Google räumt Adwords auf – Frühjahrsputz im März

Google räumt Adwords auf – Frühjahrsputz im März

Wichtig für alle Google Adwords Werbetreibenden, die schon lange Jahre Konten besitzen und in diesen auch schon viel probiert haben. Google schafft Platz und räumt ungenutzte Elemente aus dem Adwords Konto. Ab der Woche vom 23.März kündigt Google umfassende Löschungen aus den Adwords Konten an (zur Ankündigung>>https://support.google.com/adwords/answer/6172751)

adwords_kampagne

Was löscht Google denn alles aus meinem Adwords Konto und was muss ich beachten?

Eine berechtigte Frage, die sich jeder Werbetreibende jetzt stellen sollte. Gelöscht werden laut Google folgende Dinge:

>> Anzeigen, die keine Impressionen generiert haben und vor mehr als 100 Tagen gelöscht wurden. Diese können dann im Konto auch nicht mehr eingesehen, bzw. wieder aktiviert werden (Achtung: Eventuell Verlust von alten Daten)

>> Anzeigengruppen und Kampagnen, die ebenfalls keinen Impressionen generiert haben und vor mehr als 100 Tagen gelöscht wurden werden ebenfalls im Verlauf des Jahres gelöscht (zu einem späteren Zeitpunkt).
Auch hier kann es sein, dass man Daten (Keywords, Anzeigen) etc. vorher sichern möchte, denn es wird nicht mehr möglich sein die Kampagnen und Anzeigengruppen die gelöscht wurden wieder zu reaktivieren.

Warum löscht Google die alten Elemente?

Um die Geschwindigkeit von Adwords zu verbessern ist die Aussage von Google. Ziel ist es ebenso, die Übersichtlichkeit in den Accounts zu bewahren, was unserer Meinung nach durchaus sinnvoll ist. Zwar werden entsprechende Anzeigengruppen und Kampagnen erst zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr gelöscht, aber die frühzeitige Ankündigung hilft uns, uns noch einmal intensiv mit den „Altlasten“ in viele Konten zu beschäftigen. Brauche ich daraus noch Daten, muss ich etwas sichern?

 Tipp: Sollte man unsicher sein, ob man Kampagnen, Anzeigengruppen oder Anzeigen zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal benötigt, kann man sie pausieren, anstatt sie zu löschen.

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen