Pinterest

Auffallen bei Pinterest – 5 Tipps und Tricks

Auffallen bei Pinterest – 5 Tipps und Tricks

Erst seit 4 Jahren gibt es Pinterest und schon können wir uns eine Welt ohne das bunte Netzwerk nicht mehr vorstellen. Wenn der Magen knurrt, wird eben mal geschaut, was man denn essen könnte. Möchte man sein Wohnzimmer umräumen, schaut man erst einmal in fremde Stuben und hat man einmal überhaupt keine Ahnung, was man anziehen soll, wird man ebenfalls fündig – und erwirbt bisweilen eine vollständige neue Garderobe.

Mittlerweile wächst auch die männliche Nutzerzahl immer weiter an – die Themenbreite wird ständig vergrößert und immer mehr Pins werden gepostet. Doch wie sticht man überhaupt noch im Newsstream hervor und geht zwischen den unzähligen Bildern nicht unter?

Herausstechen im Pinterest Feed

pin in hochformat websiteViele Wege führen nach Rom. Die fünf vielversprechendsten Ansätze wollen wir einmal näher vorstellen. Aber Vorsicht: die Dosis macht’s! Abwechslung ist und bleibt bedeutend – vor allem dann, wenn es um Bilder geht. Wer also aktuell und interessant bleiben möchte, variiert.

1 Pins im Hochformat

In ihrer Breite gleichen sich alle Pins. Diese ist fest vorgegeben und es lässt sich auch nicht an ihr rücken. In der Länge jedoch sind Pins variabel. So lassen sich zum Beispiel ganze Vorgänge in einer Fotoserie veranschaulichen. Auch Infografiken oder Websiten werden in ihrer gesamten Länge gezeigt und sind somit sehr viel auffälliger als Pins im Querformat, die nur wenig Platz im Feed einnehmen.

2 Gesättigte Farben statt Pastell

Es lohnt sich, hin und wieder an die Schulzeit zurück zu denken und sich der im Kunstunterricht auswendig gelernten Farbkontraste zu erinnern. So ist die Wirkung des Qualiätskontrast unbestritten. In Zeiten, zu denen Fotografen besonders gern Pastelltöne verwenden und Bilder mit Grauschleier überziehen, stechen grelle, gesättigte Farben ganz bonders hervor.

3 Lange Beschreibungen

Obwohl sich Pinterest in erster Linie um Bilder dreht, sind auch die Bildunterschriften von Bedeutung. Die Nutzer danken es einem, wenn man sich hier mehr als nur eine kurze Beschreibung einfallen lässt,. Details, Hintergrundinformationen und auch Fragen haben hier Platz. Netter Nebeneffekt: Auch das Ranking in Suchmaschinen verbessert sich.

 

grafik vs foto4 Grafik / Schrift statt Fotografie

Häufig reiht sich Foto an Foto…egal, ob darauf Produkte, Personen oder Orte sind. Gerade deshalb lohnt es sich, andere Darstellungen zu wählen. Pins mit einem kurzen, aussagekräftigen Spruch oder Zitat sind ohne viel Aufwand erstellt. Aber auch Grafiken bieten eine interessante Abwechslung.

5 Video Pins

Wer einen Schritt weiter möchte, kann auch Videos pinnen. Bislang nehmen diese noch nicht viel Raum auf dem Netzwerk ein und fallen neben den Bilder-Pins regelrecht auf. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, einen Klick zu erhaschen, hier im Gegensatz zu Fotos etwas geringer.

 

The following two tabs change content below.

Albina

Hallo, mein Name ist Albina und ich war von September 2011 bis Anfang 2015 Teil der Klickkomplizen - anfänglich als Praktikantin, später als Werksstudentin. Was es bei mir zu lesen gibt? Alles rund um die Themen Online Marketing, Social Media und Webdesign.
NEU im #klickkomplizen Blog: heute zeigen wir euch mal eine unserer #referenzen: einen Logorelaunch und eine Websi… https://t.co/oSRCqrEXWH
NEU im #klickkomplizen Blog: Kerstin fasst hier kurz die "latest news" aus dem #facebook Universum zusammen: es geh… https://t.co/rn07mV3kGG
NEU im #klickkomplizen Blog: Claudia stellt euch hier im Blog ein paar #bestpractices von @tiktok_de vor, wie Werbe… https://t.co/RgqjdFUePG
NEU im #klickkomplizen Blog: eine kleine News aus dem #googleshopping Universum stellt Vivien in diesem Beitrag vor… https://t.co/8HIDdVQ1t6
NEU im #klickkomplizen Blog: Cross-Posting leicht(er) gemacht 👀: im Creator Studio lassen sich easy #Facebook Posts… https://t.co/mzuOMX0rYc
NEU im #klickkomplizen Blog: Setzt ihr gerade eine neue #SEA #Kampagne auf? Dann haben wir hier noch einmal 4 gute… https://t.co/oASFl8d7Av
NEU im #klickkomplizen Blog: 🔎🔎🔎 Sandy hat in diesem Artikel die interessantesten News zusammengestellt und stellt… https://t.co/FUBhngqqWv
NEU im #klickkomplizen Blog: Habt ihr schon von den @Facebook Messenger Rooms gehört? Diese und andere Neuigkeiten… https://t.co/a7tQ4A9Ib6
NEU im #klickkomplizen Blog: Sind wir ziemlich stolz drauf: unsere eigenen Sticker bei @GIPHY. Habt ihr sie schon e… https://t.co/Sobgz0Bgbq
NEU im #klickkomplizen Blog: 🤝 @instagram hatte während der sehr akuten Phase von Corona sehr schnell gehandelt und… https://t.co/1Vc3pmb1Il
NEU im #klickkomplizen Blog: ihr arbeitet auf #Facebook schon mit #Lookalikes? Dann solltet ihr es auch mal mit den… https://t.co/O3q46JdmeH
NEU im #klickkomplizen Blog: Claudia gibt euch in ihrem ersten Blogartikel einen super Überblick 🔎 zu #TikTok Ads: https://t.co/BZ4A2L9Tts
NEU im #klickkomplizen Blog: Bist du auch schon "Visual Storyteller" in einer deiner Facebook-Gruppen geworden? 🎖W… https://t.co/ORPMS1Ivzc
NEU im #klickkomplizen Blog: wir müssen immer mal #Facebook Werbekampagnen aus einem Werbekonto händisch in ein an… https://t.co/1xQgir1emR
NEU im #klickkomplizen Blog: Wir stellen vor: das @Spotify AdStudio. Werbung auf Spotify also, Sandy hat die wichti… https://t.co/vRs0Ds4XIP
NEU im #klickkomplizen Blog: Ihr schaltet responsive Anzeigen bei #GoogleAds? Dann erklärt euch Sabrina hier den ne… https://t.co/0Cogjbzi7s
NEU im #klickkomplizen Blog: have you met Katharina yet? 👋 Nö? Na dann, hier stellt sich unsere neue Grafikerin vor… https://t.co/cvmg4x3B2j
NEU im #klickkomplizen Blog: Wie Kreativität und Kultur trotz #Coronakrise eingesetzt werden? 💟 Über dieses Herzens… https://t.co/gKLFKQf0fw