Praktische Webdesign Tools Teil2:Farben für das Webdesign

Praktische Webdesign Tools Teil2:Farben für das Webdesign

Die richtigen Farben für ein Webdesign zu finden, ist schwierig. Eine große Hilfe dabei ist der bereits vorgestellte Colorschemedesigner, welcher einem verschiedene Farbvariationen vorstellt.  Wir wollen heute allerdings einige andere Tools vorstellen.

IMGR- Farbpaletten aus Fotos:

imgr ist ein Farb-Werkzeug für Designer, mit dem Benutzer ein Bild hochladen können. Der IMGR Generator extrahiert daraus eine Reihe von Farben aus dem Bild. Diese Farben können dann als Grafik gespeichert und heruntergeladen werden oder man lässt sich den Hexadezimal Code anzeigen.

Wir haben dies an einem Foto von unserem Büro ausprobiert.

FAZIT: schönes, spielerisches Tool, was auch sehr praktisch sein kann.

Farbcodes durch 0to255

„0 bis 255“ ist ein ebenfalls einfaches Farb-Werkzeug. Es hilft uns Designern bei der Farbauswahl und filtert für uns die verschiedensten Farbtöne einer Farbe heraus.

Dieses Tool ist sehr nützlich, wenn es um die Details Ihrer Webseite geht. So wird das Finden der verschiedenen Töne viel einfacher.

Und auch die Benutzung ist simpel. Man wählt einfach eine Farbe aus den vorgeschlagenen aus oder man gibt den Hex Code in das dafür vorgesehene Feld ein. Danach erhält man ein Farbpalette mit 30 Farben und dem dazugehörigen Farbcode.

Fazit: Es ist sehr nützlich für die Suche nach Farben für: Mouseover-Effekte, Hintergründe, Verläufe, Rahmen und vieles mehr.

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen