QR – Codes kostenlos generieren und herunterladen

QR – Codes kostenlos generieren und herunterladen

Immer häufiger sehen wir sie: die schwarz weißen Bildchen, die aussehen wie ein Irrgarten. Fast jeder Smartphone-Besitzer weiß etwas damit anzufangen, alle anderen wundern sich nur oder nehmen diese sogenannten QR Codes überhaupt nicht war.

Aber was ist überhaupt dieser QR-Code und woher bekomme ich meinen eigenen, um ihn auf meiner Webseite oder meinen Werbemitteln wie T-Shirts, Flyer, Kataloge und vielem mehr zu platzieren?

Verschlüsseln kann man URL´s, Texte, Telefonnummern und SMS. Um diese Codes zu erstellen, gibt es im Internet so einige kostenlose Tools. Die Klickkomplizen haben mal einen ganzen Vormittag damit rumgespielt und auch zahlreiche Apps für Android und IPhone ausprobiert … Das war ein Spaß ;-)

GOQR.ME.

Los geht’s: Als erstes möchte ich den QR-Code Generator von GOQR.ME vorstellen. Ganz schnell ist dieser bei Google gefunden und das ist auch gut so, denn genauso schnell wie man ihn findet, versteht man ihn auch.

Hier kann man ganz leicht einen Text, eine URL, eine Telefonnummer, eine SMS und sogar eine Visitenkarte in Windeseile in einen QR Code umwandeln.

Danach einfach das Bild in einem anderen Browserfenster öffnen und als Bild abspeichern. Aber all das soll es noch nicht gewesen sein. Man kann auch einen QR Code generieren, bei dem Farben, Rand und Datenpixelfarbe festgelegt werden können. Einfach genial und super einfach! Mein absoluter Liebling!

Kaywa

Sehr bekannt ist auch Kaywa. Hier funktioniert ebenfalls alles einwandfrei. Allerdings sind dabei die Möglichkeiten nicht so vielfältig, denn weder die Farbe noch der Rand können bestimmt werden, man hat nur die Möglichkeit, die Größe zu definieren. Die passende App gibt es auch gleich dazu, deren Code durch einen Link einfach eingebunden werden kann. Leider funktioniert es nicht, das Bild zu speichern; außer man verwendet diverse Screenshot-Tools.

http://qrcode.kaywa.com/

Survey: Logo im QR-Code integrieren

Ein weiterer wirklich sehr umfangreicher QR-Code Generator ist von good-survey. Hier kann unterschiedlichster Content codiert werden, ob Text, bookmarks oder Telefonnummern – alles kein Problem. Sogar eine Location über die Bing-oder Google Map kann in einen QR Code umgewandelt werden. Der absolute Clou ist, dass man hier sein Logo in den QR Code integrieren kann. Dazu einfach ein Häkchen bei > Add Logo Image > hochladen > fertig!

http://qrcode.good-survey.com/

 

Unser Fazit: Mit allen 3 Tools lassen sich ganz einfach QR Codes generieren, jedoch hat uns der Generator von good-survey.com am besten gefallen, denn dieser bietet einem nunmal die meisten Möglichkeiten.

 

The following two tabs change content below.

Klickkomplizen