Anruf-Tracking von Google AdWords Anzeigen

Anruf-Tracking von Google AdWords Anzeigen

Das Tracking, bzw. das Verfolgen von Zielwerten über Google AdWords ist eine gängige und wichtige Praxis, um den Erfolg von AdWords Kampagnen zu messen.

Ja nach Art oder Ziel einer Kampagnen, können Werbetreibende verschiedene Tracking-Ziele (Conversions) einrichten. Zusätzlich zum Verfolgen von Klicks und Impressionen ist eine Optimierung von Kampagnen nur möglich, wenn man weiß, welche Klicks zu rentablen Nutzeraktivitäten führen. Mithilfe von Conversion-Tracking kann nachverfolgt werden, welche Keywords, Anzeigen, Anzeigengruppen oder Kampagnen zu relevanten Nutzeraktionen führen.

Das Messen von Anrufen und die Erstellung von Anrufberichten ist jedoch nur im Google-Suchnetzwerk verfügbar und misst anhand von Google-Weiterleitungsnummern die Leistung einer Anruferweiterung oder Nur-Anrufanzeige. Durch die Aktivierung von Anrufberichten werden den Anzeigen automatisch eine Google-Weiterleitungsnummer zugewiesen.

Oft suchen Kunden im Internet nach bestimmten Produkten, gelangen über Werbeanzeigen in einen Online-Shop um den Verkaufsabschluss telefonisch zu tätigen. Da diese Aktionen ohne ein Tracking nicht nachvollzogen werden aber trotzdem Kosten verursachen, lohnt sich dieser geringe Aufwand allemal!

Anrufe über Anzeigen

Anrufe über Anzeigen splitten sich in Anzeigen mit Anruferweiterungen & Nur-Anrufanzeigen auf und verwenden eine automatische Google-Weiterleitungsnummer. Ein Anruf wird erst nach einer vordefinierten Mindestdauer eines Anrufs getrackt. Der Einbau eines Tracking-Codes auf der Webseite ist nicht notwendig.

 

Nur-Anrufanzeigen

 

Anruf über Webseiten

Ein Anruf über die Webseite wird getrackt, nachdem auf eine Anzeige geklickt wurde. Auch hier muss eine definierte Mindestdauer eines Anrufs hinterlegt werden.

Voraussetzung

  • es muss eine aktivierte Anruf-Erweiterung hinterlegt sein (Siehe Screenshot)
  • Ihr Unternehmen muss sich in einem unterstützten Land befinden, um eine automatische Google-Weiterleitungsnummer verwenden zu können
  • Sie müssen einen Zugriff auf den Code der Website haben, um den Tracking-Codes im Header der mobilen Webseite einzubauen

Anruferweiterung

 

Schritte: 

  • Für die betreffenden Anzeigengruppen/Kampagnen mind. 1 Anruferweiterung erstellen (Achtung: Geschäftszeiten beachten in den Anrufe entgegengenommen werden können und in der Anruferweiterung die Anrufberichte und das Conversion-Tracking aktiveren)
  • Conversion einrichten
  • Tracking Code in der Webseite implementieren
  • Empfehlung: Test-Conversion durchführen

Anruf über mobile Seiten

Ein Anruf über eine mobile Seite wird getrackt, nachdem auf eine Anzeige geklickt wurde. Hierbei zählt der Klick auf: Schaltfläche, Link oder Telefonnummer. Im Vergleich zu den vorherigen Varianten, ist keine Mindestdauer eines Anrufs erforderlich – der reine Klick zählt! Voraussetzung des Trackings ist auch hier der Einbau eines Tracking-Codes

Schritte:

  1. Conversion einrichten
  2. Tracking Code in der Webseite implementieren
  3. Empfehlung: Test-Conversion durchführen

 

 

The following two tabs change content below.

Kerstin

Hallo, ich bin Kerstin und unterstütze das Klickkomplizenteam seit Juli 2017 als Online Marketing Manager. Als Head of Bürohund bringe ich regelmäßig unsere Feel Good Manager Lotte und Hugo mit ins Office! Ich freue mich auf eure Kommentare!

Neueste Artikel von Kerstin (alle ansehen)

Ein brandaktuelles Thema, das spaltet: #gendergerechteSprache. #Apple ist hier wieder Vorreiter und kündigt gendern… https://t.co/qO7uIoSRn0
Welche Möglichkeiten habe ich als #Unternehmen, auf #Snapchat zu werben und eine junge Zielgruppe zu erreichen?🤔In… https://t.co/ZG5yh9dnoo
Wie füge ich eine #Standorterweiterung bei #GoogleAds richtig ein? Wir haben eine kleine Anleitung für euch hier:😉 https://t.co/io4sZJdyzg
Wer ist schon bereit fürs #Wochenende? 😎☀️ https://t.co/aLw3kVlae6
Würdet ihr Geld für ein #Twitter Abo ausgeben?🤔 https://t.co/h8r0DrHc1K
Extrem hohe Klickraten auf eure #GoogleAds Anzeigen versprechen die neuen #Bilderweiterungen. Wir haben uns das mal… https://t.co/bvg3vCJ31M
#Haterkommentare auf #SocialMedia will niemand bekommen. Manchmal passiert es dann doch - aber wie sollte ich am be… https://t.co/TIZVilF4qy
Interessantes neues Feature!👀 https://t.co/AKuKQA57sn
Guten Morgen! Wer ist schon wach und produktiv unter euch?😄 https://t.co/hAE1or4C3l
Habt ihr schon mal einen unschönen Kommentar unter eurem Post bekommen? Wir haben 6 Tipps & Tricks für euch zusamme… https://t.co/wjma96E5ka
Weekend mode on! Wir verabschieden uns ins wohlverdiente #Wochenende.😊Seid ihr auch schon im #Feierabend?🤗 https://t.co/nyQ0SoPsDz
Der #Fachkräftemangel ist mittlerweile in unzähligen Branchen präsent.😐 Wie du trotz der schwierigen aktuellen Situ… https://t.co/UmNJj7Pbt1
Unsere liebe Tomke hat einen sehr interessanten Blogartikel geschrieben zum Thema "Wann soll ich auf Facebook/ Inst… https://t.co/iQPYIISBqT
Unser #LinkedIn Tipp: Teile und veröffentliche nicht einfach nur Beiträge, sondern fasse wichtige Punkte zusammen u… https://t.co/Zsxi1bgZjh
Datenschutz wird ein immer wichtigeres Thema: nachdem Apple vorgelegt hat, zieht jetzt auch Google nach. Dieser Asp… https://t.co/gKdD5L6RFx
Für die Grafiker:innen unter euch: schaut für Inspiration und Ideen doch gerne auf unserem letzten Blogartikel vorb… https://t.co/43OMa3RuCo
Wir wünschen euch einen erholsamen Feiertag!😀 #ChristiHimmelfahrt #feiertag #relaxen https://t.co/IyqftRHIxJ
Was wäre Social Media ohne eine Community? Richtig: nicht existent.😄 Deshalb gibt's von uns Tipps & Tricks wie ihr… https://t.co/K6ZPEd1uf5
Facebook bekommt einen neuen Look! Das neue Facebook-Seitendesign könnt ihr euch jetzt schon in unserem neuesten Bl… https://t.co/ZYdSYxkDVL
💡Auf Social Media geht es um Interaktion. Manchmal sind Kommentare zu Posts aber nicht gewünscht. Wie ihr die Komme… https://t.co/O6k1gZy4Lt