4 Wochen – Rundreise Norwegen – Land der Trolle

4 Wochen – Rundreise Norwegen – Land der Trolle

4 Wochen Norwegen klingt unheimlich lang, doch die Zeit ging schneller um als gedacht. Von Leipzig ging es los Richtung Hirtshals (Dänemark) wo die Fähre nach Norwegen auf uns wartete. Zum ersten Mal Skandinavien, zum ersten Mal mit einem Wohnmobil und zum ersten Mal mit 2 Kindern unterwegs, machten wir uns vollgepackt auf den Weg. Ein bestimmtes Ziel hatten wir nicht, nur Natur, Wandern, Angeln und  gemeinsam viel Zeit verbringen. Einmal in Norwegen angekommen, verbrachten wir erst einmal 2 wunderschöne Tage am Meer bei Grimstad. Danach ging es weiter durch das Landesinnere Richtung Norden, ganz nach dem Motto der Weg ist das Ziel. Und so verbachten wir die kompletten 4 Wochen in der sogenannten Fjordregion.

„Schmale Fjorde, die sich ihren Weg durch hohe Berge schneiden, Wasserfälle, die steile Berghänge hinabstoßen, Gletscher, die niemals schmelzen wollen“

Auch wenn in dieser Zeit das norwegische Wetter seinen Ruf alle Ehre gemacht hat, konnten wir jeden Tag genießen. Die Landschaft war atemberaubend und dank des vielen Wassers konnten wir uns an Tausenden von Wasserfällen sattsehen.

Unsere Route führte uns hinwärts von Kristiansand über Hardangervida, Jotunheimen Nasjonalpark, Jostedalsbreen, Geiranger, Atlantikstraße, Kristiansund. Gern hätten wir noch die Region weiter nördlich unsicher gemacht, aber es warteten noch tolle Regionen auf unserer Rückreise. > Molde, Ålesund, Måløy, Floro, Bergen.

Den Abschluss fand unsere Reise mit einer traumhaften Fährüberfahrt von Bergen nach Hirtshals, welche wir nutzten um unsere nächste Reise nach Norwegen zu planen.

norwegen_4wochen-min

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen