Page Post Ads – Best and Worst Practice

Page Post Ads – Best and Worst Practice

In unserem Blog haben wir ja bereits über Page Post Ads auf Facebook berichtet. Mittlerweile versuchen sich viele Unternehmen an diesen Anzeigenformen, mit denen man einen speziellen Beitrag der eigenen Fanseite bewerben kann. Wir haben ein paar gute und schlechte Beispiele gesammelt.

Was ist zu beachten?

Zuerst wollen wir noch einmal vermerken, worauf man beim Erstellen von Page Post Ads auf Facebook vor allem achten sollte. Wissen sollte man auf jeden Fall, dass der beworbenen Beitrag für die Anzeige nach 90 Zeichen abgeschnitten wird. Folglich muss man es schaffen, diese 90 Zeichen sinnvoll zu nutzen. Hier sollte man versuchen, erstens die wichtigsten Informationen einzubauen und zweitens Spannung aufzubauen, um den User auf die Fanseite zu locken. Kleiner Tipp: Wie fast immer auf Facebook, kommen Bilder auch bei Page Post Ads gut an.

Best and Worst Practice

Am Anfang wollen wir zeigen, wie Page Post Ads eigentlich aussehen sollten. Hier haben wir ein gelungenes Beispiel von mysalat.de. Man weiß gleich, worum es geht und ein Bild wurde ebenfalls beigefügt.

Ein weiteres, halbwegs gut gelungenes Beispiel kommt von Alpina Farben. Hier wird in einem Beitrag und foglich im Page Post Ad auf ein Gewinnspiel aufmerksam gemacht und durch “+++Mitmachen und gewinnen+++” sicherlich auch Spannung erzeugt. Eher negativ fällt hier nur auf, dass das letzte Wort abgeschnitten wurde. Das kann man gut vermeiden, wenn man beim Schreiben des Beitrags schon im Hinterkopf hat, dass man später daraus eine Page Post Ad machen will.

Ein schlechtes Beispiel haben wir ja auch versprochen. Das Problem der Page Post Ad von Barbie ist, dass man auch nach dem Lesen der Anzeige nicht viel Ahnung hat, worum es überhaupt geht. Außerdem wurde auch hier das letzte Wort abgeschnitten. Die drei Punkte mitten im Text hätte man vermeiden sollen – dann wäre auch mehr Platz für sinnvollere Informationen gewesen.

Fazit

Wenn man eine Page Post Ad auf Facebook verwenden möchte, sollte man diese auf jeden Fall vorher planen und den Beitrag schon darauf abstimmen. Man sollte sich unbedingt Gedanken über die Verwendung der 90 Zeichen machen. So kann vermieden werden, dass wichtige Informationen nicht transportiert werden bzw. wichtige Wörter automatisch abgeschnitten werden. Außerdem sollte man beachten, dass Page Post Ads mit Bildern meist besser ankommen. Und ein Schuss Spannung kann auch nicht schaden…

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen

Something went wrong with the twitter request!