VOICE Search – the future is now?

VOICE Search – the future is now?

Das wir WhatsApp kaum noch für tatsächliche Textnachrichten nutzen, sondern ziemlich oft in unseren Handy Lautsprecher nuscheln, um dem Gegenüber eine Sprachnachricht zu hinterlassen hat schon wieder eine kleine Revolution in der Kommunikation ausgelöst. Von „weg vom Anruf hin zum Text“ zu „weg vom Text hin zu Sprachnachricht“. Anrufe und nun sogar Textnachrichten verlieren wohl zukünftig weiter an Bedeutung – es lebe die Voice Message! Dazu kommen noch Alexa, SIRI und Co. – unsere persönlichen Voice Assistenten, die uns sowohl Wetter-Informationen zukommen lassen als auch für uns shoppen gehen.

Auch in unseren Google Suchanfrageberichten sehen wir immer mehr Suchbegriffe, die mit „OK Google“ starten. Neben Voice Messages nimmt also auch „Voice Search“ zu. Sprich, zukünftig müssen wir sowohl unsere Online Kampagnen, als auch unsere Webseiten an Kunden anpassen, die gar keinen Text mehr lesen wollen.

Passend dazu hat www.seotribunal.com nun eine spannende Infografik veröffentlicht. Ein paar Fakten daraus:

  • 325 Millionen Menschen suchen weltweit bereits via Voice Search
  • 20% der Google Suchanfragen werden bereits über Voice Search getätigt (angeblich sind 95% der Antworten richtig)
  • Bis 2050 soll diese Zahl auf 50% ansteigen
  • Fast 53% der Voice Search Nutzer, nutzen es während sie fahren, 7,5% wenn sie gerade Fernsehen oder Arbeiten
  • 52% suchen dabei nach Deals oder Promotions, 42% nach Events
  • 50% der Nutzer stellen dabei tatsächlich auch eine Frage
  • Voice Search SEO: Durchschnittliche Voice Search optimierte Webseiten haben 2.312 Wörter und werden mit featured Snippets angereichert

Quelle: https://seotribunal.com/blog/voice-search-facts-stats/

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen