Instagram

Das neue Instagram Creator Profil

Das neue Instagram Creator Profil

Seit einigen Tagen hat Instagram eine neue Profilart ausgerollt: das Instagram Creator Profil. Dies richtet sich primär an Accounts, welche über 10.000 Follower aufweisen und ein privates Profil betreiben oder sich bestimmten Kategorien des Business Profils zuordnen.

Das neue Creator Profil unterscheidet sich im ersten Blick nur geringfügig vom klassischen Business Profil. Neue Vorteile:

  • exklusive Statistiken zur Follower Entwicklung, inklusive eines Einblickes, wie viele Follower pro Tag verloren und hinzugekommen sind
  • es kann individuell entschieden werden, wer Kontakt zu einem aufnimmt
  • zudem kann eingestellt werden, wie bzw. auf welchem Weg eine Kontaktaufnahme stattfindet
  • Profilkategorien können ausgeblendet werden
  • eine „Shop from Creator“ Funktion soll zukünftig die Möglichkeit bieten, dass Nutzer Produkte einer Marke direkt über den Account eines Creators kaufen können, welcher mit einer Marke kooperiert

Vielen Nutzern wird direkt bei App-Öffnung ein Account Wechsel angeboten. Sollte dies nicht der Fall sein, ist der Weg ganz einfach: Profil – Einstellungen – Konto – anschließend komplett herunter scrollen und „Zu Creator-Konto wechseln“ auswählen.

Ergänzend zu dem bereits ausgerollten Facebook Creator Studio wurde nun auch das Instagram Creator Studio veröffentlicht. Wie im Facebook Creator Studio findet man folgende Bereiche: Übersicht, Content Library, Insights und die Instagram Konten. In der Library werden – wie der Name schon sagt – alle Inhalte verwaltet bzw. gesammelt. Neu ist eine einzelne Auflistung von Video-, Foto-, Karussell-, Storie- und IGTV-Inhalten. Zu all diesen Inhalten werden direkt die wichtigsten Statistiken wiedergegeben, inklusive dem Status (veröffentlicht, geplant, etc.).

Der 2. Menüpunkt – die Insights – teilen sich primär in Zielgruppe (Insights zur Demografie der Follower) und Aktivitäten (Zusammenfassung aller Account-Aktivitäten in den letzten Tagen) auf.

Im 3. und letzten Bereich – den Instagram Konten – erfolgt lediglich die Verwaltung einzelner Konten.

Wie von vielen eventuell erwartet, kommen auch mit dem Creator Studio die erhofften Desktop Anwendungen für Instagram noch immer nicht. Weder ein Postfach, noch die Beitrags- und Story Erstellung sind über das Creator Dashboard möglich.

Nutzer, welche bereits das Facebook Creator Studio nutzen, können unter https://business.facebook.com/creatorstudio/ ganz einfach ihren Instagram Account verbinden (es muss kein Creator Profil sein).

Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung und sind aufgrund unserer Arbeit mit dem neuen Facebook Creator bereits recht zufrieden – bis auf den ein oder anderen Bug 🙂

The following two tabs change content below.

Kerstin

Hallo, ich bin Kerstin und unterstütze das Klickkomplizenteam seit Juli 2017 als Online Marketing Manager. Als Head of Bürohund bringe ich regelmäßig unsere Feel Good Manager Lotte und Hugo mit ins Office! Ich freue mich auf eure Kommentare!

Neueste Artikel von Kerstin (alle ansehen)

NEU im #Klickkomplizen Blog: Peggy stellt euch ein neues Feature des #Facebook Werbeanzeigenmanagers vor, mit dem a… https://t.co/W9i0Sml9AX
Hey, Monday! Es gibt diese Tage, da fällt einem einfach kein witziger Aufhänger für einen Post oder eine Kontaktauf… https://t.co/RPtVAIJzeG
NEU im #Klickkomplizen Blog: wir begrüßen ein neues Gesicht im Team! Niklas ist als einziger Mann im Hause eine Ve… https://t.co/35U0IKtp3E
NEU im #Klickkomplizen Blog: Tomke erklärt uns mal wieder den heißesten Sch*** von #instagram. 👉 What's new: der Ch… https://t.co/p9zDE1FaF7
NEU im #Klickkomplizen Blog: Bist du auch schon ein Top Fan einer #facebook Seite geworden? Sabrina erklärt euch di… https://t.co/ebSYqdKrDW
RT @basicthinking "Ohne Prinzipien wie Eigenverantwortung, gegenseitiges Vertrauen oder Selbstorganisation wäre in… https://t.co/JeFih3aAY1
NEU im #Klickkomplizen Blog: Vivien hat einen neuen Freund. Er heißt #novi und versorgt sie täglich mit den frische… https://t.co/m3KMiJoGEo
War euch das Wochenende zu kurz? Forscher solle die perfekte Menge an Freizeit berechnet haben ... lest selbst: (Sp… https://t.co/G4BbjG5T3Q
NEU im #Klickkomplizen Blog: Katja hat einen ausführlichen Beitrag geschrieben, der vor allem die interessieren wir… https://t.co/bJv4pHpTtM
NEU im #Klickkomplizen Blog: während wir schön bei unserem Umzug schwitzen, könnt ihr euch gern unseren Bericht zum… https://t.co/gTz45bINhE
NEU im #Klickkomplizen Blog: unsere liebe Julia hat darüber geschrieben, wie man umweltfreundlicher Drucken kann. A… https://t.co/BrrlPgaCUT
NEU im #Klickkomplizen Blog: Unser Ads Profi Peggy hat sich in diesem Beitrag den neuen #GoogleAds Leistungsplaner… https://t.co/vIU0dj1S5A
NEU im #Klickkomplizen Blog: Jetzt mal Butter bei de Fische, dachte sich Tina und nahm sich des leidlichen Themas… https://t.co/q8XDWaEBHZ
RT @martinfehrensen - der Aufstieg und Fall der sozialen Medien-Platformen: sehr coole animierte Grafik im Zeitraff… https://t.co/Lp5ZNSQanQ
NEU im #Klickkomplizen Blog: ich war letzte Woche drei Tage in der @GoogleDE #zukunftswerkstatt in Hamburg für das… https://t.co/LaqU8h8sdk
Seit 10 Jahren verdienen wir mit "dem Internet" Geld. Wie? Mit diesen Unternehmen im Hintergrund: Top Global Brands… https://t.co/4UEx38T2nl
NEU im #Klickkomplizen Blog: #Terminvereinbarungen via #facebook oder #instagram? Ist mittlerweile möglich und ein… https://t.co/zBOEmavk82

Pin It on Pinterest

Teilen