Allgemein

WhatsApp für Unternehmen – Einrichtung und Möglichkeiten

WhatsApp für Unternehmen – Einrichtung und Möglichkeiten

Zwar ist es Unternehmen aktuell nicht mehr in vollem Umfang möglich, mit ihren Kund*innen per WhatsApp zu kommunizieren (WhatsApp-Newsletter adé!), doch kann der Messenger-Dienst nach wie vor für den Kund*innensupport genutzt werden (Hallo Chat!). Dafür hat WhatsApp eigens eine Business-App auf den Markt gebracht, deren Einrichtung und Möglichkeiten hier beschrieben werden sollen.

 

 

WhatsApp Unternehmenstools

Unter den Einstellungen finden sich die Unternehmenstools, mithilfe derer sich ein Unternehmen vollumfänglich vorstellen kann.

Unternehmensprofil

Hier kann alles angelegt werden, was es über das Unternehmen zu wissen gilt:

  • Profilfoto: Im Idealfall ein Foto, dass sich auch in der typischen kleinen, runden Ansicht von WhatsApp gut erkennen lässt und das Unternehmen optisch repräsentiert, wie z.B. das Unternehmenslogo.
  • Unternehmensname: An dieser Stelle Vorsicht mit Ergänzungen, wie „GmbH“. Dies entspricht nicht den Richtlinien von WhatsApp und kann dazu führen, dass der Account nicht bestätigt wird.
  • Unternehmensbeschreibung
  • Geschäftszeiten: Wann ist man für seine Kunden (per WhatsApp) zu erreichen? Es besteht die Möglichkeit, bestimmte Zeiten pro Tag anzugeben oder zwischen „immer geöffnet“ und „nur nach Vereinbarung“ zu wählen.
  • Adresse: Hier lässt sich der Standort zusätzlich auf einer Karte hinzufügen.
  • E-Mail-Adresse
  • Webseite(n)
  • Kategorie
  • Info

 

 

WhatsApp Nachrichtentools

Tools, die das Kommunizieren leichter machen. 😊

  • Abwesenheitsnachricht: Diese Funktion lässt sich individuell aktivieren, die Nachricht individuell formulieren. Der Zeitplan, wann eine Abwesenheitsnotiz verschickt werden soll, lässt sich festlegen. Soll diese immer verschickt werden, nur außerhalb der Geschäftszeiten oder nach einem individuellen Zeitplan? Und auch der Kreis der Empfänger*innen lässt sich festlegen nach „Meine Kontakte ausschließen“, „Alle außer…“ oder „Nur senden an…“.
  • Begrüßungsnachricht: Ähnlich wie bei der Abwesenheitsnotiz können die Nachricht und der Empfänger*innenkreis definiert werden. Verschickt wird die Nachricht, wenn Kund*innen zum ersten Mal schreiben oder nach 14 Tagen „Sendepause“.
  • Schnellantworten: Ertappt man sich in der Kund*innenkommunikation immer wieder bei denselben Floskeln? Dann können diese als Schnellantworten angelegt werden.
  • Labels: Hierdurch lassen sich Kund*innen zur besseren Übersicht eingruppieren, z.B. in „neuer Kunde“ oder „bezahlt“. Auch eigene Labels sind möglich.

Verknüpfung mit anderen Accounts (Facebook)

Für den Zweck der Anzeigenschaltung o.ä. kann das WhatsApp Business Profil einfach mit der Facebook Fanseite verknüpft werden. Diese Verknüpfung findet jedoch in Facebook selbst (unter Einstellungen > WhatsApp) über das Hinterlegen der Telefonnummer statt. Anschließend ließen sich die Informationen zum Unternehmen, hinterlegte URLs oder auch Geschäftszeiten einfach mit WhatsApp Business synchronisieren. Genauso bieten sich die Möglichkeit einer WhatsApp-Button Integration oder Anzeige der Telefonnummer auf der Facebook Fanseite.

 

 

Katalog anlegen

Neben dem Unternehmensprofil lässt sich ein Katalog erstellen, der entweder Produkte präsentiert oder ggf. auch Dienstleistungen vorstellt.

Beim Anlegen eines Artikels, werden neben einem Bild oder mehreren Bildern zur optischen Präsentation, der Artikelname, optional ein Preis, eine Beschreibung, eine URL und optional ein Artikelcode abgefragt.

 

           

 

Mit WhatsApp Business bietet sich für Unternehmen endlich die Möglichkeit, sich seriös im Messenger-Dienst zu präsentieren und sich dabei bewusst von einem klassischen privaten Profil zu distanzieren. Ist der Account einmal verifiziert, wird er Nutzer*innen als „Offizieller Unternehmens-Account“ angezeigt. Damit erhöht sich das Vertrauen zusätzlich.

Und darf ein Unternehmen einfach Nutzer*innen anschreiben? Prinzipiell wohl ja, jedoch hat ein*e Nutzer*in danach direkt die Möglichkeit, das Unternehmen zu blockieren, zu melden oder mit dem Chat fortzufahren. Diese Einwilligung wird auch automatisch erteilt, wenn der/die Kund*in Kontakt über WhatsApp zu einem Unternehmen aufnimmt.

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
NEU im #klickkomplizen Blog: 📹📈📉🎞 Anastasia erklärt, wie sie sich die Performance von Videos in #googleads ausgeben… https://t.co/noVGFz41SL
NEU im #klickkomplizen Blog: Tomke fragt: warum nicht einfach alle möglichen Zielgruppen zur Beobachtung bei… https://t.co/9diXFymNdu
NEU im #klickkomplizen Blog: heute zeigen wir euch mal eine unserer #referenzen: einen Logorelaunch und eine Websi… https://t.co/oSRCqrEXWH
NEU im #klickkomplizen Blog: Kerstin fasst hier kurz die "latest news" aus dem #facebook Universum zusammen: es geh… https://t.co/rn07mV3kGG
NEU im #klickkomplizen Blog: Claudia stellt euch hier im Blog ein paar #bestpractices von @tiktok_de vor, wie Werbe… https://t.co/RgqjdFUePG
NEU im #klickkomplizen Blog: eine kleine News aus dem #googleshopping Universum stellt Vivien in diesem Beitrag vor… https://t.co/8HIDdVQ1t6
NEU im #klickkomplizen Blog: Cross-Posting leicht(er) gemacht 👀: im Creator Studio lassen sich easy #Facebook Posts… https://t.co/mzuOMX0rYc
NEU im #klickkomplizen Blog: Setzt ihr gerade eine neue #SEA #Kampagne auf? Dann haben wir hier noch einmal 4 gute… https://t.co/oASFl8d7Av
NEU im #klickkomplizen Blog: 🔎🔎🔎 Sandy hat in diesem Artikel die interessantesten News zusammengestellt und stellt… https://t.co/FUBhngqqWv
NEU im #klickkomplizen Blog: Habt ihr schon von den @Facebook Messenger Rooms gehört? Diese und andere Neuigkeiten… https://t.co/a7tQ4A9Ib6
NEU im #klickkomplizen Blog: Sind wir ziemlich stolz drauf: unsere eigenen Sticker bei @GIPHY. Habt ihr sie schon e… https://t.co/Sobgz0Bgbq
NEU im #klickkomplizen Blog: 🤝 @instagram hatte während der sehr akuten Phase von Corona sehr schnell gehandelt und… https://t.co/1Vc3pmb1Il
NEU im #klickkomplizen Blog: ihr arbeitet auf #Facebook schon mit #Lookalikes? Dann solltet ihr es auch mal mit den… https://t.co/O3q46JdmeH
NEU im #klickkomplizen Blog: Claudia gibt euch in ihrem ersten Blogartikel einen super Überblick 🔎 zu #TikTok Ads: https://t.co/BZ4A2L9Tts
NEU im #klickkomplizen Blog: Bist du auch schon "Visual Storyteller" in einer deiner Facebook-Gruppen geworden? 🎖W… https://t.co/ORPMS1Ivzc
NEU im #klickkomplizen Blog: wir müssen immer mal #Facebook Werbekampagnen aus einem Werbekonto händisch in ein an… https://t.co/1xQgir1emR
NEU im #klickkomplizen Blog: Wir stellen vor: das @Spotify AdStudio. Werbung auf Spotify also, Sandy hat die wichti… https://t.co/vRs0Ds4XIP
NEU im #klickkomplizen Blog: Ihr schaltet responsive Anzeigen bei #GoogleAds? Dann erklärt euch Sabrina hier den ne… https://t.co/0Cogjbzi7s