Dynamic Product Ads auf Facebook erstellen

Dynamic Product Ads auf Facebook erstellen

Remarketing ist ein starkes Mittel, um Besucher des Shops an Produkte zu „erinnern“, die sich diese bereits angeschaut aber nicht gekauft haben. Je nach Produktkategorie vergeht immer eine gewisse Zeit, bevor Besucher tatsächlich zu Käufern werden. Sich immer mal wieder ins Gedächtnis zu rufen, schadet also nicht, doch sollte man die Frequenz nicht so hoch einstellen, so dass man nicht beginnt, Besucher im Nachgang zu nerven.

Was bei Google die dynamischen Remarketing-Anzeigen sind, welche auf Basis des Google Produkt-Feeds funktionieren und auf zahlreichen Google Partnerseiten verschieden eingeblendet werden können, nennt sich bei Facebook Dynamic Product Ads, oder auch dynamische Produktanzeigen.

produktkatalog_verkaeufe

Dynamic Product Ads einrichten – Schritt für Schritt

Schritt 1: Produktkatalog einrichten

Ähnlich wie bei Google AdWords braucht es einen Katalog, welcher die Produkte auflistet. Dabei sind einige Angaben zu den Produkten obligatorisch, andere optional. Im Entwicklerbereich von Facebook gibt es zahlreiche Hinweise zur technischen Umsetzung eines solchen Produktkatalogs. Sobald dieser als CSV- oder XLM-Datei zur Verfügung steht, geht es an den Upload.

Schritt 2: Produktkatalog hochladen

Um den Katalog hochzuladen, ist das Nutzen des Business Managers notwendig. Dort gibt es im Menü auf der linken Seite den Punkt Neu hinzufügen > Produktkataloge. Neben der Festlegung eines Namens erfolgt die Zuordnung von Administratoren zum Katalog und die Auswahl eines Pixels (kann beides übersprungen und später hinzugefügt werden).

Innerhalb der Katalogübersichtsseite erhält man Einblick in die Einstellung und hochgeladenen Produkte. Hier lässt sich jederzeit ein neuer Produktkatalog hinzufügen und zudem einstellen, ob dieser einmalig hochgeladen oder regelmäßig aktualisiert werden soll. Auch lassen sich die Produkte in Produktpaletten einordnen, wenn man die Anzeigen später z.B. nur für ausgewählte Produkte aufsetzen möchte.

produktkatalog_hochladen

Schritt 3: Pixel einrichten

Die Schaltung bringt nichts, wenn die Interaktion mit den Produktanzeigen nicht getrackt wird. Das Custom Audience Pixel, welches dazu erstellt werden muss, kann verschiedene Events aufzeichnen. Wann wurde sich ein Produkt des Katalogs angeschaut? Wann wurde ein Produkt in den Warenkorb gelegt? Oder wann wurde es gar gekauft? Kombiniert mit dem Facebook-Pixel hat man einen umfangreichen Einblick in die Performance.

dynamic_product_ads_ausrichtung

Schritt 4: Dynamische Anzeigen

Zwar werden die Produkte je nach Besuch im Shop automatisch eingespielt, doch lassen sich der Anzeigentext auf Facebook und die Schaltfläche konfigurieren – vor allem, wenn eine Dynamic Product Ad im Newsstream ausgespielt wird. Produktbild, -titel und -beschreibung speisen sich aus dem Katalog. Auch Carousel Ads sind für dynamische Produktanzeigen geeignet, weil diese auf einen Blick mehrere Produkte präsentieren.

facebook_produktanzeige

Die Kombinationsmöglichkeiten zwischen Zielgruppen und Produktpaletten sind vielfältig. Vor der Aufsetzung einer Kampagne sollte dies gut durchdacht sein. Und dieses Thema ist allemal einen weiteren Blogeintrag Wert. :-)

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
Ihr habt einen #Instagram Account erstellt, aber irgendwie kommt die Zahl der Abonnent:innen nicht in Schwung? Dann… https://t.co/C0ArNUEpud
8 Tipps für erfolgreiche #Instagram #Reels gibts hier📱: https://t.co/HfPkoDL0uL
Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, dass sehr bald ein neuer Newsletter zum Thema Design und Grafik kommen wird. No… https://t.co/v7iCqHGOLA
Auf unserem Blog haben wir für euch ein paar #LinkedIn Features gesammelt, die ihr vielleicht (noch) nicht verwende… https://t.co/Fq0sKCC8EY
Worauf ihr achten solltet, wenn ihr als Copywriter:innen auf #socialmedia unterwegs seid, erfahrt ihr in unserem ne… https://t.co/lrBIsfGpIV
Dramatischer Himmel auf euren Bildern gewünscht? Mit der „Himmel-Austausch“ Funktion von #Photoshop kein Problem. W… https://t.co/c8OuJVCUuP
Auf unserem Blog gibt's wieder was Neues zu lesen. Diesmal zum 15. Geburtstag von #Google Trends. ⤵️ https://t.co/eWpEoRi7fF
Promotion leicht gemacht bei #TikTok. ☑️ Habt ihr das neue Feature schon entdeckt? #TikTokads https://t.co/nHIZynpZmd
Die Klickis verabschieden sich ins #Wochenende.🙌 https://t.co/GQXQv2iaf6
Heute wird wieder ein neuer #Artikel auf unserem #Blog #online kommen!🙌 Was wird wohl das Thema sein?👀
Wusstest du, dass du in #Story Ads bei #Instagram auch #Umfragen hinzufügen kannst? Wie du diese Funktion in deine… https://t.co/i1CEFYntrn
Spannendes Update bei #Instagram📱. Die 10k-Marke für Unternehmen scheint damit trotzdem nicht vom Tisch zu sein.😌 https://t.co/LhlsZOAB4A
Schon entdeckt? Auf #Canva und #Vimeo könnt ihr jetzt auch #TikTok-Videos erstellen. 🙌
Die Klickis wünschen euch ein erholsames #Wochenende! 😋
Den Post mit #Hashtags versehen oder doch lieber weglassen? Die #Caption kurz & knackig halten oder doch lieber etw… https://t.co/Fn2z2JvOaK
#Musik Streaming und #Podcasts sind auch weiter auf dem Vormarsch. Hier gibt's einen hilfreichen #Überblick über da… https://t.co/Tv83y7ewDq
#GutenMorgen.☕️😌
Das Klickis Team wächst! Lea ist als Werkstudentin nun bei uns an Board und unterstützt uns im Online-Team.📱 Herzli… https://t.co/9J1fRR8DhR