Allgemein

Photoshop für Anfänger: Ebeneneffekte für Städtebilder

Photoshop für Anfänger: Ebeneneffekte für Städtebilder

Ihr habt Lust eure Urlaubs- oder Städtefotos etwas aufzupeppen??

Zunächst öffnen wir das Foto welches wir bearbeiten möchten, wir haben uns dazu ein Bild von Rom, das Forum Romanum, genommen.

Arbeiten mit Ebenen

  • Der erste Schritt sollte immer das entsperren der Hintergrundebene sein > dazu bitte mit einem Doppelklick auf die Hintergrundebene

  • Nun wird diese Ebene entsperrt und ich kann ihr einen Namen geben, wir nennen sie –Original-
  • Danach ziehe ich mir, die entsperrte Ebene mit gedrückter Maustaste auf >> Neue Ebene erstellen, diese wird automatisch > Original Kopie genannt

  • Da wir aber diese Ebene mit der Dynamikfunktion bearbeiten wollen, nennen wir diese um in Dynamik
  • Nun kopieren wir erneut die Originalebene und nennen diese –Prägepapier, da wir diese mit dem Effekt `Prägepapier ´bearbeiten wollen
  • Danach wiederholen wir dies und nennen die neuerstellte Ebene ´Verlaufsumsetzung´
  • Wenn ich nun mit der Maus auf die einzelne Ebene gehe, kann ich diese mit gedrückter Maustaste verschieben > so kann ich die Reihenfolge bestimmen in der die Ebenen übereinander liegen
  • Wir bestimmen nun folgende Reihenfolge
  1. Dynamik
  2. Prägepapier
  3. Verlaufsumsetzung
  4. Original

  • Nun beginnen wir die Ebene: Dynamik zu bearbeiten, dazu klicken wir auf

>Bild >Korrekturen>Dynamik

>Nun kann man an den Reglern die Dynamik im Bild und dessen Sättigung bestimmen, bei unserem Bild habe ich mich für Dynamik +100  und Sättigung -71 entschieden,

  • Danach blende ich diese Ebene aus, in dem ich auf das Auge in der Ebenenleiste klicke

Photoshopeffekt:Prägepapier

  • Nun bearbeiten wir die Ebene Prägepapier. Dazu stellen wir vorher die Farben ein, ich habe mich für blau und weiß entschieden.
  • Nun gehen wir auf Filter>Zeichenfilter>Prägepapier
  • Danach öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Farbverhältnis, Körnung Reliefhöhe einstellen können:
  • Beispiel: Farbverhältnis 25 / Körnung: 10/  Reliefhöhe: 11

  • Beispiel: Farbverhältnis 25 / Körnung: 10/  Reliefhöhe: 50

  • Beispiel: Farbverhältnis 30 / Körnung:  1/  Reliefhöhe: 11

In unserem Fall haben wir uns für Farbverhältnis 25 / Körnung: 5/  Reliefhöhe: 11 entschieden

Bildkorrektur: Verlaufsumsetzung in Photoshop

  • Nun blenden wir die Ebene wieder aus und bearbeiten die Ebene Verlaufsumsetzung
  • Dazu gehen wir auf: Bild>Korrekturen>Verlaufsumsetzung> hier können Si eine der vorgegebenen Verlaufe nehmen oder sie bearbeiten die vorgegebenen Verläufe in dem Sie wieder mit Doppelklick in die einzelne Farbe im Verlauf klicken.

  • Nun haben wir alle Ebenen bearbeitet
  • Jetzt schalten wir alle Ebenen wieder ein, als erstes nehme ich mir die Ebene Dynamik vor: hier stelle ich die Deckkraft im Menü oben auf 75%
  • Nun nehme ich mir einen den Radiergummi aus der Optionenleiste dazu wähle ich ein Pinsel mit einem weichen Verlauf ca.2000px aus  und stelle die Härte auf 5%, die Deckkraft des Pinsels/bzw. Radiergummis stelle ich auf 65% >>> Achtung in dem Ebenenfenster muss die Ebene Dynamik angeklickt (blau unterlegt sein)
  • Nun suche ich mir einen attraktiven Punkt des Bildes von dem ich einen Teil dieser Ebene lösche, so dass die Ebene ´Prägepapier´ durchscheint
  • Dasselbe Spiel mache ich nun auch mit der nächsten Ebene, das mache ich mit allen Ebenen solange bis ich ein Ergebnis habe was gefällt >>
    TIPP spielen Sie auch mit Transparenzen der Ebenen oder legen Sie sich noch andere Ebenen an.

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen

Wir wünschen euch einen erholsamen Feiertag!😀 #ChristiHimmelfahrt #feiertag #relaxen https://t.co/IyqftRHIxJ
Was wäre Social Media ohne eine Community? Richtig: nicht existent.😄 Deshalb gibt's von uns Tipps & Tricks wie ihr… https://t.co/K6ZPEd1uf5
Facebook bekommt einen neuen Look! Das neue Facebook-Seitendesign könnt ihr euch jetzt schon in unserem neuesten Bl… https://t.co/ZYdSYxkDVL
💡Auf Social Media geht es um Interaktion. Manchmal sind Kommentare zu Posts aber nicht gewünscht. Wie ihr die Komme… https://t.co/O6k1gZy4Lt
#Facebook vs. #Apple geht in die nächste Runde. Ring frei. 😃 #socialmedia https://t.co/Hs3QG5lfxX
Planbare #Instagram-Stories? Es geschehen noch Zeichen und Wunder. 😃 #socialmedia https://t.co/TlQmIDAwh4
💡Ihr habt den Überblick bei Zugriffsrechten im #Facebook Businessmanager verloren? Kein Problem, unser neuster Blog… https://t.co/HgtomNtaA5
💡Habt ihr euch schon mit den Brand Safety-Einstellungen im #Facebook Werbeanzeigenmanager auseinandergesetzt? Alles… https://t.co/EpLWAPkU3n
Kein Hahn kräht mehr nach #Snapchat? Das stimmt so nicht ganz. 😃 #socialmedia https://t.co/u29ZRxjeTm
💡Stichwort: Bilder-SEO. Habt ihr euch damit schon intensiv auseinandergesetzt? Was gute Bilder-SEO funktioniert und… https://t.co/2n8KbqoMed
Entdeckt bei @Zielbar_DE: ein guter Leitfaden für gelungenes #Storytelling im #B2B-Bereich. #marketing https://t.co/te7Hf6fxSF
Es wurde wieder fleißig adaptiert.😃Mal sehen, was die #Facebook-eigene Version von #Clubhouse so zu bieten hat.… https://t.co/CGFa11tWqF
#Facebook zieht auf der eigenen Plattform nach und testet das Verbergen von Likes ähnlich wie bei #Instagram.… https://t.co/AqQd8gt6JS
#TikTok wird übersichtlicher und führt zur besseren Strukturierung der Inhalte die Möglichkeit der Playlists ein.… https://t.co/cXKDAqrZiS
Entdeckt bei @Zielbar_DE: #Twitter arbeitet an einer Gruppenfunktion. Ein spannender Ansatz, um sich besser zu vern… https://t.co/M2VvQQNzAC
Entdeckt bei @einfachDan. Ein spannender Test, fraglich ist jedoch, wie gut die Übersetzung im Endeffekt tatsächlic… https://t.co/e415C0HUDc
Gibt es bald ein schickes Outro für #Tiktok Videos? 🧐 https://t.co/54jFEwBUNe
💡Nutzt ihr Lead Ads auf #Facebook? Wenn nicht, dann werdet ihr auf unserem Blog fündig. Dort gibt's ein umfangreich… https://t.co/57TBX8cqPL
Wohin ist eigentlich der Hype um #Clubhouse verschwunden? 🤔#socialmedia https://t.co/2P5aipQmki
Spannende Erkenntnisse zum Nutzer:innenverhalten in #Google. #onlinemarketing https://t.co/wO3FSCui6M