Facebook

Verschiedene Administratoren-Rollen für Facebook Seiten

Verschiedene Administratoren-Rollen für Facebook Seiten

Seit kurzem ist es offiziell – für die Betreuung von Facebook Fanseiten lassen sich die Administratoren nun in verschiedene Rollen mit verschiedenen Optionen einteilen.

Wir wollen die verschiedenen Rollen der Administratoren kurz vorstellen und zeigen, wo sich diese einstellen lassen.

Die unterschiedlichen Rollen der Administratoren

Manager

Der Manager hat uneingeschränkte Rechte, was die Betreuung und Ausgestaltung einer Fanseite auf Facebook betrifft. Dazu gehört, nicht nur die Verwaltung der einzelnen Administratoren, die Veröffentlichung von Beiträgen und die Reaktion auf Kommentare – sondern auch eine Nachricht im Namen der Seite zu schreiben, Werbeanzeige zu erstellen und die Statistiken der Seite zu überwachen.

Redakteur – Inhalte erstellen

Auch den sogenannten Content Creator sind für die Betreuung der Fanseite kaum die Hände gebunden. Er kann lediglich nicht über die verschiedenen Rollen der Adminstratoren bestimmen. Das ist tatsächlich nur dem Manager überlassen.

Moderator

Während die Rolle „Inhalte erstellen“ perfekt für jene ist, die die Fanseite mit Inhalten füllen sollen, hat der Moderator allein die Rolle auf Beiträge oder entsprechende Kommentare zu reagieren (beantworten oder löschen). Er kann keine eigenen Beiträge veröffentlichen.

Quelle: Facebook

Werbetreibender

Dem Werbekunde ist es lediglich möglich, Facebook Werbeanzeigen zu erstellen und zu verwalten und die Statistiken der Seite, bei denen ja ebenfalls zu sehen ist, wie viele Klicks einer gesponserten Meldung entstammen, zu sehen.

Analyst

Für diese Rolle ist es allein möglich, die Statistiken der Fanseite einzusehen. Einen inhaltlichen Beitrag leisten, ist in keinster Weise möglich. Diese Rolle wäre denkbar für Kunden, die eine Agentur zur Betreuung der eigenen Fanseite beauftragt haben, sich nichtsdestotrotz regelmäßig ein Bild über die Entwicklungen machen wollen.

Wir funktioniert die Umstellung der Administratoren?

Seitdem Facebook diese Neuerung eingeführt hat, ist jeder Administrator grundlegend als Manager verzeichnet. Um eine Umstellung der Rolle vorzunehmen, geht der Weg über Verwalten >> Einstellungen. Dort findet man nun die „Administratorenaufgaben“ (NEU: Facebook hat diesen Teil umbenannt in “Rollen für die Seite”) mit einer Auflistung aller Administratoren. Mit einem Klick auf das Drop-Down-Menü neben der aktuellen Rolle lassen sich alle anderen Rollen auswählen.
Hier können auch die neuen Seitenadministratoren ergänzt werden.Einfach Name oder EMail (mit der man bei Facebook angemeldet ist) eingeben und mit dem eigenen Passwort bestätigen.

Die verschiedenen Administratorenrollen sind perfekt für große Agenturen in denen viele Leute gemeinsam an einer Seite arbeiten. Speziell für die Trennung zwischen der Erstellung von Apps, der Erstellung von Werbeanzeigen und der inhaltlichen Ausgestaltung der Seite sind die Rollen ideal. So kann leicht ein Überblick über die entsprechenden Zuständigkeiten gewährleistet werden.

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
#TikTok wird übersichtlicher und führt zur besseren Strukturierung der Inhalte die Möglichkeit der Playlists ein.… https://t.co/cXKDAqrZiS
Entdeckt bei @Zielbar_DE: #Twitter arbeitet an einer Gruppenfunktion. Ein spannender Ansatz, um sich besser zu vern… https://t.co/M2VvQQNzAC
Entdeckt bei @einfachDan. Ein spannender Test, fraglich ist jedoch, wie gut die Übersetzung im Endeffekt tatsächlic… https://t.co/e415C0HUDc
Gibt es bald ein schickes Outro für #Tiktok Videos? 🧐 https://t.co/54jFEwBUNe
💡Nutzt ihr Lead Ads auf #Facebook? Wenn nicht, dann werdet ihr auf unserem Blog fündig. Dort gibt's ein umfangreich… https://t.co/57TBX8cqPL
Wohin ist eigentlich der Hype um #Clubhouse verschwunden? 🤔#socialmedia https://t.co/2P5aipQmki
Spannende Erkenntnisse zum Nutzer:innenverhalten in #Google. #onlinemarketing https://t.co/wO3FSCui6M
Alles, was es zum Thema #CTA zu wissen gibt, erfahrt ihr kurz und knackig in diesem Artikel von @chimpify.… https://t.co/Li2G8NhZ3z
💡Du fragst dich jedes Mal aufs Neue, welche Bildgrößen du für #Instagram brauchst? Auf unserem Blog gibt's die Über… https://t.co/RejP1zgqFq
💡Responsive Displayanzeigen bei #GoogleAds auswerten? Mit dem Blogbeitrag von Sabrina kein Problem mehr. 👇https://t.co/u1LJDMvvLG
📭 Postfächer auf - der neue #Klickkomplizen Newsletter steht in den Startlöchern!Du hast ihn noch nicht abonnier… https://t.co/719cAvKJ4w
Nach dem ersten Hype geht die Entwicklung von #Clubhouse weiter. Diese Features sind nun neu dazu gekommen.… https://t.co/LfDLy8IGcQ
Habt ihr schon die Labels in eurer App? #facebook #socialmedia https://t.co/qPwon1o4Yy
Einen guten Start in die neue Woche wünschen wir. Möge der Kaffee mit euch sein.😎 #klickkomplizen https://t.co/XVdwrun68J
Ein Blick in die Zukunft der digitalen Zusammenarbeit - durch die VR-Brille. Mit einem faszinierenden Werbevideo.… https://t.co/rb6noQLNEp
Das klingt doch nach einem netten Feature für #WhatsApp. #socialmedia https://t.co/JFAjLOv6KB
Immer wieder Neuerung bei #Twitter: diesmal im Bereich #Spaces und dem Vorplanen von Beiträgen. #socialmedia https://t.co/GxLvUSufGY
💡How to do #Instagram #Reels? Auf unserem Blog erfahrt ihr, was ein gutes Reel ausmacht und bekommt ein paar Tipps… https://t.co/mhInOmeUqs
Auf die Plätze, fertig, live! #Instagram veröffentlicht ein Live Room-Feature für 4 Creator. #socialmedia https://t.co/P6MdiQh9x0