Facebook-Seitendesign könnt ihr euch jetzt schon in unserem neuesten Bl… https://t.co/ZYdSYxkDVL
💡Auf Social Media geht es um Interaktion. Manchmal sind Kommentare zu Posts aber nicht gewünscht. Wie ihr die Komme… https://t.co/O6k1gZy4Lt
#Facebook vs. #Apple geht in die nächste Runde. Ring frei. 😃 #socialmedia https://t.co/Hs3QG5lfxX
Planbare #Instagram-Stories? Es geschehen noch Zeichen und Wunder. 😃 #socialmedia https://t.co/TlQmIDAwh4
💡Ihr habt den Überblick bei Zugriffsrechten im #Facebook Businessmanager verloren? Kein Problem, unser neuster Blog… https://t.co/HgtomNtaA5