Google Adwords Sitelinks in Enhanced Campaigns

Google Adwords Sitelinks in Enhanced Campaigns

Über die weitreichenden Neuerungen bei Google Adwords in den letzten Wochen haben wir ja schon an der ein oder anderen Stelle berichtet. Neben den Anruferweiterungen und den Communications Extensions gibt es eine weitere Innovation bei den Adwords Anzeigenerweiterungen. Die Sitelinks wurden im Zuge der Enhanced Campaigns komplett überarbeitet. Dieser Schritt war unserer Meinung nach längst überflüssig.

Für die Werbetreibenden, die bereits Sitelinks nutzen ist die Umstellung natürlich zunächst ein zusätzlicher Aufwand. Jedoch werden die Mühen mit neuen, verbesserten Funktionen belohnt.

Die neuen Adwords Sitelinks im Überblick

Die Vorteile der neuen Google Adwords Sitelinks auf einen Blick:

  • Sitelinks nun auch auf Anzeigengruppenebene verfügbar
  • Sitelinks sind nun einzeln und nicht mehr nur im Bundle zu den entsprechenden Kampagnen/Anzeigengruppen zuzuordnen
  • Jeder Sitelink ist auf maximal 25 Zeichen begrenzt
  • Bevorzugte Geräte können definiert werden (z.B. spezielle Sitelinks für mobile Anzeigen)
  • Die Sitelinks können ein Start- und Enddatum haben  (z.B. für Saison- oder limitierte Sonderangebote)
  • Die Sitelinks können nur zu bestimmten Uhrzeiten geschaltet werden
  • verbessertes Reporting

Auf den ersten Blick scheinen die Zuordnung der Sitelinks auf Anzeigengruppenebene und das einfachere Handling die besten Neuerungen. Jeder einzelne Sitelink kann nun bearbeitet und beliebig zu den Kampagnen hinzugefügt werden. Auf Anzeigengruppenebene kann man entscheiden ob man die Kampagnensitelinks übernimmt oder speziellere Sitelinks anlegt.
Zudem wird die Auswertung der Sitelinks extrem verbessert. Klicks, CTR und Conversions können auf die einzelnen Links ausgewertet werden. Somit können von nun an auch A/B Tests mit den Sitelinks gesteuert werden.

How to: Adwords Sitelinks umstellen

Zunächst sollte man im Tab Anzeigenerweiterung auf Sitelinks gehen um dann die Frage vorzufinden (nur wenn man die Kampagne schon umgestellt hat) ob man auf die neuen, verbesserten Sitelink-Erweiterungen umstellen will.
Tipp: Wenn es beim ersten Mal hakt einfach Aktualisieren, dieser Fehler ist uns nun schon öfter aufgefallen.

 

 

Im Anschluss findet man die neue Sitelink Oberfläche die aus einzeln angelegten Links besteht. Diese können nun vom ganzen Konto aus der Kampagne/Anzeigengruppe zugefügt werden.

 

In der „Bearbeiten“ Funktion der einzelnen Sitelinks können nun bevorzugte Geräte definiert, Start- und Enddatum festgelegt und sogar Tageszeiten geplant werden.

Speichern – fertig. Die neuen Sitelinks können nun in den einzelnen Kampagnen ergänzt werden.

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen