Intelligentes Zuschneiden mit dem Facebook Creator Studio

Intelligentes Zuschneiden mit dem Facebook Creator Studio

Die neue Möglichkeit im Facebook Creator Studio Beiträge zu testen, haben wir euch bereits in diesem Blogbeitrag vorgestellt. Mit dem Erstellen von Tests ist es möglich einen Post in verschiedenen Versionen anzulegen und die Variationen hinsichtlich verschiedener Zielstellungen (Klicks, Interaktionen, Kommentare etc.) gegeneinander zu testen. Damit ist es möglich herauszufinden, was derzeit am besten in der eigenen Zielgruppe funktioniert.

Intelligentes Zuschneiden von Videos

Im Zuge dieser neuen A/B-Tests ist es nun auch möglich Videos beim Hochladen direkt durch Facebook intelligent zuschneiden zu lassen. Dabei werden verschieden zugeschnittene Versionen des hochzuladenden Videos generiert.

Das passiert automatisch, die KI identifiziert jedoch wichtige Kernelemente des Videos, die beim Zuschnitt beibehalten werden. Zu diesen Kernelementen zählen laut Facebook unter anderem:

  • Menschliche Gesichter
  • Bereiche mit hohem Kontrast
  • Markanter Text

Mögliche Seitenverhältnisse sind 1:1 und 4:5. Beides Formate, die kompatibler mit der Ausspielung in einem mobilen Feed sind als das klassische 16:9-Format der meisten Videos. Zudem kann jeweils entschieden werden, ob die zugeschnittenen Versionen nur für Mobilgeräte oder für Mobil und Computer gleichermaßen ausgespielt werden sollen.

Facebook verspricht mit der Möglichkeit des intelligenten Zuschneidens von Videos eine Zeitersparnis im Vergleich zum manuellen Anpassen sowie noch eine Steigerung in der Video-Performance.

Beitragstest: Intelligent zugeschnittene Videos

Ist man sich unsicher, welches Format am besten für die eigenen Beiträge geeignet ist, kann auch hier ein Beitragstest aufgesetzt werden. Dabei werden Videos in beiden zusätzlichen Seitenverhältnisse erstellt und gegen das Original-Video getestet.

Beitragstest beim intelligenten Zuschneiden von Videos | Quelle: Facebook

Beitragstest beim intelligenten Zuschneiden von Videos | Quelle: Facebook

Nach der Veröffentlichung des Beitrags gibt es einen Testzeitraum von 30 Minuten. Facebook vergleicht in dieser Zeit, welches Videoformat innerhalb der 1-minütigen Videoaufrufe am besten funktioniert. Diese leistungsstärkste Version geht dann als Sieger hervor, wird final mit dem Beitrag veröffentlicht und ist im „Veröffentlicht“-Tab im Creator Studio einsehbar.

Nach dem Test stehen auch Daten zur Performance der einzelnen Varianten zur Verfügung. Anhand derer kann nachvollzogen werden, warum sich welche Variante als Sieger hervorgetan hat.

Ein wichtiger Hinweis zum Schluss: Das Video lässt sich bei einem Beitragstest mit intelligentem Zuschneiden nicht vorplanen. Es wird für den Test direkt veröffentlicht.

Auswertungsmöglichkeiten für den Beitragstest | Quelle: Facebook

Auswertungsmöglichkeiten für den Beitragstest | Quelle: Facebook

Alles in allem eine interessante Möglichkeit, um unkompliziert verschiedene Formate auszutesten und dabei eine Steigerung der Video-Performance zu erreichen.

The following two tabs change content below.

Caro

Hallo, ich bin Caro und unterstütze die Klickkomplizen seit Juli 2020 in den Bereichen Social Media Marketing, Content Marketing und Google Ads.