Pinterest 2015 – wichtige Neuerungen im letzten Jahr

Pinterest 2015 – wichtige Neuerungen im letzten Jahr

Pinterest überraschte 2015 mit zahlreichen Neuerungen. Wir schauen auf einzelne Höhepunkte zurück und resümieren, was Pinterest in den letzten Monaten so alles verändert hat.

Pinterest 2015

Suchen auf Pinterest

Ideen finden, Inspirationen aufschnappen, Mode entdecken und so viel mehr – Pinterest vereint eine Vielzahl an kreativen Themen. Umso wichtiger ist dabei, eine intelligente Suchfunktion zu haben. Die hat Pinterest mit zahlreichen Neuerungen 2015 geschaffen. So ist es beispielsweise möglich, nach einem bestimmten Bildausschnitt zu suchen mithilfe des Visual Search Tools. Pinterest macht mit dem Tool Guided Search außerdem Vorschläge zur Ergänzung der Suchanfragen, ähnlich Google Suggest. Zudem können Suchbegriffe auch nur innerhalb der eigenen oder abonnierten Pins gesucht werden. Mit einem Klick auf die Sucheingabezeile stellt Pinterest zudem die am meisten verwendeten Suchanfragen vor. Seit Oktober sind ebenfalls multilinguale Pins auffindbar, sucht man beispielsweise nach „Rezept“ findet man auch englischsprachige Pins. Fazit: Mit diesen vielen Hilfsmittelchen macht das Suchen gleich viel mehr Spaß.

Mit Promoted Pins auf Pinterest werben

Pinterest führte 2014 die sogenannten Promoted Pins ein. Damit können Werbetreibende mithilfe dieser bezahlten Pins mehr Reichweite generieren. Pinterest schreibt im offiziellen Blog, dass sie 2015 immer noch am Experimentieren waren, wie genau und wo die Pins am besten funktionieren. Hier bleiben wir also gespannt, was sich 2016 tut.

Buyable Pins – online shoppen auf Pinterest

Nicht nur von den Unternehmen herbei gesehnt, führt Pinterest 2015 auch die Buyable Pins ein. Damit können, ohne dass man die Plattform Pinterest verlassen muss, die Produkte gleich online geshoppt werden. Kenntlich gemacht werden die Buyable Pins durch einen blauen Button direkt neben dem roten Pin-It Button. Zur Zeit ist diese Funktion aber leider nur in den USA verfügbar.

Internetseiten pinnen mit dem Browser Pin Button

Pinterest hat seine Browser Button etwas aufgehübscht. Darüber können Internetseiten nun ganz schnell gepinnt werden. Voraussetzung natürlich, man ist unentwegt bei Pinterest eingeloggt. Mit nur drei Klicks lassen sich damit die Internetseite, das Pin-Bild und die entsprechende Pinnwand auswählen.

Pinterest hat uns vergangenes Jahr einige nützliche Features präsentiert. Wir hoffen darauf, dass die Promoted und Buyable Pins  sehr bald auch in Deutschland verfügbar sein werden.  und sind gespannt, was 2016 rund um die kreative Plattform so passiert.

The following two tabs change content below.

Anastasia

Hallo, mein Name ist Anastasia und ich bin seit Februar 2015 bei den Klickkomplizen tätig. Mein Herz schlägt für alles, was mit Google Ads oder Social Media zu tun hat. Gern dürft ihr meine Artikel kommentieren.