Online Marketing

Die perfekte Landingpage – Teil 1: Grundlagen

Die perfekte Landingpage – Teil 1: Grundlagen

Die Landingpage ist ein zentrales Instrument innerhalb des Suchmaschinenmarketings. Kampagnen werden sorgfältig geplant, Keywords exakt definiert und Texte gewissenhaft formuliert. Doch das alles nützt wenig, wenn die Zielseite, auf die verwiesen wird, nicht zum Gesuchten passt. Im ersten Teil unsere Landingpage-Serie erklären wir kurz, was beachtet werden sollte. Im zweiten Teil haben wir eine Infografik mit allen relevanten Inhalten einer Landingpage für euch.

Zu den Grundlagen:

Was genau bestimmt den Erfolg einer Landingpage? Das L.I.F.T. – Modell (Landing Page Influence Function for Tests) von Widerfunnel beschreibt die Conversion-Optimierung in Form eines Flugzeuges. Das Wertversprechen (Value Proposition) ist das zentrale Element, also das Flugzeug. Mit ihm steht und fällt die Landingpage. Die folgenden Faktoren sind lediglich Einflussgrößen auf das Wertversprechen und bestimmen sozusagen wo die Reise hingeht. Die Größen Relevanz und Klarheit geben Auftrieb, wobei Bedenken (Anxiety) und Ablenkung (Distraction) das Gegenteil bewirken. Die Dringlichkeit (Urgency) wird hierbei als Antrieb des Flugzeugs dargestellt. Dem Nutzer sollte also das Gefühl vermittelt werden, schnell handeln zu müssen und mit der Webseite zu interagieren. Ist dies nicht gegeben, bleibt dem Nutzer Zeit, die Angebote mit denen der Konkurrenz zu vergleichen oder er verlässt die Seite gänzlich.

Passt die Zielseite zum Gesuchten?

Die Landingpage ist die Website, auf der der Nutzter landet, wenn er beispielsweise auf eine Adwords-Anzeige klickt. Meistens verlangt sie eine bestimmte Handlung des Nutzers, zum Beispiel Kauf eines Produktes oder Buchung einer Reise. Eine Landingpage sollte demnach genau die Inhalte bereithalten, die in der Anzeige versprochen werden. Die Verlinkung der Startseite ist also ungünstig, wenn in der Anzeige von einem speziellen Angebot die Rede ist. Im schlimmsten Fall verlässt der Besucher umgehend die Webseite, weil er eben nicht genau das serviert bekommt, was er gesucht hat bzw. worauf die Anzeige neugierig gemacht hat.Landingpage - ein negatives BeispielDieses Beispiel zeigt, dass das Gesuchte nicht direkt auf der Landingpage zu finden ist, obwohl doch in der Anzeige das Produkt direkt benannt wird. Positiv hingegen ist die prominente Platzierung der Bestell-Hotline und des Gütesiegels. Mehr dazu im Folgenden.

Schafft die Landingpage Vertrauen?

Hier zählt der erste Eindruck. Ein professionelles Design, saubere Rechtschreibung und seriöse Formulierungen tragen dazu bei, dass der Nutzer an anfänglichem Misstrauen verliert. Bei Online-Shops können außerdem Kundenbewertungen eingeblendet oder Gütesiegel prominent platziert werden. Eine Service-Hotline vermittelt außerdem den Nutzern das Gefühl von Sicherheit.

Gestaltung der Zielseite

Die Landingpage sollte alle relevanten Informationen in übersichtlicher Form für den Nutzer beinhalten. Bilder und Texte müssen miteinander harmonieren. Der Nutzer muss sich schnell zurechtfinden und in kurzer Zeit sein Anliegen bearbeiten können. Ein Formular sollte auch deshalb nicht zu viele Details abfragen. Sind mehrere Schritte erforderlich, sollte das auch beispielsweise mit den Worten „Nur 3 Schritte zu XY“ kommuniziert werden.

Landingpage - Positives Beispiel

Hier kann man sehen, dass die Landingpage ihr Versprechen hält. Die Inhalte stimmen überein. Desweiteren werden Gütesiegel und Bestell-Hotline angezeigt. Die Eingabemaske ist zudem verständlich, übersichtlich und vor allem knapp im Umfang.

The following two tabs change content below.

Anastasia

Hallo, mein Name ist Anastasia und ich bin seit Februar 2015 bei den Klickkomplizen tätig. Mein Herz schlägt für alles, was mit Google Ads oder Social Media zu tun hat. Gern dürft ihr meine Artikel kommentieren.
#Facebook zieht auf der eigenen Plattform nach und testet das Verbergen von Likes ähnlich wie bei #Instagram.… https://t.co/AqQd8gt6JS
#TikTok wird übersichtlicher und führt zur besseren Strukturierung der Inhalte die Möglichkeit der Playlists ein.… https://t.co/cXKDAqrZiS
Entdeckt bei @Zielbar_DE: #Twitter arbeitet an einer Gruppenfunktion. Ein spannender Ansatz, um sich besser zu vern… https://t.co/M2VvQQNzAC
Entdeckt bei @einfachDan. Ein spannender Test, fraglich ist jedoch, wie gut die Übersetzung im Endeffekt tatsächlic… https://t.co/e415C0HUDc
Gibt es bald ein schickes Outro für #Tiktok Videos? 🧐 https://t.co/54jFEwBUNe
💡Nutzt ihr Lead Ads auf #Facebook? Wenn nicht, dann werdet ihr auf unserem Blog fündig. Dort gibt's ein umfangreich… https://t.co/57TBX8cqPL
Wohin ist eigentlich der Hype um #Clubhouse verschwunden? 🤔#socialmedia https://t.co/2P5aipQmki
Spannende Erkenntnisse zum Nutzer:innenverhalten in #Google. #onlinemarketing https://t.co/wO3FSCui6M
Alles, was es zum Thema #CTA zu wissen gibt, erfahrt ihr kurz und knackig in diesem Artikel von @chimpify.… https://t.co/Li2G8NhZ3z
💡Du fragst dich jedes Mal aufs Neue, welche Bildgrößen du für #Instagram brauchst? Auf unserem Blog gibt's die Über… https://t.co/RejP1zgqFq
💡Responsive Displayanzeigen bei #GoogleAds auswerten? Mit dem Blogbeitrag von Sabrina kein Problem mehr. 👇https://t.co/u1LJDMvvLG
📭 Postfächer auf - der neue #Klickkomplizen Newsletter steht in den Startlöchern!Du hast ihn noch nicht abonnier… https://t.co/719cAvKJ4w
Nach dem ersten Hype geht die Entwicklung von #Clubhouse weiter. Diese Features sind nun neu dazu gekommen.… https://t.co/LfDLy8IGcQ
Habt ihr schon die Labels in eurer App? #facebook #socialmedia https://t.co/qPwon1o4Yy
Einen guten Start in die neue Woche wünschen wir. Möge der Kaffee mit euch sein.😎 #klickkomplizen https://t.co/XVdwrun68J
Ein Blick in die Zukunft der digitalen Zusammenarbeit - durch die VR-Brille. Mit einem faszinierenden Werbevideo.… https://t.co/rb6noQLNEp
Das klingt doch nach einem netten Feature für #WhatsApp. #socialmedia https://t.co/JFAjLOv6KB
Immer wieder Neuerung bei #Twitter: diesmal im Bereich #Spaces und dem Vorplanen von Beiträgen. #socialmedia https://t.co/GxLvUSufGY
💡How to do #Instagram #Reels? Auf unserem Blog erfahrt ihr, was ein gutes Reel ausmacht und bekommt ein paar Tipps… https://t.co/mhInOmeUqs