…im Monat April

…im Monat April

April, April?! Nein, das war kein Scherz. Zumindest über das Wetter konnten wir im April nicht lachen. Dafür gab es bei uns online und offline wieder einiges zu erleben, was wir euch wie jeden Monat natürlich nicht vorenthalten wollen.

Was hat uns online bewegt?

Jeder Social Media Manager hat Anfang April wohl gespannt auf die F8 – Facebook Developer Conference geschaut und den interessanten Neuigkeiten gelauscht, die Mark Zuckerberg zu berichten hatte. Und das war nicht gerade wenig! Unteranderem soll es in Zukunft Chatbots für den Messenger geben, wo Unternehmen die Möglichkeit bekommen, mit ihren Kunden über den Facebook Messenger zu chatten. Außerdem wird die bereits vorhandene Livestreaming-Funktion weiter ausgebaut. So soll es in Zukunft möglich sein, auch mit Hilfe von anderen Geräten und nicht nur mit dem Smartphone, Live-Inhalte auf Facebook zu spielen. Alle Neuigkeiten der F8 Konferenz findet ihr hier im Überblick.

Auch aus der Grafik gibt es Neuigkeiten. So sind wir diesen Monat stolz auf die Live-Schaltung der neuen Webseite unseres Kunden Franz-Josef König. Eine klare Struktur, die Inhalte optisch aufbereitet und natürlich responsiv – das lag uns bei der Umsetzung des Webdesigns besonders am Herzen. Zu einer persönlichen Note der Webseite tragen die durch einen professionellen Fotografen erstellten Bilder bei. Alle Texte und Bilder lassen sich vom Kunden nachträglich bearbeiten. Neben dem Webdesign und der Programmierung haben wir die Inhalte eines alten Blogs übernommen sowie die Integration zum Newsletter Tool CleverReach umgesetzt. Nach der Liveschaltung erfolgte die Anbindung an die Google Search Console, um die Entwicklung der Webseite besser nachvollziehen und eventuell auftretende Probleme schnellstmöglich korrigieren zu können.

 

Koenigsweg

 

Eine weitere Facebook Neuigkeit im April war, dass die 20 % Textregelung gelockert werden soll. Aktuell ist es noch so, dass Facebook Werbeanzeigenbilder nicht mehr als 20 % Text beinhalten dürfen.  Zukünftig soll es möglich sein, mehr Text auf diesen Bildern zu veröffentlichen. Einziger Nachteil: Grundsätzlich soll es zwar möglich sein mehr Text zu integrieren aber die Werbeanzeige selbst, wird dann mehr Reichweite verlieren umso mehr Text enthalten ist. Hier heißt es also: Man sollte diese neue Regelung nicht zu weit ausreizen. Wie bei vielen Neuerungen ist auch dieser Prozess vorerst nur in der Testphase und wird aktuell nur in England und Irland getestet.

Was hat uns offline bewegt?Katja Richter Grafikerin

 

Auch Offline haben wir ganz besondere Neuigkeiten zu verkünden, denn unsere Grafikabteilung ist gewachsen. Seit April dürfen wir Katja neu im Klickkomplizen Team begrüßen. Sie wird ab sofort als Grafikerin in verschiedenen Kundenprojekten mitwirken und für neuen kreativen Schwung bei uns sorgen. Wie jeder neue Klickkomplize musste auch sie sich ein paar hartnäckigen Fragen stellen und uns Rede und Antwort stehen. All das lest ihr in ihrem ersten Blogartikel.

Sabrina und Hanna waren Mitte April zum jährlichen SEA Camp in Jena und haben auch dieses Jahr wieder viele Eindrücke sammeln können. Wie immer versuchte man so viel Input wie möglich mitzunehmen. Welche Sessions die beiden genau besuchten und wie sie das diesjährige SEA Camp fanden, berichten sie in ihrem Blogartikel.

Vom Konferenz-Fieber gepackt, war Hanna dann auch gleich noch zur ersten sächsischen Bloggerkonferenz in Leipzig am 29. April. Ihr Eindruck: eine tolle Veranstaltung zum Vernetzen, Sessions mit Verbesserungspotenzial aber für den Anfang eine rundum gelungen Konferenz.

 

The following two tabs change content below.
Posted on