5 versteckte LinkedIn Features für Nutzer:innen und Unternehmen

5 versteckte LinkedIn Features für Nutzer:innen und Unternehmen

LinkedIn rockt weiterhin die Business-Netzwerk-Welt und stellt sich im beruflichen Kontext für viele Branchen als unverzichtbar heraus. Neben der Personalsuche auf LinkedIn profitiert LinkedIn vor allen Dingen von der Selbstvermarktung seiner Mitglieder und diese dadurch wiederum von einem enormen Vertriebspotential des Netzwerks. Wir haben für euch noch ein paar LinkedIn Features, die ihr vielleicht (noch) nicht verwendet habt, aber unbedingt einmal probieren solltet zusammen gestellt!

  1. Anonym LinkedIn Profile einsehen

„Ich will doch nur mal schauen“ – leider zeigt LinkedIn automatisch fast alle Besucher:innen des eigenen Profils an. Zusammen mit dem Unternehmen, bei welchem sie arbeiten. Es gibt aber immer wieder Situationen, in den man vielleicht gar nicht möchte, dass das Gegenüber schon weiß, dass ich auf der Seite war. Wenn ihr also nicht möchtet, dass jemand euer Profil schon vorab in den Profilbesuchen einsehen kann, könnt ihr das in euren Privatsphäre-Einstellungen anpassen. Und so funktioniert’s:

Über die „Einstellungen & Datenschutz“ Option gelangt ihr zum Tab „Sichtbarkeit“ – dort könnt ihr festlegen, in welchem Modus ihr gern durch LinkedIn browsen möchtet.

Quelle: LinkedIn

  1. Kontrolle über den eigenen LinkedIn Feed

Ein kleines aber wirkungsvolles Feature, welches oft einfach übersehen wird. LinkedIn stellt den eigenen Feed automatisch auf „Relevanteste“ Beiträge ein – sind das aber tatsächlich die für mich wichtigsten Inhalte? Für mehr Selbstbestimmung darf durchaus einmal die andere Version getestet werden, in der euch die „aktuellsten“ Beiträge angezeigt werden. Vielleicht macht es einen enormen Unterschied in eurer LinkedIn Experience aus!

Quelle: LinkedIn

  1. Die LinkedIn Newsletter Option

Newsletter können auf LinkedIn erstellt, abonniert und gelesen werden, insbesondere zu professionellen Themen, mit denen wir uns beschäftigen. Jede:r kann selbst einen Newsletter erstellen und andere Mitglieder können diesen abonnieren – bei Veröffentlichung eines neuen Inhalts, werden diese Mitglieder dann automatisch benachrichtigt. Ein tolles Feature um regelmäßig eigenen Content zu posten und eine engagierte Zielgruppe aufzubauen und zu vergrößern. Zum eigenen Newsletter gelangt ihr, indem ihr auf der Startseite anstelle eines Beitrags einen „Artikel schreiben“ beginnt. Neben dem Inhalt können Logo und Titelbild ergänzt werden, es kann maximal ein Newsletter alle 24h geschrieben werden.

Extra-Tipp: Das Ganze funktioniert natürlich auch von der eigenen Unternehmensseite aus!

Quelle: LinkedIn

Quelle: LinkedIn

  1. LinkedIn Fokusseiten erstellen

Viele Unternehmen haben nicht nur ein Produkt oder eine Dienstleistung und verkaufen an vielfältige Buyer Personas. Hier kann es zielführend sein, neben der eigenen LinkedIn Unternehmensseite, mit zusätzlichen Fokusseiten zu arbeiten. Man kann also gezielt Inhalte bestimmten Zielgruppen zuschneiden und somit noch perfekter auf ihre Bedürfnisse eingehen. So können LinkedIn Fokusseiten Produkte, Produktgruppen oder auch spezielle Services umfassen. LinkedIn Nutzer:innen können dann beispielsweise nur den Fokusseiten folgen, ohne der „Hauptseite“ des Unternehmens folgen zu müssen. Wichtig hierbei: mehr Seiten bedeuten natürlich auch, dass mehr Content kreiert werden muss. Und dieser sich dann natürlich gezielt an die Follower der jeweiligen Fokusseiten richten muss. Ihr solltet also vorab in der Strategie genau planen, ob und welche Fokusseiten euer Unternehmen benötigt.

Quelle: LinkedIn

Quelle: LinkedIn

  1. Unternehmensseiten mit dem Wettbewerb vergleichen

Ein recht neues Feature, welches noch nicht überall sichtbar ist (Stand August 2021). Ihr könnt jetzt die Leistung eurer Unternehmensseite mit denen eurer Konkurrenten vergleichen!
Unter den Seitenanalysen findet ihr jetzt oder zeitnah den Tab „Wettbewerb“ unter welchem ihr folgende Statistiken einsehen könnt:

1️⃣ Gesamtzahl der Follower
2️⃣ Neue Follower
3️⃣ Gesamte Engagements
4️⃣ Beiträge insgesamt

 

 

The following two tabs change content below.
Hallo! Hier schreibt Sandy von den Klickkomplizen. Seit über 12 Jahren bin ich im Bereich Online Marketing unterwegs und entdecke immer wieder Themen, die ich hier gern mit euch teile. Schreibt mir gern in den Kommentaren.