Selten genutzte Google Adwords Messwerte und ihre Bedeutung

Selten genutzte Google Adwords Messwerte und ihre Bedeutung

Mit Klicks, Impressionen und Conversions können mittlerweile die meisten Google Adwords Nutzer etwas anfangen.  Auch die Verknüpfungen dieser Messwerte (Klickrate, Conversion Rate usw.) und ihre Bedeutung für die Optimierung eine Adwords Kontos erschließt sich den Meisten. Nun gibt es aber Werte, die nicht automatisiert in den Spalten des Adwords Kontos angezeigt werden, aber dennoch von Bedeutung sein können. Diesen Werten wollen wir uns im Folgenden einmal annehmen:

Google Adwords Messwerte: Wettbewerbswerte


Grundsätzlich kann man die angezeigten Spalten im Google Adwords Konto unter „Spalten anpassen“ -> „Messwerte auswählen“ -> „Spalten hinzufügen“ ergänzen und bekommt so einige neue Ansichten und Ideen zur Optimierung eines Google Adwords Kontos.

 

In der Spalte „Wettbewerbswerte“ gibt es verschiedene Optionen, die wir unseren Adwords Berichten hinzufügen und auswerten können. Die Wettbewerbswerte geben zum Beispiel an, wo  Impressionen verloren wurden, weil das Budget nicht ausgereicht hat. Oder auch, wo Impressionen verloren wurden,  weil der Anzeigenrang zu niedrig war. Also Daten, die uns bei der Optimierung unserer Kampagnen wirklich helfen können und vielleicht auch zeigen, wo der Wettbewerb uns gegenüber einen Vorteil hat und wo nicht. Folgende Spalten stehen zur Auswahl:

 

Anteil an möglichen Impressionen

Google weiß anhand der enormen Daten die dort jeden Tag ausgewertet werden, wie hoch die geschätzte Anzahl an Impressionen ist, die man mit einem Suchbegriff (oder auch Kampagne, Anzeigengruppe usw.) erreichen kann. Der Anteil an möglichen Impressionen ermittelt also einen Wert, indem der Prozentsatz der erzielten Impressionen durch die geschätzte Anzahl an Impressionen, die man hätten erzielen können, geteilt wird. Der Messwert wird anschließend noch einmal spezifiziert:

Anteil an möglichen Impressionen genau passend

Der Messwert lässt erkennen, wie häufig eine Anzeige bei Suchbegriffen geschaltet worden wäre, die eine genau passende Übereinstimmung mit den Keywords  einer Anzeigengruppe/Kampagne aufweisen. Daraus kann man zum Beispiel ablesen, wie viele Impressionen eine Anzeige erzielen könnte, wenn der Suchbergiff die Keyword-Option „genau passend“ hätte.

Zur Optimierung dieses Wertes kann es sich lohnen, eine Anzeigengruppe mit ausschließlich „genau passenden“ Suchbegriffen auszulagern und anschließend auszuwerten, ob durch die Mehrzahl an Impressionen auch mehr Klicks/Conversions zustande kamen. Dieser Wert ist ausschließlich für Kampagnen in der Google Suche sinnvoll.

 

Anteil entgangener Impressionen (Budget)

Sagt eigentlich schon alles aus. Der Wert ist der Prozentsatz der Impressionen, die eine Anzeige aufgrund eines unzureichenden Budgets nicht erhalten hat. Diese Daten sind ausschließlich auf Kampagnenebene verfügbar. Ist diese Zahl besonders hoch, muss man unbedingt über eine Budgeterhöhung bzw. eine Verschiebung des Budgets nachdenken.

Anteil entgangenen Impressionen (Rang)

Hier dreht es sich um den Anzeigenrang. Der Wert gibt den Prozentsatz der Impressionen wider, die eine  Anzeige aufgrund eines zu niedrigen Anzeigenrangs nicht erzielt hat. Gründe für zu viele entgangene Impressionen sind meist  ein zu niedriger maximaler CPC oder ein zu niedriger Qualitätsfaktor. Abhilfe schafft die Erhöhung des Klickpreises oder eine Optimierung des Qualitätsfaktors.

Relative Klickrate

Die relative Klickrate dient im Google Content-Netzwerk vor allem der Auswertung einer die Kampagnen- und Anzeigengruppenleistung, wenn zu wenig oder keine Conversions vorliegen.

Man kann also erkennen, wie Anzeigen im Display-Netzwerk im Vergleich zu Anzeigen anderer Inserenten, die auf denselben Websites geschaltet werden abgeschnitten haben.Der Wert zeigt uns also an, wie hoch unsere Klickrate im Vergleich zur Klickrate von Mitbewerbern auf demselben Placement ist. Beträgt der Wert 1x ist die Klickrate exakt gleich, bei 0,8x liegt sie unter der durchschnittlichen Klickrate der Mitbewerber und bei über 1x darüber.

 

Der Vergleich mit Mitbewerbern hilft, den Anteil und das Engagement  der Konkurrenz im jeweiligen Bereich im Auge zu behalten. Zudem helfen uns die Zahlen Optimierungsmöglichkeiten für die Adwords Kampagne zu finde. Im Such-Werbenetzwerk hilft es oft, Gebote und Budgets anzupassen, bzw. an der Verbesserung des Qualitätsfaktors zu arbeiten. Im Display-Netzwerk sollte man die Anzeigenqualität verbessern bzw. die Anzahl der Placements verringern oder das Budget anpassen.

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen

Welche Möglichkeiten habe ich als #Unternehmen, auf #Snapchat zu werben und eine junge Zielgruppe zu erreichen?🤔In… https://t.co/ZG5yh9dnoo
Wie füge ich eine #Standorterweiterung bei #GoogleAds richtig ein? Wir haben eine kleine Anleitung für euch hier:😉 https://t.co/io4sZJdyzg
Wer ist schon bereit fürs #Wochenende? 😎☀️ https://t.co/aLw3kVlae6
Würdet ihr Geld für ein #Twitter Abo ausgeben?🤔 https://t.co/h8r0DrHc1K
Extrem hohe Klickraten auf eure #GoogleAds Anzeigen versprechen die neuen #Bilderweiterungen. Wir haben uns das mal… https://t.co/bvg3vCJ31M
#Haterkommentare auf #SocialMedia will niemand bekommen. Manchmal passiert es dann doch - aber wie sollte ich am be… https://t.co/TIZVilF4qy
Interessantes neues Feature!👀 https://t.co/AKuKQA57sn
Guten Morgen! Wer ist schon wach und produktiv unter euch?😄 https://t.co/hAE1or4C3l
Habt ihr schon mal einen unschönen Kommentar unter eurem Post bekommen? Wir haben 6 Tipps & Tricks für euch zusamme… https://t.co/wjma96E5ka
Weekend mode on! Wir verabschieden uns ins wohlverdiente #Wochenende.😊Seid ihr auch schon im #Feierabend?🤗 https://t.co/nyQ0SoPsDz
Der #Fachkräftemangel ist mittlerweile in unzähligen Branchen präsent.😐 Wie du trotz der schwierigen aktuellen Situ… https://t.co/UmNJj7Pbt1
Unsere liebe Tomke hat einen sehr interessanten Blogartikel geschrieben zum Thema "Wann soll ich auf Facebook/ Inst… https://t.co/iQPYIISBqT
Unser #LinkedIn Tipp: Teile und veröffentliche nicht einfach nur Beiträge, sondern fasse wichtige Punkte zusammen u… https://t.co/Zsxi1bgZjh
Datenschutz wird ein immer wichtigeres Thema: nachdem Apple vorgelegt hat, zieht jetzt auch Google nach. Dieser Asp… https://t.co/gKdD5L6RFx
Für die Grafiker:innen unter euch: schaut für Inspiration und Ideen doch gerne auf unserem letzten Blogartikel vorb… https://t.co/43OMa3RuCo
Wir wünschen euch einen erholsamen Feiertag!😀 #ChristiHimmelfahrt #feiertag #relaxen https://t.co/IyqftRHIxJ
Was wäre Social Media ohne eine Community? Richtig: nicht existent.😄 Deshalb gibt's von uns Tipps & Tricks wie ihr… https://t.co/K6ZPEd1uf5
Facebook bekommt einen neuen Look! Das neue Facebook-Seitendesign könnt ihr euch jetzt schon in unserem neuesten Bl… https://t.co/ZYdSYxkDVL
💡Auf Social Media geht es um Interaktion. Manchmal sind Kommentare zu Posts aber nicht gewünscht. Wie ihr die Komme… https://t.co/O6k1gZy4Lt
#Facebook vs. #Apple geht in die nächste Runde. Ring frei. 😃 #socialmedia https://t.co/Hs3QG5lfxX