Was Google+ Pages können und was noch kommen soll

Was Google+ Pages können und was noch kommen soll

Seit 3 Wochen gibt es nun die Google+ Firmenseiten. Schnell haben viele Unternehmen gehandelt und kurzerhand ihr eigenes Unternehmensprofil auf Google+ erstellt und sich ihre Google+ Page gesichert. Erst einmal dabei sein lautete die Devise. Mittlerweile verzeichnet Google+ laut Tweraser schon über 40 Millionen Nutzer.
Tatsächlich haben die klar strukturierten Google+ Firmenseiten auch einiges zu bieten. Die Handhabung läuft genau wie bei den Privatprofilen, auch im Äußerlichen weisen die Firmenseiten kaum einen Unterschied zu den Google+ Profilen auf. Ein großer Vorteil der Google+ Seiten ist, dass diese mit normalen Google+ Profilen interagieren können, andere Profile und Seiten zu Ihren Circles hinzufügen können. Auch das Teilen von Informationen und das +1 ist auf Google+ nach wie vor leicht zu handhaben. Man kann sich aber noch auf so einige Erweiterungen und Features freuen. Die nächsten Schritte für Google+ sind – wie gestern angekündigt – eine eingebaute Google Analytics Funktion, das Einführen mehrerer Administratoren und die Möglichkeit zur Verwaltung von Google+ Seiten mit mobilen Apps.

Google+ Direct Connect

Wenn man in der Suche von Google ein + eingibt und dazu einen Firmennamen sucht, erscheint in den Suchergebnissen mit Hilfe von Google+ Direct Connect auch die entsprechende Google+ Seite.
Möchte man automatisch alle Firmenseiten, die man in der Googlesuche in Kombination mit dem + sucht, direkt zu seinen Circles hinzufügen, kann man das in seinen persönlichen Einstellungen festlegen. Dazu klickt man auf Optionen (das Zahnrad rechts oben) und setzt einen Haken an die Einstellung Google+ Pages automatisch hinzuzufügen.

Google+ Live Hangouts

Eine der Neuerungen ist auch die Option, mit allen angemeldeten Nutzern in den eigenen Circles ein Live Hangout zu veranstalten – also eine Live Video Konferenz. So kann ein Unternehmen mit einzelnen Kunden, Kooperationspartnern und Organisationen problemlos videochatten. So nah kommt man sich selten.

Einrichtung mehrerer Administratoren für Google+ Pages

Zurzeit kann nur ein GooglePlus-Nutzer Administratorenrechte für eine Google+ Firmenseite haben. Daher sollte man vorher genau überlegen, wer die Google+ Seite erstellt. Man kann auch, um auf der sicheren Seite zu sein, einen speziellen Firmen-GooglePlus-Account einrichten. Noch in diesem Jahr  – so Google – soll die Funktion, mehrere Administratoren zu berechtigen, freigeschalten werden. Zusätzlich sollen es eine Rechteverwaltung der verschiedenen Seiteninhaber geben.

Google+ Kurz-URLs

Google+ URL

Wer seine Google+Seite erstellt hat und einmal einen Blick auf die URL geworfen hat, wird sich zunächst gewundert haben, denn die URLs sind noch ziemlich kryptisch und wenig sprechend. Vanity URLs – wie auch auf Facebook schon lange genutzt – sollen demnächst folgen, um jeder Firmenseite eine sprechende URL zu geben.
Vorsicht vor dem Service http://gplus.to! Scheinbar bietet diese Seite kostenlos das Erstellen von GooglePlus-Firmen-URLs, doch die Seite steht weder in Verbindung mit Google+, noch ist das Hobbyprojekt eines aus der Türkei stammenden Bastlers vertrauenserweckend. Am besten ist es, einfach abzuwarten, bis Google+ auch Vanity URLs einführt.

Wir sind gespannt auf alle kommenden Neuerungen und zukünftigen Features von Google+.

The following two tabs change content below.

Albina

Hallo, mein Name ist Albina und ich war von September 2011 bis Anfang 2015 Teil der Klickkomplizen - anfänglich als Praktikantin, später als Werksstudentin. Was es bei mir zu lesen gibt? Alles rund um die Themen Online Marketing, Social Media und Webdesign.