Neue Funktion auf Facebook – Abonnieren

Seit letzter Woche hat Facebook mal wieder eine neue Funktion aktiviert. Man kann jetzt die öffentlich freigegebenen Neuigkeiten von Personen, mit denen man nicht auf Facebook befreundet ist, abonnieren. Das bietet sich besonders bei berühmten Persönlichkeiten wie Politikern, Sportlern und Stars an. Die Option des Abonnements ist im Moment den Facebook-Nutzern freigestellt. Jeder muss sich also selbst in ein paar Schritten für die neue Facebook-Funktion anmelden.

In 3 Schritten zur Facebook Abonnement-Funktion

Facebook_Abonnement_Screenshot1Auf dem eigenen Profil erscheint ab jetzt in der Navigation unter dem Profilbild der Punkt Abonnements, auf den man klicken muss, um sich für das neue Tool anzumelden.
Daraufhin klickt man im zweiten Schritt auf der sich öffnenden neuen Seite auf Abonnements zulassen.
Im dritten Schritt kann man seine Abonnement-Einstellungen bearbeiten.

Facebook_Abonnement_Screenshot3Einerseits kann man die Kommentarfunktion einstellen, also ob jeder Abonnement die eigenen öffentlichen Aktualisierungen kommentieren darf oder nicht. Andererseits kann man einstellen, ob man Benachrichtigungen über die Abonnements erhalten möchte und von wem man diese erhalten möchte (von Freunden von Freunden oder von allen).

Abonnieren von Neuigkeiten auf Facebook

Facebook_Abonnement_Screenshot4

Möchte man die Aktualisierungen von jemandem abonnieren, klickt man einfach auf dem Profil der gewünschten Person rechts oben auf Abonnieren. Es ist sogar möglich, selber zu entscheiden, wie viele Aktualisierungen (alle oder die meisten) und welche Inhalte (Fotos, Lebensereignisse, Status-Aktualisierungen) man abonnieren möchte. Das ist ein großer Vorteil, wenn man zum Beispiel von jemandem keine Facebook-Spiele-Einladungen mehr gesendet bekommen möchte oder sich lediglich für Videos oder Bilder interessiert. In dieser Navigation kann man ein ungewünschtes Abonnement auch wieder kündigen.

Auf dem eigenen Profil in der Navigation erscheinen alle Abonnements, sobald man sich die Informationen von jemandem zukommenlässt.

Facebook Neuigkeiten öffentlich machen

Möchte man, dass Facebook-Nutzer, die nicht mit einem befreundet sind, die eigenen Aktualisierungen lesen können, kann man entweder das Profil unter den Privatsphäre-Einstellungen öffentlich stellen oder bei einzelnen Posts entscheiden, für wen dieser sichtbar ist- für alle, für Freunde oder für bestimmte Personen.

Facebook_Post_ScreenshotWenn man die neue Funktion doch nicht mehr möchte: Mit einem einfachen Klick auf Rückgängig machen werden die Abonnement-Einstellungen wieder gelöscht.
Die derzeitigen Neuerungen von Facebook erinnern immer mehr an den Konkurrenten Google Plus – das einfache Abonnieren von Aktualisierungen, die neuen Freundeslisten…wir sind gespannt, was noch alles kommen wird.

 

Das könnte dich auch interessieren: