Grundlegende Anwendungen für eine Facebook Fanpage: Welche dienen wozu?

Grundlegende Anwendungen für eine Facebook Fanpage: Welche dienen wozu?

Eine Facebook Fanpage soll den Bedürfnissen der Fans gerecht werden, die auf der Suche nach Informationen, einem Austausch mit dem Unternehmen und anderen Fans oder zusätzlichen Features sind, die eine klassische Homepage nicht auf einen Blick bietet. Neben der Pinnwand und generellen Infos gibt es verschiedene Anwendungen, mit denen sich zusätzlicher Content ganz leicht dazu schalten lässt. Diese Apps werden dann übersichtlich auf der linken Seite unter dem Profilbild gelistet.

Um neue Anwendungen zur eigenen Facebook Fanpage hinzuzufügen, ganz einfach auf ‘Bearbeiten’ auf der linken Seite klicken und ‘Anwendungen’ auswählen. Dort kann man dann direkt zwischen den vorgeschlagenen Beispielen wählen oder ‘Weitere Anwendungen durchstöbern’. Unter ‘Einstellungen bearbeiten’ lässt sich die App hinzufügen oder auch wieder deaktivieren.

 

 

 

7 grundlegende Anwendungen für die Facebook Fanpage:

Fotos

Diese Anwendung gehört zu den Standardanwendungen auf Facebook. Hier erscheinen vor allem die Pinnwand-Fotos, die für die Fanpage gewählt wurden. Es können zudem weitere Fotos hochgeladen und in Alben geordnet werden. Dies macht auch durchaus Sinn, denn Fans schätzen Transparenz. Wie sehen die Mitarbeiter des Unternehmens aus? Welche Gerichte kommen auf den Tisch? Wer war alles zu einer Veranstaltung vor Ort? Hier können sich die Fans ein konkretes Bild machen und kommentieren. Ausgewählte Bilder erscheinen außerdem in der Bilderleiste rechts vom Profilbild.

Links

Unter der Anwendung Links werden alles Links gesammelt, die jemals auf der Facebook Fanpage gepostet wurden. Sinn macht dies vor allem bei der Einbindung von PDF-Dateien. Für eine Fanpage ist dies derzeit der einzige Weg, eine PDF-Datei auf simple Weise einzubinden und dauerhaft zum Abruf anzubieten. Aber auch sonst ist es eine gute Sammlung von wertvollen Links zum Beispiel auf ganz spezielle Kategorien der eigenen Homepage.

Veranstaltungen

Will man Fans motivieren, an den eigenen Veranstaltungen teilzunehmen, bietet es sich an, für jedes Event eine eigene Veranstaltung zu erstellen. Hier können Information dazu ganz gezielt an den Fan gebracht und über die Veranstaltung diskutiert werden.

Videos

Genauso wie Fotos bieten auch Videos auf der Facebook Fanpage visuelle Reize. Damit lässt sich zum Beispiel ganz ausführlich ein Produkt präsentieren oder ein Unternehmen und seine Arbeit vorstellen. Zu empfehlen sind kurze Clips, die ansprechend und professionell gedreht wurden. Zu beachten ist auch, dass für die Einbindung einer Video-Anwendung die Videos im eigenen Besitz sein müssen. Für Videos, auf die man lediglich verlinken möchte, gibt es die YouTube-Anwendung.

YouTube

Hier wird eine Verbindung zu YouTube geschaffen, durch die man Videos der Plattform auf der Fanpage einbinden kann. Dies empfiehlt sich, wenn die Videos lediglich auf YouTube vorhanden sind und nicht selbst gedreht oder in Auftrag gegeben wurden. Ein Beispiel wären Interviews oder Berichte über das Unternehmen durch Dritte.

Blog

Viele Unternehmen, die eine Facebook Fanpage betreiben, schreiben auch einen Corporate Blog. Mithilfe einer speziellen Feed-Reader-Anwendung lässt sich dieses ganz einfach auf der Fanpage integrieren und die neuesten Posts direkt auf Facebook anlesen. Zum vollständigen Post werden die Fans zum Blog weitergeleitet.

Twitter

Es gibt viele verschiedene Anwendungen, um den eigenen Twitter-Account mit der Facebook Fanpage zu verknüpfen. Je nach App und konkreter Einstellung können alle Tweets, die bei Twitter geschrieben werden, dann auch automatisch auf der Fanpage erscheinen. Einen ausführlicheren Beitrag dazu gibt es >>hier.

Diese Liste ist noch längst nicht vollständig und je nach Unternehmen bieten sich noch viele weitere Anwendungen für die Facebook Fanpage an, so zum Beispiel Diskussionen, Rezensionen, Notizen oder die Einbindung von Musik- und Fotostream. Im Endeffekt muss jeder für sich entscheiden, welche Anwendung für das eigene Unternehmen wirklich Sinn macht. Dabei sollte man immer die eigenen Fans im Blick haben und ergründen, welche Ansprüche sie an die Fanpage haben.

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.