Über uns

5 Jahre Klickkomplizen

5 Jahre Klickkomplizen

Auf den Tag genau vor 5 Jahren haben Sandy und Tina die Klickkomplizen ins Leben gerufen. Das was damals als kleine GbR startete, ist mittlerweile zu einer erwachsenen GmbH mit 5 Mitarbeitern herangereift. Wenn das mal kein Zeichen ist! So ein Jubiläum ist für uns alle Grund genug, zurück zu blicken. Was war unser Klickkomplizen-Moment der letzten 5 Jahre? Was hat uns bewegt? Was hat uns zum Lachen gebracht? Was hat uns stolz gemacht? Jeder der 5 Klickies steht Rede und Antwort:

Sandy: 5 Jahre Klickkomplizen – wow. 5 Jahre sind eine ganz schön lange Zeit um sie in nur einer Geschichte zu manifestieren. Es gab viele tolle, aufregende und auch nervenaufreibende Augenblicke.  Ich glaube einer der schönsten Momente für uns war, als wir unsere erste Praktikantin fest einstellen konnten. Es ist immer toll wenn ein Team als Familie zusammen wächst, wie es bei uns ist. Aber der erste Angestellte ist wohl wie das erste Kind – etwas ganz Besonderes ;-).

Sandy: 5 Jahre Klickkomplizen – wow. 5 Jahre sind eine ganz schön lange Zeit um sie in nur einer Geschichte zu manifestieren. Es gab viele tolle, aufregende und auch nervenaufreibende Augenblicke. Ich glaube einer der schönsten Momente für uns war, als wir unsere erste Praktikantin fest einstellen konnten. Es ist immer toll wenn ein Team als Familie zusammen wächst, wie es bei uns ist. Aber der erste Angestellte ist wohl wie das erste Kind – etwas ganz Besonderes ;-).

Tina 5 Jahre Klickkomplizen… oh Gott ich könnte es nicht einmal auf 5 tolle Momente beschränken, denn irgendwie gab es unzählige viele Momente, die unglaublich aufregend oder lustig waren.  Das erste Büro, die erste Entscheidung jemanden einzustellen, dem wir vertrauen und der nun Teil in unserem 2er Kosmos werden sollte. Weiter geht es mit außergewöhnlichen Komplimenten, Namensverwechslungen wie den F…komplizen, viele Mittagspausen bei denen manchmal so viel gelacht wird, dass Tränen fließen…. und dankbare Kunden die unsere Arbeit zu schätzen wissen. Ein wahrscheinlich größter Moment-ist gerade jetzt, während ich diese Zeilen schreibe, während meine Gedanken sich darum drehen: Krass 5 Jahre, alles richtig gemacht, tolle Mädels die wir uns da ausgesucht haben, die gemeinsam mit uns wachsen und sich weiterentwickeln. Das Fetzt.

Tina: 5 Jahre Klickkomplizen… oh Gott ich könnte es nicht einmal auf 5 tolle Momente beschränken, denn irgendwie gab es unzählige viele Momente, die unglaublich aufregend oder lustig waren. Das erste Büro, die erste Entscheidung jemanden einzustellen, dem wir vertrauen und der nun Teil in unserem 2er Kosmos werden sollte. Weiter geht es mit außergewöhnlichen Komplimenten, Namensverwechslungen wie den F…komplizen, viele Mittagspausen bei denen manchmal so viel gelacht wird, dass Tränen fließen…. und dankbare Kunden die unsere Arbeit zu schätzen wissen. Ein wahrscheinlich größter Moment-ist gerade jetzt, während ich diese Zeilen schreibe, während meine Gedanken sich darum drehen: Krass 5 Jahre, alles richtig gemacht, tolle Mädels die wir uns da ausgesucht haben, die gemeinsam mit uns wachsen und sich weiterentwickeln. Das Fetzt.

Sabrina: Nach mehr als 3 ½ Jahren bei den Klickies ist mein Highlight eigentlich der alltägliche Büro-Wahnsinn, der mich jeden Tag aufs Neue beeindruckt. Neben anonymen Anrufen mülldurchwühlender Rentner („Sie trennen Ihren Müll falsch!“), kuriosen Kundenanfragen („Sie sind doch Facebook – löschen Sie das bitte mal!“) und amüsanten Anreden (einige Varianten von „Klickkomplizen“ sind nicht jugendfrei :-)) bin ich vor allem davon begeistert, wie gut wir als Team funktionieren, produktiv und kreativ sind und sich jeder Einzelne auf seine eigene Weise entfalten kann.

Sabrina: Nach mehr als 3 ½ Jahren bei den Klickies ist mein Highlight eigentlich der alltägliche Büro-Wahnsinn, der mich jeden Tag aufs Neue beeindruckt. Neben anonymen Anrufen mülldurchwühlender Rentner („Sie trennen Ihren Müll falsch!“), kuriosen Kundenanfragen („Sie sind doch Facebook – löschen Sie das bitte mal!“) und amüsanten Anreden (einige Varianten von „Klickkomplizen“ sind nicht jugendfrei :-)) bin ich vor allem davon begeistert, wie gut wir als Team funktionieren, produktiv und kreativ sind und sich jeder Einzelne auf seine eigene Weise entfalten kann.

3 von 5 Jahren Klickkomplizen habe ich aus nächster Nähe miterlebt und konnte nicht nur unmittelbar dabei sein, als der große Schritt vom düsteren Souterrain zu einem ebenerdigen, hellen Büro erfolgte, sondern auch, als aus der kleinen GbR eine starke GmbH wurde. Im Laufe der Zeit habe ich allerhand dazugelernt, zahlreiche kleine und große Probleme gelöst und allerhand Kunden aus den verschiedensten Bereichen betreut. Am schönsten finde ich, wenn das „Gebastel“ am Bildschirm mir auch im echten Leben begegnet – zum Beispiel als ich das erste Mal einen Flyer in den Händen hielt, den ich gestaltet habe, oder wenn sich ein halbes Jahr Arbeit an einem Katalog auszahlt, weil dieser endlich gedruckt wird…und den Kunden begeistert. :-)

Albina: 3 von 5 Jahren Klickkomplizen habe ich aus nächster Nähe miterlebt und konnte nicht nur unmittelbar dabei sein, als der große Schritt vom düsteren Souterrain zu einem ebenerdigen, hellen Büro erfolgte, sondern auch, als aus der kleinen GbR eine starke GmbH wurde. Im Laufe der Zeit habe ich allerhand dazugelernt, zahlreiche kleine und große Probleme gelöst und allerhand Kunden aus den verschiedensten Bereichen betreut. Am schönsten finde ich, wenn das „Gebastel“ am Bildschirm mir auch im echten Leben begegnet – zum Beispiel als ich das erste Mal einen Flyer in den Händen hielt, den ich gestaltet habe, oder wenn sich ein halbes Jahr Arbeit an einem Katalog auszahlt, weil dieser endlich gedruckt wird…und den Kunden begeistert. :-)

Peggy: Am 14. März 2014 durfte ich zum Vorstellungsgespräch die heiligen Hallen der Klickkomplizen zum ersten Mal betreten und fühlte mich auf Anhieb wohl. Das kleine aber sehr gemütliche Büro fand ich sofort einladend und man merkte rein von der Einrichtung und Deko her, hier konnten nur Frauen arbeiten. Das Gespräch mit Sabrina und Tina war super angenehm und herzlich. Auf die Frage, warum ich mich beworben habe, konnte ich mir einen Satz am Ende nicht verkneifen „…und natürlich wegen den Erdmännchen, ich liebe Erdmännchen.“ Bis heute hat mir keiner der beiden gesagt, ob das schlussendlich der ausschlaggebende Satz war oder nicht aber es scheint geklappt zu haben. 

Peggy: Am 14. März 2014 durfte ich zum Vorstellungsgespräch die heiligen Hallen der Klickkomplizen zum ersten Mal betreten und fühlte mich auf Anhieb wohl. Das kleine aber sehr gemütliche Büro fand ich sofort einladend und man merkte rein von der Einrichtung und Deko her, hier konnten nur Frauen arbeiten. Das Gespräch mit Sabrina und Tina war super angenehm und herzlich. Auf die Frage, warum ich mich beworben habe, konnte ich mir einen Satz am Ende nicht verkneifen „…und natürlich wegen den Erdmännchen, ich liebe Erdmännchen.“ Bis heute hat mir keiner der beiden gesagt, ob das schlussendlich der ausschlaggebende Satz war oder nicht aber es scheint geklappt zu haben. :-)

kartehinten

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
Posted in Über uns
#Facebook zieht auf der eigenen Plattform nach und testet das Verbergen von Likes ähnlich wie bei #Instagram.… https://t.co/AqQd8gt6JS
#TikTok wird übersichtlicher und führt zur besseren Strukturierung der Inhalte die Möglichkeit der Playlists ein.… https://t.co/cXKDAqrZiS
Entdeckt bei @Zielbar_DE: #Twitter arbeitet an einer Gruppenfunktion. Ein spannender Ansatz, um sich besser zu vern… https://t.co/M2VvQQNzAC
Entdeckt bei @einfachDan. Ein spannender Test, fraglich ist jedoch, wie gut die Übersetzung im Endeffekt tatsächlic… https://t.co/e415C0HUDc
Gibt es bald ein schickes Outro für #Tiktok Videos? 🧐 https://t.co/54jFEwBUNe
💡Nutzt ihr Lead Ads auf #Facebook? Wenn nicht, dann werdet ihr auf unserem Blog fündig. Dort gibt's ein umfangreich… https://t.co/57TBX8cqPL
Wohin ist eigentlich der Hype um #Clubhouse verschwunden? 🤔#socialmedia https://t.co/2P5aipQmki
Spannende Erkenntnisse zum Nutzer:innenverhalten in #Google. #onlinemarketing https://t.co/wO3FSCui6M
Alles, was es zum Thema #CTA zu wissen gibt, erfahrt ihr kurz und knackig in diesem Artikel von @chimpify.… https://t.co/Li2G8NhZ3z
💡Du fragst dich jedes Mal aufs Neue, welche Bildgrößen du für #Instagram brauchst? Auf unserem Blog gibt's die Über… https://t.co/RejP1zgqFq
💡Responsive Displayanzeigen bei #GoogleAds auswerten? Mit dem Blogbeitrag von Sabrina kein Problem mehr. 👇https://t.co/u1LJDMvvLG
📭 Postfächer auf - der neue #Klickkomplizen Newsletter steht in den Startlöchern!Du hast ihn noch nicht abonnier… https://t.co/719cAvKJ4w
Nach dem ersten Hype geht die Entwicklung von #Clubhouse weiter. Diese Features sind nun neu dazu gekommen.… https://t.co/LfDLy8IGcQ
Habt ihr schon die Labels in eurer App? #facebook #socialmedia https://t.co/qPwon1o4Yy
Einen guten Start in die neue Woche wünschen wir. Möge der Kaffee mit euch sein.😎 #klickkomplizen https://t.co/XVdwrun68J
Ein Blick in die Zukunft der digitalen Zusammenarbeit - durch die VR-Brille. Mit einem faszinierenden Werbevideo.… https://t.co/rb6noQLNEp
Das klingt doch nach einem netten Feature für #WhatsApp. #socialmedia https://t.co/JFAjLOv6KB
Immer wieder Neuerung bei #Twitter: diesmal im Bereich #Spaces und dem Vorplanen von Beiträgen. #socialmedia https://t.co/GxLvUSufGY
💡How to do #Instagram #Reels? Auf unserem Blog erfahrt ihr, was ein gutes Reel ausmacht und bekommt ein paar Tipps… https://t.co/mhInOmeUqs