XING Werbeanzeigen erstellen

XING Werbeanzeigen erstellen

Der angepriesene 100 € Neukundenbonus war es wohl, der mich dazu gebracht hat, die XING Werbeanzeigen, die gerade noch in der Beta-Phase stecken, einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und aufzuzeigen, wie sich eine solche Anzeige Schritt für Schritt erstellen lässt. Bisher war es der Fall, dass ausschließlich Events beworben werden konnten. XING öffnet sich nun für weitere Werbeziele und macht die Bewerbung von Webseiten, XING-Präsenzen und Stellenangeboten möglich. Böse Zungen mögen behaupten, dass die XING Werbeanzeigen ganz stark an Facebook und die dort verfügbaren Optionen erinnert. :-)

 

xing_werbeanzeige_erstellen

 

Lohnt sich Werbung auf XING überhaupt?

Ein Blick auf die aktuellen Nutzerzahlen zeigt, dass aktuell (Stand: Juni 2014) mehr als 14 Mio. User weltweit XING nutzen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind es zusammen mehr als 7 Mio. deutschsprachige Nutzer. Eine potentielle Zielgruppe ist also vorhanden. Zu beachten ist, dass sich XING User allerdings aus einem speziellen Grund im Netzwerk tummeln. Die vorherrschenden Themen sind Jobs, Branchennews, Netzwerken und Co. Werbeanzeigen, die thematisch ganz woanders angesiedelt sind (Entertainment, Abverkauf o.ä.), könnten auf XING ggf. unpassend und „an der Zielgruppe vorbei“ sein.

 

xing_neue_werbeanzeige_erstellen

 

Erstellen einer XING Werbeanzeige

Schritt 1: Ziel der Werbeanzeige

Soll die Anzeige Werbung für eine externe Seite machen oder doch auf ein XING Profil oder eine Unternehmensseite verweisen? Die Festlegung des Ziels ist der erste Schritt und bestimmt die weiteren Optionen.

Folgende Ziele der Werbeanzeigenschaltung sind verfügbar:

  • Klick auf Webseite/Microsite
  • Bewerbung XING-Profil
  • Bewerbung XING-Unternehmensprofil
  • Bewerbung XING-Gruppe
  • Stellenangebote bewerben

 

gestaltung_xing_werbeanzeige

 

Schritt 2: Gestaltung der XING Werbeanzeige

Bezieht sich die Anzeige direkt auf ein „XING-Produkt“ (Profil, Gruppe etc.) halten sich die Gestaltungsmöglichkeiten in Grenzen. Hier kann teilweise ein neues Foto (max. 800 x 600 px) hochgeladen werden und ein 80-Zeichen Kommentar hinzugefügt werden. Anders verhält es sich mit dem Link auf externe Seiten. In diesem Fall bieten sich folgende Gestaltungsmöglichkeiten:

  • Bild der Werbeanzeige (am besten quadratisch, max. 800 x 600 px)
  • Titel (60 Zeichen)
  • Beschreibung (140 Zeichen)
  • Kommentar (80 Zeichen)

Die Vorschau zeigt, wie die Werbeanzeige später auf XING eingebunden wird – entweder in den Neuigkeiten, der rechten Seite oder der App (nicht in der Beta-Phase verfügbar). Anders als bei Facebook werden jedoch alle Placements bespielt und können nicht manuell ausgeschlossen werden.

 

targeting_xing_werbeanzeigen

 

Schritt 3: Zielgruppe der Werbeanzeige definieren

Für die XING Werbeanzeige stehen zahlreiche Targeting-Optionen zur Verfügung – ob demografischer oder thematischer Natur.

  • Land (D-A-CH)
  • Bundesland (nur für Deutschland)
  • Alter (ab 18 Jahre)
  • Geschlecht (männlich, weiblich, beide)
  • Karrierestufe (z. B. Student, Berufseinsteiger, Manager)
  • Branche (z.B. Medien, Handel, Industrie)

Die letzten beiden Optionen decken sich mit dem, was man als Information im XING-Profil oder auf der Unternehmensseite hinterlegen kann.

Parallel zur Auswahl wird an der rechten Seite die potentielle Zielgruppe eingeblendet. Hieran lässt sich erkennen, ob die Zielgruppe zu groß, zu klein oder gut ausgewogen ist.

Schritt 4: Gebote und Zahlungsmodalitäten festlegen

Gezahlt werden können die XING Werbeanzeige pro 1.000 Impressionen oder pro Klick. Für die gewählte Option muss ein Maximalgebot abgegeben werden. Ein hinterlegtes Tages- und Gesamtbudget deckelt die Ausgaben für den festgelegten Zeitraum.

Etwas skeptisch machen mich die vorgeschlagen Maximalgebote, die teilweise zwischen 6 und 10 € pro Klick liegen. Nun gut, noch in der Beta-Phase will ich nicht alles für bare Münze nehmen.

Schritt 5: Werbeanzeige buchen

Auf der Zusammenfassungsseite kann die Werbeanzeige und Zielgruppe vor der Buchung noch einmal überprüft werden. Gezahlt wird ganz einfach per Rechnung. Die anschließende Überprüfung kann bis zu einem Werktag dauern.

Schritt 6: XING Werbeanzeigen verwalten

Unter dem Tab „Anzeigen verwalten“ erwarten einen Statistiken, Verläufe und konkrete Zahlen zu Impressionen, Klicks und Ausgaben für einen ausgewählten Zeitraum. Hier lassen sich auch die entsprechenden Rechnungen herunterladen.

Fazit

Wer mit der Erstellung von Facebook Werbeanzeigen vertraut ist, wird auf XING keine Probleme haben. Die Erstellung ist übersichtlich, die verschiedenen Optionen sind einleuchtend. Überraschend ist die große Zeichenanzahl, die beim Verlinken auf externe Seiten zur Verfügung steht – insgesamt 280 Zeichen. Hier ist davon auszugehen, dass die Anzeigen tatsächlich Aufmerksamkeit auf sich ziehen und man sich mit seiner Werbebotschaft gut verständlich machen kann. Skeptisch bin ich bei den vorgeschlagenen Maximalgeboten, doch hier müssen das Ende der Beta-Phase und das regelmäßige Schalten von Anzeigen zeigen, wie die Realität aussieht.

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
Ihr habt einen #Instagram Account erstellt, aber irgendwie kommt die Zahl der Abonnent:innen nicht in Schwung? Dann… https://t.co/C0ArNUEpud
8 Tipps für erfolgreiche #Instagram #Reels gibts hier📱: https://t.co/HfPkoDL0uL
Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass sehr bald ein neuer Newsletter zum Thema Design und Grafik kommen wird. No… https://t.co/v7iCqHGOLA
Auf unserem Blog haben wir für euch ein paar #LinkedIn Features gesammelt, die ihr vielleicht (noch) nicht verwende… https://t.co/Fq0sKCC8EY
Worauf ihr achten solltet, wenn ihr als Copywriter:innen auf #socialmedia unterwegs seid, erfahrt ihr in unserem ne… https://t.co/lrBIsfGpIV
Dramatischer Himmel auf euren Bildern gewünscht? Mit der „Himmel-Austausch“ Funktion von #Photoshop kein Problem. W… https://t.co/c8OuJVCUuP
Auf unserem Blog gibt's wieder was Neues zu lesen. Diesmal zum 15. Geburtstag von #Google Trends. ⤵️ https://t.co/eWpEoRi7fF
Promotion leicht gemacht bei #TikTok. ☑️ Habt ihr das neue Feature schon entdeckt? #TikTokads https://t.co/nHIZynpZmd
Die Klickis verabschieden sich ins #Wochenende.🙌 https://t.co/GQXQv2iaf6
Heute wird wieder ein neuer #Artikel auf unserem #Blog #online kommen!🙌 Was wird wohl das Thema sein?👀
Wusstest du, dass du in #Story Ads bei #Instagram auch #Umfragen hinzufügen kannst? Wie du diese Funktion in deine… https://t.co/i1CEFYntrn
Spannendes Update bei #Instagram📱. Die 10k-Marke für Unternehmen scheint damit trotzdem nicht vom Tisch zu sein.😌 https://t.co/LhlsZOAB4A
Schon entdeckt? Auf #Canva und #Vimeo könnt ihr jetzt auch #TikTok-Videos erstellen. 🙌
Die Klickis wünschen euch ein erholsames #Wochenende! 😋
Den Post mit #Hashtags versehen oder doch lieber weglassen? Die #Caption kurz & knackig halten oder doch lieber etw… https://t.co/Fn2z2JvOaK
#Musik Streaming und #Podcasts sind auch weiter auf dem Vormarsch. Hier gibt's einen hilfreichen #Überblick über da… https://t.co/Tv83y7ewDq
#GutenMorgen.☕️😌
Das Klickis Team wächst! Lea ist als Werkstudentin nun bei uns an Board und unterstützt uns im Online-Team.📱 Herzli… https://t.co/9J1fRR8DhR