Google Analytics jetzt in Echtzeit

Google Analytics dient dazu, die Aktivitäten der Besucher auf der eigenen Seite zu überwachen. Durch das Monitoring-Tool von Google hat man genauen Einblick in die Besucherzahlen, den beliebtesten Content oder über den Ort, aus dem die Besucher stammen. Man kann genau sehen, wie lang auf welchen Unterseiten verweilt wurde und über welchen Suchbegriff die Leute auf die Seite bzw. einen konkreten Artikel gestoßen sind. Bisher konnten diese Daten lediglich für einen bereits vergangenen Zeitraum abgerufen werden. Durch Google Analytics in Echtzeit wird dies eben auch für diesen Moment, in dem Besucher aktiv auf der Seite verkehren möglich.

Google Analytics in Echtzeit

Anzahl der Besucher:

Google Analytics in Echtzeit gibt genaue Auskunft darüber wie viele Leute sich im Moment der Abfrage auf der eigenen Seite befinden. Dadurch wird es möglich, eine direkte Reaktion zum Beispiel auf einen Blogbeitrag, den man zusätzlich über andere Kanäle (Facebook, Twitter, Google+) verbreitet hat zu messen. Hier wird zwischen neuen und wiederkehrenden Besuchern unterschieden.

Häufigste Verweise und Keywords:

Hierdurch wird genau ersichtlich, über welchen Weg die Besucher auf die eigene Seite gestoßen sind. Ob über eine Suchanfrage bei Google oder einen Link bei Facebook, jeder Zugriff wird in Echtzeit erkennbar. Bei den Keywords erhält man einen Überblick über die relevanten Suchanfragen der Besucher auf Google.

Standort der Besucher:

Diese Übersicht gibt Auskunft darüber, woher die Leute stammen, die aktuell auf der Seite als Besucher unterwegs sind. Es besteht die Möglichkeit, sich eine Übersicht der Welt aber auch von Deutschland anzeigen zu lassen. Was diese Daten einem Sagen, muss jeder für sich selbst entscheiden. Hierbei könnte man schauen, ob einzelne Beiträge nur Leute aus einer besonderen Region ansprechen und ob man sich zukünftig spezieller an diese wenden möchte.

Seiten mit größter Aktivität:

Hierbei wird ersichtlich, welche Seiten aktuell die beliebtesten bzw. am meisten besuchten sind. Das lässt natürlich erkennen, wie interessant ein gerade erst veröffentlichter Beitrag für Andere ist oder eben nicht.

Fazit

An allererster Stelle liefert Google Analytics in Echtzeit Information, die ganz interessant sind aber die man nicht sofort für sich nutzbar machen kann. Man hat einfach das Gefühl, seine Besucher ein bisschen besser kennenzulernen und zu merken, dass da irgendwo in der Welt eben auch Menschen vor einem PC sitzen, sich für etwas Spezielles interessieren aber auch genauso schnell auf der nächsten Seite landen können und wieder weg sind. Im Großen und Ganzen ist es aber doch nur eine nette Spielerei.

Hier noch ein ausführliches Video zum Thema, das die einzelnen Bereiche sehr gut und ausführlich erklärt.

 

 

Das könnte dich auch interessieren: