Remarketing-Zielgruppen mit einem anderen Google Ads-Konto teilen

Remarketing-Zielgruppen mit einem anderen Google Ads-Konto teilen

Ich stelle immer wieder fest, dass der Einbau des Google Ads-Trackings eine große Hürde für einige unserer Kund:innen darstellt und bin froh, wenn zumindest ein Konto eines großen Projekts (und damit eines Google Ads-Verwaltungskontos) das Tracking nutzt und damit wichtige Erkenntnisse für die anderen Konten bereitstellt. Das Teilen von Remarketing-Zielgruppen ist dabei eine wichtige Funktion. Genauso kann diese Sinn machen, wenn mehrere Konten per se dieselben Remarketing-Listen ansprechen sollen und sich einfach der Aufwand des Mehrfacherstellens gespart werden soll. Was auch immer der Grund für das Teilen von Remarketing-Listen ist, ich bin Fan der Funktion und möchte eine kurze Anleitung zum Einrichten geben.

Teilen von Zielgruppen in einem MCC

Aus einem Google Ads-Konto heraus kann das Teilen von Zielgruppen mit anderen Konten des Verwaltungskontos aktiviert werden. Diese Funktion findet sich in der gemeinsam genutzten Bibliothek unter Zielgruppenverwaltung > Einstellungen und muss von einem Admin des Kontos aktiviert werden.

Anschließend lassen sich auf der Ebene des Verwaltungskontos ebenso über die gemeinsam genutzte Bibliothek die entsprechenden Zielgruppen aus dem Google Ads-Konto importieren. Damit können sie für andere Unterkonten bereitgestellt werden.

Über den Klick auf „Zielgruppe aus einem Konto hinzufügen“ öffnet sich eine Liste aller Unterkonten und die gleichzeitige Ansicht, aus welchem importiert werden kann. Es können alle oder nur ausgewählte Remarketing-Listen importiert werden. Auch die Ähnlichkeitsgruppen stehen zur Verfügung. Spannend auch, dass sich aus den hinzugefügten Listen im Nachgang neue benutzerdefinierte Kombinationen erstellen lassen.

Google räumt sich bis zu 8 Stunden Zeit ein, bis die Listen in den entsprechenden Unterkonten zu sehen und damit auswählbar sind. Dann steht einer Ansprache der importierten Zielgruppen jedoch nichts mehr im Wege.

Vorsicht ist geboten, wenn entsprechende Listen angepasst werden. Hier sollte man sich bewusst sein, dass diese Änderung alle Unterkonten betrifft, die auf diese Liste zurückgreifen. Der Inhaber einer Liste kann einsehen, welche Konten auf eine Liste zugreifen.

Teilen von Zielgruppen über einen Account

Nicht immer liegen alle Google Ads-Konten, für die das Teilen von Remarketing-Listen spannend sein könnte, in einem Verwaltungskonto. Doch als treue Leser der wöchentlichen SEA-News von Adseed haben wir uns gefreut, zu lesen, dass das Teilen auch bald unabhängig vom MCC über eine:n Account Manager:in möglich sein soll. Diese Option befindet sich aktuell noch in der Beta und wird wohl nach und nach ausgerollt werden. Wir sind gespannt…

The following two tabs change content below.

Sabrina

Hallo, ich bin Sabrina. Als Online Marketing Managerin beschäftige ich mich seit 2011 mit allem rund um Social Media, Google Ads und neue Trends aus dem Bereich Online Marketing.