Administratoren eines XING Unternehmensprofils

Administratoren eines XING Unternehmensprofils

XING hat gegenüber seinen Netzwerk-Konkurrenten einen klaren Nachteil. Bei der Erstellung eines XING Unternehmensprofils bedarf es einem privaten Profil. Anders als bei anderen sozialen Netzwerken, wie Facebook oder Google+ wird dieses Profil aber stets im direkten Zusammenhang mit dem Unternehmensprofil angezeigt.

Das heißt, unter der sogenannten Visitenkarte des Unternehmens befindet sich ein Hinweis: „Dieses Unternehmensprofil wird gepflegt von …“. Als anonymer Administrator einer Seite aufzutreten, ist nicht so ohne weiteres möglich. Zumal vom oben genannten Hinweis ein direkter Link zum privaten Profil des Administrators generiert wird.

Möglichkeit 1: Eine Privatperson auf XING vertritt das Unternehmen

Entscheidet man sich für diese Variante, sollte man sich zuvor klar darüber sein, wer das Unternehmen zukünftig auf XING vertreten und das entsprechende Profil betreuen und pflegen soll. Diese Person erstellt dann von ihrem Account aus das Unternehmensprofil und wird zukünftig als „Administrator“ angezeigt werden.

Hierfür ist wichtig, dass die Entscheidung nicht auf kurzzeitige Mitarbeiter, wie Praktikanten oder Freiberufler, fällt. Verlassen diese das Unternehmen, wird es schnell umständlich, eine Umstellung auf eine andere Person zu gewährleisten. Den besten Eindruck machen wohl feste Mitarbeiter aus der Marketing- oder PR-Abteilung eines Unternehmens.

Veränderungen im Unternehmensprofil oder auch das Veröffentlichen von Neuigkeiten ist dann nur über den Account der ausgewählten Person möglich.

Möglichkeit 2: Mehrere Personen des Unternehmens pflegen das XING Unternehmensprofil

XING bietet auch die Möglichkeit an, dass mehrere Personen ein Unternehmensprofil betreuen und mit neuem Inhalt füllen. Allerdings bedarf es dafür einem kostenpflichtigen Profil. Für das Unternehmensprofil Basis ist diese Option nicht möglich.

Um mehrere Editoren für ein Unternehmen zu hinterlegen, muss man sich direkt an das XING Customer-Service-Team wenden.

Möglichkeit 3: Mit der Betreuung des Profils wird eine externe Agentur beauftragt

Viele Unternehmen entscheiden sich dafür, die Betreuung ihres XING Unternehmensprofils an eine Agentur auszulagern. Auch das ist möglich. Damit sie im Namen der Firma agieren kann, kann sich ebenfalls an das Customer-Service-Team gewandt und diese angegeben werden.

XING schafft es durch diese Regelung einerseits, dass nahezu ausschließlich seriöse Unternehmensprofile im Netzwerk kursieren, da jederzeit ersichtlich wird, wer dahinter steckt und so allerlei Schabernack unterbunden wird, wie man ihn vor allem von Facebook kennt.

Andererseits wird die Betreuung des Profils für Unternehmen unnötig erschwert. Ist man nicht bereit, Geld in ein Unternehmensprofil zu investieren, sind die Möglichkeiten sehr beschränkt, das Profil zu aktualisieren und auf dem neuesten Stand zu halten. Hier würde man sich die Option für verschiedene Administratoren (vielleicht sogar mit unterschiedlichen Administratoren-Rollen) wünschen.

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.
Wie füge ich eine #Standorterweiterung bei #GoogleAds richtig ein? Wir haben eine kleine Anleitung für euch hier:😉 https://t.co/io4sZJdyzg
Wer ist schon bereit fürs #Wochenende? 😎☀️ https://t.co/aLw3kVlae6
Würdet ihr Geld für ein #Twitter Abo ausgeben?🤔 https://t.co/h8r0DrHc1K
Extrem hohe Klickraten auf eure #GoogleAds Anzeigen versprechen die neuen #Bilderweiterungen. Wir haben uns das mal… https://t.co/bvg3vCJ31M
#Haterkommentare auf #SocialMedia will niemand bekommen. Manchmal passiert es dann doch - aber wie sollte ich am be… https://t.co/TIZVilF4qy
Interessantes neues Feature!👀 https://t.co/AKuKQA57sn
Guten Morgen! Wer ist schon wach und produktiv unter euch?😄 https://t.co/hAE1or4C3l
Habt ihr schon mal einen unschönen Kommentar unter eurem Post bekommen? Wir haben 6 Tipps & Tricks für euch zusamme… https://t.co/wjma96E5ka
Weekend mode on! Wir verabschieden uns ins wohlverdiente #Wochenende.😊Seid ihr auch schon im #Feierabend?🤗 https://t.co/nyQ0SoPsDz
Der #Fachkräftemangel ist mittlerweile in unzähligen Branchen präsent.😐 Wie du trotz der schwierigen aktuellen Situ… https://t.co/UmNJj7Pbt1
Unsere liebe Tomke hat einen sehr interessanten Blogartikel geschrieben zum Thema "Wann soll ich auf Facebook/ Inst… https://t.co/iQPYIISBqT
Unser #LinkedIn Tipp: Teile und veröffentliche nicht einfach nur Beiträge, sondern fasse wichtige Punkte zusammen u… https://t.co/Zsxi1bgZjh
Datenschutz wird ein immer wichtigeres Thema: nachdem Apple vorgelegt hat, zieht jetzt auch Google nach. Dieser Asp… https://t.co/gKdD5L6RFx
Für die Grafiker:innen unter euch: schaut für Inspiration und Ideen doch gerne auf unserem letzten Blogartikel vorb… https://t.co/43OMa3RuCo
Wir wünschen euch einen erholsamen Feiertag!😀 #ChristiHimmelfahrt #feiertag #relaxen https://t.co/IyqftRHIxJ
Was wäre Social Media ohne eine Community? Richtig: nicht existent.😄 Deshalb gibt's von uns Tipps & Tricks wie ihr… https://t.co/K6ZPEd1uf5
Facebook bekommt einen neuen Look! Das neue Facebook-Seitendesign könnt ihr euch jetzt schon in unserem neuesten Bl… https://t.co/ZYdSYxkDVL
💡Auf Social Media geht es um Interaktion. Manchmal sind Kommentare zu Posts aber nicht gewünscht. Wie ihr die Komme… https://t.co/O6k1gZy4Lt
#Facebook vs. #Apple geht in die nächste Runde. Ring frei. 😃 #socialmedia https://t.co/Hs3QG5lfxX
Planbare #Instagram-Stories? Es geschehen noch Zeichen und Wunder. 😃 #socialmedia https://t.co/TlQmIDAwh4