Verschiedene Administratoren-Rollen für Facebook Seiten

Verschiedene Administratoren-Rollen für Facebook Seiten

Seit kurzem ist es offiziell – für die Betreuung von Facebook Fanseiten lassen sich die Administratoren nun in verschiedene Rollen mit verschiedenen Optionen einteilen.

Wir wollen die verschiedenen Rollen der Administratoren kurz vorstellen und zeigen, wo sich diese einstellen lassen.

Die unterschiedlichen Rollen der Administratoren

Manager

Der Manager hat uneingeschränkte Rechte, was die Betreuung und Ausgestaltung einer Fanseite auf Facebook betrifft. Dazu gehört, nicht nur die Verwaltung der einzelnen Administratoren, die Veröffentlichung von Beiträgen und die Reaktion auf Kommentare – sondern auch eine Nachricht im Namen der Seite zu schreiben, Werbeanzeige zu erstellen und die Statistiken der Seite zu überwachen.

Redakteur – Inhalte erstellen

Auch den sogenannten Content Creator sind für die Betreuung der Fanseite kaum die Hände gebunden. Er kann lediglich nicht über die verschiedenen Rollen der Adminstratoren bestimmen. Das ist tatsächlich nur dem Manager überlassen.

Moderator

Während die Rolle „Inhalte erstellen“ perfekt für jene ist, die die Fanseite mit Inhalten füllen sollen, hat der Moderator allein die Rolle auf Beiträge oder entsprechende Kommentare zu reagieren (beantworten oder löschen). Er kann keine eigenen Beiträge veröffentlichen.

Quelle: Facebook

Werbetreibender

Dem Werbekunde ist es lediglich möglich, Facebook Werbeanzeigen zu erstellen und zu verwalten und die Statistiken der Seite, bei denen ja ebenfalls zu sehen ist, wie viele Klicks einer gesponserten Meldung entstammen, zu sehen.

Analyst

Für diese Rolle ist es allein möglich, die Statistiken der Fanseite einzusehen. Einen inhaltlichen Beitrag leisten, ist in keinster Weise möglich. Diese Rolle wäre denkbar für Kunden, die eine Agentur zur Betreuung der eigenen Fanseite beauftragt haben, sich nichtsdestotrotz regelmäßig ein Bild über die Entwicklungen machen wollen.

Wir funktioniert die Umstellung der Administratoren?

Seitdem Facebook diese Neuerung eingeführt hat, ist jeder Administrator grundlegend als Manager verzeichnet. Um eine Umstellung der Rolle vorzunehmen, geht der Weg über Verwalten >> Einstellungen. Dort findet man nun die „Administratorenaufgaben“ (NEU: Facebook hat diesen Teil umbenannt in “Rollen für die Seite”) mit einer Auflistung aller Administratoren. Mit einem Klick auf das Drop-Down-Menü neben der aktuellen Rolle lassen sich alle anderen Rollen auswählen.
Hier können auch die neuen Seitenadministratoren ergänzt werden.Einfach Name oder EMail (mit der man bei Facebook angemeldet ist) eingeben und mit dem eigenen Passwort bestätigen.

Die verschiedenen Administratorenrollen sind perfekt für große Agenturen in denen viele Leute gemeinsam an einer Seite arbeiten. Speziell für die Trennung zwischen der Erstellung von Apps, der Erstellung von Werbeanzeigen und der inhaltlichen Ausgestaltung der Seite sind die Rollen ideal. So kann leicht ein Überblick über die entsprechenden Zuständigkeiten gewährleistet werden.

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
Wie füge ich eine #Standorterweiterung bei #GoogleAds richtig ein? Wir haben eine kleine Anleitung für euch hier:😉 https://t.co/io4sZJdyzg
Wer ist schon bereit fürs #Wochenende? 😎☀️ https://t.co/aLw3kVlae6
Würdet ihr Geld für ein #Twitter Abo ausgeben?🤔 https://t.co/h8r0DrHc1K
Extrem hohe Klickraten auf eure #GoogleAds Anzeigen versprechen die neuen #Bilderweiterungen. Wir haben uns das mal… https://t.co/bvg3vCJ31M
#Haterkommentare auf #SocialMedia will niemand bekommen. Manchmal passiert es dann doch - aber wie sollte ich am be… https://t.co/TIZVilF4qy
Interessantes neues Feature!👀 https://t.co/AKuKQA57sn
Guten Morgen! Wer ist schon wach und produktiv unter euch?😄 https://t.co/hAE1or4C3l
Habt ihr schon mal einen unschönen Kommentar unter eurem Post bekommen? Wir haben 6 Tipps & Tricks für euch zusamme… https://t.co/wjma96E5ka
Weekend mode on! Wir verabschieden uns ins wohlverdiente #Wochenende.😊Seid ihr auch schon im #Feierabend?🤗 https://t.co/nyQ0SoPsDz
Der #Fachkräftemangel ist mittlerweile in unzähligen Branchen präsent.😐 Wie du trotz der schwierigen aktuellen Situ… https://t.co/UmNJj7Pbt1
Unsere liebe Tomke hat einen sehr interessanten Blogartikel geschrieben zum Thema "Wann soll ich auf Facebook/ Inst… https://t.co/iQPYIISBqT
Unser #LinkedIn Tipp: Teile und veröffentliche nicht einfach nur Beiträge, sondern fasse wichtige Punkte zusammen u… https://t.co/Zsxi1bgZjh
Datenschutz wird ein immer wichtigeres Thema: nachdem Apple vorgelegt hat, zieht jetzt auch Google nach. Dieser Asp… https://t.co/gKdD5L6RFx
Für die Grafiker:innen unter euch: schaut für Inspiration und Ideen doch gerne auf unserem letzten Blogartikel vorb… https://t.co/43OMa3RuCo
Wir wünschen euch einen erholsamen Feiertag!😀 #ChristiHimmelfahrt #feiertag #relaxen https://t.co/IyqftRHIxJ
Was wäre Social Media ohne eine Community? Richtig: nicht existent.😄 Deshalb gibt's von uns Tipps & Tricks wie ihr… https://t.co/K6ZPEd1uf5
Facebook bekommt einen neuen Look! Das neue Facebook-Seitendesign könnt ihr euch jetzt schon in unserem neuesten Bl… https://t.co/ZYdSYxkDVL
💡Auf Social Media geht es um Interaktion. Manchmal sind Kommentare zu Posts aber nicht gewünscht. Wie ihr die Komme… https://t.co/O6k1gZy4Lt
#Facebook vs. #Apple geht in die nächste Runde. Ring frei. 😃 #socialmedia https://t.co/Hs3QG5lfxX
Planbare #Instagram-Stories? Es geschehen noch Zeichen und Wunder. 😃 #socialmedia https://t.co/TlQmIDAwh4